Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Bontrup, H. Griechenlandkrise – und nichts gelernt. . Kommentar. Der Betriebswirt, 51(3), 34-35. https://doi.org/10.3790/dbw.51.3.34
Bontrup, Heinz-J. "Griechenlandkrise – und nichts gelernt. Kommentar. " Der Betriebswirt 51.3, , 34-35. https://doi.org/10.3790/dbw.51.3.34
Bontrup, Heinz-J.: Griechenlandkrise – und nichts gelernt, in: Der Betriebswirt, vol. 51, iss. 3, 34-35, [online] https://doi.org/10.3790/dbw.51.3.34

Format

Griechenlandkrise – und nichts gelernt

Kommentar

Bontrup, Heinz-J.

Der Betriebswirt, Vol. 51 (2010), Iss. 3 : pp. 34–35

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Prof. Dr. rer. pol. Heinz-J. Bontrup, Fachhhochschule Gelsenkirchen, August Schmidt-Ring 10, 45665 Recklinghausen.

  • Prof. Dr. rer. pol. Heinz-J. Bontrup, Studium der Wirtschaftswissenschaft und Promotion an der Universität Bremen. Seit 1996 an der Westfälischen Hochschule, Fachbereich Wirtschaftsrecht. Schwerpunkt der Lehr- und Forschungstätigkeit Arbeitsökonomie. Vor der Hochschullaufbahn langjährige Praxiserfahrung u.a. als Personalvorstand in der Stahlindustrie. Sprecher der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik und Mitglied des Aufsichtsrats der VGH Versicherungsgruppe Hannover. Vertrauensdozent der Hans Böckler Stiftung. Gutachter für den Bundestag und Landtage. Autor von über 40 Büchern und über fast 500 Artikeln in Fachzeitschriften. Interviewpartner für Sendungen im Fernsehen und Radio.
  • Email
  • Search in Google Scholar

Abstract

Noch ist die „Griechenland-Krise“ nicht vorbei. Wohl ist es die brisante Situation entschärft, doch noch immer beschäftigt das Thema Griechenland die europäische Finanzwelt. Von der EU und dem IWF sind erst mal für die nächsten drei Jahre insgesamt 110 Mrd. Euro an Kredithilfen bereits gestellt worden. Die Auszahlung der zweiten Tranche für Griechenland für Mitte September 2010 wird von der Bundesregierung befürwortet, doch allen Beteiligten ist klar, dass damit das Problem nicht beseitigt ist. Und wohin führt das Sparkpaket, durch das das Staatsdefizit Griechenlands bis 2014 um elf Prozent zurückgehen soll. Der Kommentar von Prof. Dr. Heinz-J. Bontrup zeichnet ein düsteres Bild der Auswirkungen der Auflagen, die mit der Kreditvergabe verbunden sind. Und zeigt möglichen Ausweg auf. Wie Griechenland und den anderen PIIGS-Staaten wirklich geholfen und eine Entschuldung herbeiführt werden könnte.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Kommentar 34
Heinz-J. Bontrup: Griechenlandkrise – und nichts gelernt 34