Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Lüdicke, R (2020). Der Weg zur Entscheidung: Verfahren oder Verhandlung?. Zeitschrift für Historische Forschung, 47(3), 371-414. https://doi.org/10.3790/zhf.47.3.371
Lüdicke, Richard (2020). "Der Weg zur Entscheidung: Verfahren oder Verhandlung?" Zeitschrift für Historische Forschung, vol. 47no. 3, 2020 pp. 371-414. https://doi.org/10.3790/zhf.47.3.371
Lüdicke, R (2020). Der Weg zur Entscheidung: Verfahren oder Verhandlung?. Zeitschrift für Historische Forschung, Vol. 47 (Issue 3), pp 371-414. https://doi.org/10.3790/zhf.47.3.371

Format

Der Weg zur Entscheidung: Verfahren oder Verhandlung?

Die städtischen Disputationen der 1520er Jahre

Lüdicke, Richard

Zeitschrift für Historische Forschung, Vol. 47 (2020), Iss. 3 : pp. 371–414

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Richard Lüdicke, Schmüllingstr. 4, 48159 Münster.

References

  1. Bloesch, Emil, Eine neue Quelle zur Geschichte der Berner Disputation, in: Theologische Zeitschrift aus der Schweiz 8 (1891), 157 – 163.  Google Scholar
  2. Eck, Johann, Verlegung der Disputation zu Bern mit Grund göttlicher Geschifft durch Johann Eck Doctor… An die christenliche Ordt der Eydgnosschafft ain Tafel newer ketzerischen Artickeln so durch die Disputanten da… bekannt seind worden…, Augsburg 1528.  Google Scholar
  3. Die eidgenössischen Abschiede aus dem Zeitraume von 1521 bis 1528 (Amtliche Sammlung der ältern Eidgenössischen Abschiede, 4.1.a), bearb. v. Johannes Strickler, hrsg. v. Jakob Kaiser, Brugg 1873.  Google Scholar
  4. Handlung mit den Prädikanten 1525, bearb. v. Gottfried Seebaß, in: Andreas Osiander d. Ä., Gesamtausgabe, Bd. 1: Schriften und Briefe 1522 bis März 1525, hrsg. v. Gerhard Müller, Gütersloh 1975, 501 – 540.  Google Scholar
  5. Handlung oder Acta gehaltener Disputation zu Bernn in uechtland, Zürich 1528.  Google Scholar
  6. Huldreich Zwinglis sämtliche Werke, Bd. 1, hrsg. v. Emil Egli, Berlin 1905.  Google Scholar
  7. [Klostermaier, Georgius,] Warhafftige unterricht aynes schweren und gferlichen handels zwischen christlichen und unchristlichen lutherischen predicanten verlaufen zu Nurnburgk durch anschaffung der herren gnanter stadt G. K. 1525, in: Quellen zur Nürnberger Reformationsgeschichte. Von der Duldung liturgischer Änderungen bis zur Ausübung des Kirchenregiments durch den Rat (Juni 1524-Juni 1525), hrsg. v. Gerhard Pfeiffer, Nürnberg 1968, 105 – 150.  Google Scholar
  8. Kolde, Theodor von, Über das Kirchenwesen in Nürnberg im Jahre 1525, in: Beiträge zur bayrischen Kirchengeschichte 19 (1913), 57 – 74.  Google Scholar
  9. Osiander, Andreas d. Ä., Gesamtausgabe, Bd. 1: Schriften und Briefe 1522 bis März 1525, hrsg. v. Gerhard Müller, Gütersloh 1975.  Google Scholar
  10. Pfundner, Thomas, Das Memminger und Kaufbeurer Religionsgespräch von 1525. Eine Quellenveröffentlichung mit einem Überblick, in: Memminger Geschichtsblätter (1991/92), 23 – 66.  Google Scholar
  11. Quellen zur Nürnberger Reformationsgeschichte. Von der Duldung liturgischer Änderungen bis zur Ausübung des Kirchenregiments durch den Rat (Juni 1524 – Juni 1525), hrsg. v. Gerhard Pfeiffer, Nürnberg 1968.  Google Scholar
  12. Rathschlag haltender Disputation zu Bern, Zürich 1527.  Google Scholar
  13. Steck, Rudolf, Der Brief des Jacobus Monasteriensis über die Disputation zu Bern 1528, in: Schweizerische theologische Zeitschrift 28 (1911), 193 – 214.  Google Scholar
  14. Urkunden der Bernischen Kirchenreform, Abschnitt 1: Anfang, Kampf, Durchbruch, von 1520 ungefähr bis zum 15. März 1528, gesammelt v. Moritz von Stürler, Bern 1862.  Google Scholar
  15. Blickle, Peter, Urteilen über den Glauben. Die Religionsgespräche in Kaufbeuren und Memmingen 1525, in: Außenseiter zwischen Mittelalter und Neuzeit, hrsg. v. Norbert Fischer / Marion Kobelt-Groch, Leiden / New York / Köln 1997, 65 – 80.  Google Scholar
  16. Dingel, Irene, Art. „Religionsgespräche IV. Altgläubig – protestantisch und innerprotestantisch“, in: Theologische Realenzyklopädie, Bd. 28, hrsg. v. Gerhard Müller, Berlin [u. a.] 1997, 654 – 681.  Google Scholar
  17. Dingel, Irene / Volker Leppin / Kathrin Paasch (Hrsg.), Zwischen theologischem Dissens und politischer Duldung. Religionsgespräche in der Frühen Neuzeit, Göttingen 2018.  Google Scholar
  18. Flückiger, Fabrice, Dire le vrai. L’expérience de la différence religieuse dans les disputes de l’ancienne confédération (1523 – 1536), in: L’expérience de la différence religieuse dans l’europe moderne (XVIe–XVIIe siècle), hrsg. v. Bertrand Forclaz, Neuchâtel 2002, 67 – 88.  Google Scholar
  19. Flückiger, Fabrice, Dire le vrai. Une histoire de la dispute religieuse au début du XVIe siecle. Ancienne Confédération helvétique, 1523 – 1536, Neuchâtel 2018.  Google Scholar
  20. Freitag, Werner, Die Reformation in Westfalen. Regionale Vielfalt, Bekenntniskonflikt und Koexistenz, Münster 2016.  Google Scholar
  21. Fuchs, Thomas, Konfession und Gespräch. Typologie und Funktion der Religionsgespräche in der Reformationszeit, Köln / Weimar / Wien 1995.  Google Scholar
  22. Greyerz, Kaspar von, Stadt und Reformation. Stand und Aufgaben der Forschung, in: Archiv für Reformationsgeschichte 84 (1993), 6 – 63.  Google Scholar
  23. Hoffmann-Rehnitz, Philip / André Krischer / Matthias Pohlig, Entscheiden als Problem der Geschichtswissenschaft, in: Zeitschrift für Historische Forschung 45 (2018), 217 – 281.  Google Scholar
  24. Hollerbach, Marion, Das Religionsgespräch als Mittel der konfessionellen und politischen Auseinandersetzung im Deutschland des 16. Jahrhunderts, Frankfurt a. M. / Bern 1982.  Google Scholar
  25. Jung, Martin, Historische Einleitung. Gründe, Verlauf und Folgen der Disputation, in: Die Badener Disputation von 1526. Kommentierte Edition des Protokolls, hrsg. v. Alfred Schindler / Wolfram Schneider-Lastin, Zürich 2015, 27 – 200.  Google Scholar
  26. Köhler, Matthias, Verhandlungen, Verfahren und Verstrickung auf dem Kongress von Nimwegen 1676 – 1679, in: Herstellung und Darstellung von Entscheidungen. Verfahren, Verwalten und Verhandeln in der Vormoderne, hrsg. v. Barbara Stollberg-Rilinger / André Krischer, Berlin 2010, 411 – 440.  Google Scholar
  27. Krischer, André, Inszenierung und Verfahren auf den Reichstagen der Frühen Neuzeit. Das Beispiel der Städtekurie und ihres politischen Verfahrens, in: Politische Versammlungen und ihre Rituale. Repräsentationsformen und Entscheidungsprozesse des Reichs und der Kirche im späten Mittelalter, hrsg. v. Jörg Peltzer / Gerhard Schwedler / Paul Töbelmann, Ostfildern 2009, 181 – 205.  Google Scholar
  28. Krischer, André, Das Problem des Entscheidens in systematischer und historischer Perspektive, in: Herstellung und Darstellung von Entscheidungen. Verfahren, Verwalten und Verhandeln in der Vormoderne, hrsg. v. Barbara Stollberg-Rilinger / dems., Berlin 2010, 35 – 64.  Google Scholar
  29. Kunzelmann, Adalbero, Geschichte der deutschen Augustiner-Eremiten, Teil 5: Die sächsisch-thüringische Provinz und die sächsische Reformkongregation bis zum Untergang der beiden, Würzburg 1974.  Google Scholar
  30. Lippert, Johann, Die Einladung Zwinglis an Johann Eck zum Berner Religionsgespräch. Ein ungedruckter Zwinglibrief, in: Zwingliana 6 (1938), 580 – 588.  Google Scholar
  31. Moeller, Bernd, Zwinglis Disputationen. Studien zur Kirchengründung in den Städten der frühen Reformation, 2. Aufl., Göttingen 2011.  Google Scholar
  32. Pohlig, Matthias, Entscheiden dürfen, können, müssen. Die Reformation als Experimentierfeld religiösen Entscheidens, in: Religion und Entscheiden. Historische und kulturwissenschaftliche Perspektiven, hrsg. v. Wolfram Drews / Ulrich Pfister / Martina Wagner-Egelhaaf, Baden-Baden 2018, 201 – 225.  Google Scholar
  33. Pohlig, Matthias, Die Reformation und das Problem des religiösen Entscheidens, in: Archiv für Reformationsgeschichte 109 (2018), 316 – 330.  Google Scholar
  34. Postel, Reiner, Die Reformation in Hamburg, 1517 – 1528, Gütersloh 1986.  Google Scholar
  35. Scheib, Otto, Die innerchristlichen Religionsgespräche im Abendland. Regionale Verbreitung, institutionelle Gestalt, theologische Themen, kirchenpolitische Funktion. Mit besonderer Berücksichtigung des konfessionellen Zeitalters (1517 – 1689), Bd. 1, Wiesbaden 2009.  Google Scholar
  36. Scheib, Otto, Die Reformationsdiskussionen in der Hansestadt Hamburg 1522 – 1528. Zur Struktur und Problematik der Religionsgespräche, Münster 1976.  Google Scholar
  37. Scheib, Otto, Die Religionsgespräche in Norddeutschland in der Neuzeit und ihre Entwicklung, in: Jahrbuch der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte 75 (1977), 39 – 88.  Google Scholar
  38. Schilling, Heinz, Die politische Elite nordwestdeutscher Städte in den religiösen Auseinandersetzungen des 16. Jahrhunderts, in: Stadtbürgertum und Adel in der Reformation. Studien zur Sozialgeschichte der Reformation in England und Deutschland, hrsg. v. Wolfgang J. Mommsen in Verbindung mit Peter Alter / Robert W. Scribner, Stuttgart 1979, 235 – 308.  Google Scholar
  39. Schindler, Alfred, Die Anliegen des Chorherrn Hofmann, in: Zwingliana 23 (1996), 63 – 82.  Google Scholar
  40. Schlögl, Rudolf, Anwesende und Abwesende. Grundriss für eine Gesellschaftsgeschichte der Frühen Neuzeit, Konstanz 2014.  Google Scholar
  41. Schubert, Anselm, Libertas Disputandi. Luther und die Leipziger Disputation als akademisches Streitgespräch, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche 105 (2008), 411 – 442.  Google Scholar
  42. Schumann, Albert, Art. „Buchstab, Johannes“, in: Allgemeine Deutsche Biographie, Bd. 3, hrsg. v. der historischen Commission bei der Königlichen Akademie der Wissenschaften, Leipzig 1876, 492 – 493.  Google Scholar
  43. Schwerhoff, Gerd, Das frühneuzeitliche Duell in der öffentlichen Streitkultur. Zum paradoxen Verhältnis von Gewaltpraxen und normativen Diskursen, in: Streitkultur und Öffentlichkeit im konfessionellen Zeitalter, hrsg. v. Henning Jürgens / Thomas Weller, Göttingen 2013, 215 – 226.  Google Scholar
  44. Seebaß, Gottfried, Der Nürnberger Rat und das Religionsgespräch vom März 1525, in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 34/35 (1975) 467 – 499.  Google Scholar
  45. Stollberg-Rilinger, Barbara, Einleitung, in: Herstellung und Darstellung von Entscheidungen. Verfahren, Verwalten und Verhandeln in der Vormoderne, hrsg. v. ders. / André Krischer, Berlin 2010, 9 – 31.  Google Scholar
  46. Traninger, Anita, Disputation, Deklamation, Dialog. Medien und Gattungen europäischer Wissensverhandlungen zwischen Scholastik und Humanismus, Stuttgart 2012.  Google Scholar
  47. Zimmermann, Günther, Das Nürnberger Religionsgespräch von 1525, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 71 (1984), 129 – 148.  Google Scholar

Abstract

How to Come up for a Decision: Procedure or Negotiation? The Disputations in Cities in the 1520s

The disputations held in imperial cities of the Holy Roman Empire during the 1520 s, facing the turmoils caused by the reformation, served – like a stage play – to showcase and communicate the decision to implement Reformation that had already been made in advance. Usually, this is the judgement on the so called “Religionsgespräche”. Although this view shows up even in contemporary statements, the article argues, that a differentiated analysis of the various actors, their interests and possibilities to influence the events opens up a clearer perspective on what happened and why it happened. Using the sociological distinction of procedure and negotiation, this article shows, that the disputation had to keep the balance between reglemented procedure and more liberal negotiation to produce an accepted and also binding result for their community. Examples from the disputations of Zürich (1523), Kaufbeuren, Memmingen, Nürnberg (1525) and Bern (1528) allow this article to illustrate different ways of how this balancing on a razor’s edge could be done. The conclusion develops a general model of how the cities used disputations to try to deal with the religious turmoil while facing stiff opposition from local clerics and scholars, the papal church and the emperor.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Richard Lüdicke: Der Weg zur Entscheidung: Verfahren oder Verhandlung? 371
Die städtischen Disputationen der 1520er Jahre 371
I. Die Zürcher Disputationen von 1523/24 376
Die erste Zürcher Disputation – der Dammbruch 376
Die zweite Zürcher Disputation – der „Prototyp” des Umfrageverfahrens 378
Die Chorherrendisputation – das Einzelverhör als Alternative 371
II. Die Religionsgespräche von Memmingen und Kaufbeuren 371
Das Gespräch von Memmingen: Das Einzelverhör als „freundliches Gespräch” 371
Das Gespräch von Kaufbeuren: Scheitern an zu viel Freundlichkeit? 371
III. Das Gespräch von Nürnberg: Zwischen „freundlichem Gespräch” und kanalisiertem Streitgespräch 371
IV. Das Gespräch von Bern: Die „reformatorische Disputation” als Alternative 372
V. Fazit 373
Summary 374
Quellen 374
Literatur 374