Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Koch, LBraukmann, UBartsch, D (2021). Schulische Entrepreneurship Education – quo vadis Deutschland? Plädoyer für einen Perspektivenwechsel. ZfKE – Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, 69(1), 37-58. https://doi.org/10.3790/zfke.69.1.37
Koch, Lambert T. Braukmann, Ulrich Bartsch, DominikKoch, Lambert T. Braukmann, Ulrich Bartsch, DominikKoch, Lambert T. Braukmann, Ulrich Bartsch, Dominik (2021). "Schulische Entrepreneurship Education – quo vadis Deutschland? Plädoyer für einen Perspektivenwechsel" ZfKE – Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, vol. 69no. 1, 2021 pp. 37-58. https://doi.org/10.3790/zfke.69.1.37
Koch, LBraukmann, UBartsch, D (2021). Schulische Entrepreneurship Education – quo vadis Deutschland? Plädoyer für einen Perspektivenwechsel. ZfKE – Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, Vol. 69 (Issue 1), pp 37-58. https://doi.org/10.3790/zfke.69.1.37

Format

Schulische Entrepreneurship Education – quo vadis Deutschland? Plädoyer für einen Perspektivenwechsel

Koch, Lambert T. | Braukmann, Ulrich | Bartsch, Dominik

ZfKE – Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, Vol. 69 (2021), Iss. 1 : pp. 37–58

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T. Koch, Bergische Universität Wuppertal, Rektorat/­Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaft, insbesondere Unternehmertum und Wirtschaftsentwicklung, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal, Deutschland

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T. Kochs wissenschaftliches Interesse gilt vor allem den Bereichen Innovations- und Technologiepolitik, strategische Netzwerke sowie regionale und internationale Wirtschaftsentwicklung. Als derzeitiger Rektor der Bergischen Universität Wuppertal und Vorsitzender der Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW ist er zudem managementlich und in verschiedensten beratenden Funktionen im hochschulpolitischen Kontext engagiert. Die Technische Universität Košice verlieh ihm 2016 die Ehrendoktorwürde und von der Universität Klagenfurt erhielt er 2019 die Würde eines Honorarprofessors.
  • Email
  • Search in Google Scholar

Univ.-Prof. Dr. Ulrich Braukmann, Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Gründungspädagogik und Gründungsdidaktik, Bergische Universität Wuppertal, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal, Deutschland

  • Prof. Dr. Ulrich Braukmann ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik, Gründungspädagogik und Gründungsdidaktik sowie Didaktik der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Schumpeter School of Business and Economics der Bergischen Universität Wuppertal. Seine Forschungs- und Interessensschwerpunkte liegen neben der Entwicklung unternehmerischer Persönlichkeit vor allem in den Bereichen Entrepreneurship, Innovation und Nachhaltigkeit in ihrem gegenseitigen Aufeinanderbezug. In Folge gründete er den ersten betriebswirtschaftlich ausgerichteten Master Sustainability Management.
  • Email
  • Search in Google Scholar

Dr. Dominik Bartsch, Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Gründungspädagogik und Gründungsdidaktik, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal, Deutschland

  • Dr. Dominik Bartsch ist Postdoktorand am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Gründungspädagogik und Gründungsdidaktik an der Schumpeter School of Business and Economics der Bergischen Universität Wuppertal. Seine Forschungs- und Interessensschwerpunkte liegen vorrangig in den Bereichen Youth Entrepreneurship Education, Entwicklung unternehmerischer Persönlichkeit, Sustainability Management/Sustainability Entrepreneurship sowie Theorie und Praxis der Transformation.
  • Email
  • Search in Google Scholar

References

  1. Bartsch, D. (2019): Youth Entrepreneurship Education in Deutschland. Praxis, Theorie und Perspektiven, Detmold: Eusl.  Google Scholar
  2. Barz, H. (2010): Bildung und Ökonomisierungskritik – Die Perspektive der Erziehungswissenschaften, in: Barz, H. (Hrsg.): Handbuch Bildungsfinanzierung, Wiesbaden: VS Verlag, 145–154.  Google Scholar
  3. Braukmann, U. und Bartsch, D. (2014): Entrepreneurship Education im Spannungsfeld interessenspolitischer Instrumentalisierung und bildungstheoretischer Legitimität, in: Braukmann, U., Dilger, B. und Kremer, H. H. (Hrsg.): Wirtschaftspädagogische Handlungsfelder, Detmold: Eusl, 41–72.  Google Scholar
  4. Braukmann, U. und Bartsch, D. (2019): Ambivalenz der Einführung eines Schulfaches Wirtschaft an allgemeinbildenden Schulen in NRW, Wuppertal. Unveröffentlichtes Typoskript, inhaltlich weitgehend identisch mit Stellungnahme zur Sachverständigenanhörung des Ausschusses für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen am 13.03.2019 zum Thema: Mehr Demokratie wagen – Stärkung der Demokratiekompetenz in der Schule als Garant für eine demokratische Gesellschaft.  Google Scholar
  5. Braukmann, U., Kreutz, C. und Schneider, D. (2010): Zum Bild des mittelständischen Unternehmers – Analyse des Status quo anhand einer empirischen Vollerhebung von Schulbüchern und Plädoyer für ein „aufgeklärtes“ Unternehmerbild, in: Baumann, W., Braukmann, U. und Matthes, W. (Hrsg.): Innovation und Internationalisierung, Wiesbaden: Gabler, 201–230.  Google Scholar
  6. Brüne, N. und Lutz, E. (2020): The effect of entrepreneurship education in schools on entrepreneurial outcomes: a systematic review, in: Management Review Quaterly, 70 (2), 275–305.  Google Scholar
  7. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) (2021): Unternehmergeist macht Schule – Initiativen, [https://www.unternehmergeist-macht-schule.de/DE/Initiativen/initiativen_node.html], abgerufen am 16.02.2021.  Google Scholar
  8. Dinh, A., Kaulvers, C. A. und Spitzner, S. (2018): Domänenanalyse Entrepreneurship, in: Arndt, H. (Hrsg.): Intentionen und Kontexte ökonomischer Bildung, Frankfurt am Main: Wochenschau, 125–137.  Google Scholar
  9. Egbert, B. (2014): Planungsaufgaben von Unternehmensgründern im Schülerverständnis. Aachen: Shaker.  Google Scholar
  10. Engartner, T. und Krisanthan, B. (2014): Einfallstor Schule. Wie Unternehmen und Stiftungen mit Unterrichtsmaterialien werben, in: WestEnd: neue Zeitschrift für Sozialforschung, 11 (2), 141–154.  Google Scholar
  11. Europäische Kommission, EACEA und Eurydice (2012): Entrepreneurship Education at School in Europe. National Strategies, Curricula and Learning Outcomes, Brüssel.  Google Scholar
  12. Europäische Kommission, EACEA und Eurydice (2016): Erziehung zu unternehmerischem Denken und Handeln an den Schulen in Europa, Luxemburg.  Google Scholar
  13. Evers, M. (2019): DIHK-Gründerreport 2019, Berlin.  Google Scholar
  14. Fallgatter, M. J. (2002): Theorie des Entrepreneurship. Perspektiven zur Erforschung der Entstehung und Entwicklung junger Unternehmungen, Wiesbaden: Gabler.  Google Scholar
  15. Gartner, W. B. (1990): What are we Talking About When we Talk About Entrepreneurship? In: Journal of Business Venturing, 5 (1), 15–28.  Google Scholar
  16. Gartner, W. B. (2001): Is there an Elephant in Entrepreneurship? Blind Assumptions in Theory Development, in: Entrepreneurship Theory & Practice, 25 (4), 27–39.  Google Scholar
  17. Grüner, H. (1993): Entrepreneurial Learning – Ist eine Ausbildung zum Unternehmertum möglich? In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 89 (5), 485–509.  Google Scholar
  18. Grüner, H. (2001): Entrepreneurship als neue Zielgröße in der beruflichen Bildung, in: Die berufsbildende Schule, 53 (10), 290–294.  Google Scholar
  19. Hedtke, R. (2016): Paradigmatische Parteilichkeit, lückenhafte Lehrpläne und tendenziöses Unterrichtsmaterial? FGW-Studie Neues ökonomisches Denken 01, Düsseldorf.  Google Scholar
  20. Heinrich, M. und Kohlstock, B. (2016): Bildung und Ökonomie im Zeichen „Neuer Steuerung“, in: Heinrich, M. und Kohlstock, B. (Hrsg.): Ambivalenzen des Ökonomischen. Analysen zur „Neuen Steuerung“ im Bildungssystem, Wiesbaden: Springer, 1–10.  Google Scholar
  21. Hesse, G. (1982): Die Entstehung industrialisierter Volkswirtschaften, Tübingen: Mohr.  Google Scholar
  22. Ivanova, M., Michels, J. und Mittelstädt, E. (2018): Unternehmergeist in die Schulen – aktuelle Trends und Entwicklungen, Nachhaltigkeit der Projekte, Transparenz und Erfahrungsindikatoren, Düsseldorf.  Google Scholar
  23. Josten, M. und van Elkan, M. (2010): Unternehmergeist in die Schulen?! Ergebnisse aus der Inmit-Studie zu Entrepreneurship-Projekten an deutschen Schulen, Berlin.  Google Scholar
  24. Kaminski, H. (2017): Fachdidaktik der ökonomischen Bildung. Paderborn: Ferdinand Schöningh.  Google Scholar
  25. Kirchner, V. und Loerwald, D. (2014): Entrepreneurship Education in der ökonomischen Bildung. Eine fachdidaktische Konzeption für den Wirtschaftsunterricht, Hamburg: Joachim Herz Stiftung Verlag.  Google Scholar
  26. Klafki, W. (1963): Das pädagogische Problem des Elementaren und die Theorie der kategorialen Bildung, 2. Aufl., Weinheim: Beltz.  Google Scholar
  27. Klafki, W. (1971): Das Elementare, Fundamentale, Exemplarische, in: Groothoff, H. und Stallmann, M. (Hrsg.): Neues pädagogisches Lexikon, 5. Aufl., Stuttgart: Kreuz, 251–256.  Google Scholar
  28. Klafki, W. (2007): Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik, 6. Aufl., Weinheim: Beltz.  Google Scholar
  29. Koch, L. T. (2000): Relativer Wohlstand der Nationen im Globalisierungsprozess, Baden-Baden: Nomos.  Google Scholar
  30. Koch, L. T. (2003): Unternehmerausbildung an Hochschulen, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Ergänzungsheft 2, 25–46.  Google Scholar
  31. Konrad, F. M. (2010): Wilhelm von Humboldt, Bern: UTB.  Google Scholar
  32. Lackeus, M. (2015): Entrepreneurship in Education. What, Why, When, How. Entrepreneurship 360 Background Paper, Paris.  Google Scholar
  33. Loerwald, D. und Kirchner, V. (2019): Beruf Unternehmer*in? Ansatzpunkte für ein erweitertes Konzept der Beruflichen Orientierung, in: Schröder, R. (Hrsg.): Berufliche Orientierung in der Schule, Wiesbaden: Springer, 193–207.  Google Scholar
  34. Low, M. B. und MacMillan, I. C. (1988): Entrepreneurship: Past Research and Future Challenges, in: Journal of Management, 14 (2), 139–161.  Google Scholar
  35. Matthes, B., Dauth, W., Dengler, K., Gartner, H. und Zika, G. (2019): Digitalisierung der Arbeitswelt: Bisherige Veränderungen und Folgen für Arbeitsmarkt, Ausbildung und Qualifizierung, IAB-Stellungnahmen 11, Nürnberg.  Google Scholar
  36. Metzger, G. (2020): KfW-Gründungsmonitor 2020, Frankfurt am Main.  Google Scholar
  37. Plück, M. und Rinke, F. (2019): Streit um das Schulfach Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. [https://rp-online.de/nrw/landespolitik/nrw-politik-und-experten-streiten-ueber-das-schulfach-wirtschaft_aid-37404421], abgerufen am 16.02.2021.  Google Scholar
  38. Popper, K. R. (1996): Alles Leben ist Problemlösen: Über Erkenntnis, Geschichte und Politik, München: Piper.  Google Scholar
  39. Retzmann, T. und Seeber, G. (2019): Kompetenzentwicklung in der ökonomischen Domäne als Beitrag zur Entrepreneurship Education, in: Bijedic, T., Ebbers, I. und Halbfas, B. (Hrsg.): Entrepreneurship Education. Begriff, Theorie, Verständnis, Wiesbaden: Springer, 151–169.  Google Scholar
  40. Saßmannshausen, S. P. (2012): Entrepreneurship-Forschung: Fach oder Modetrend? Lohmar: Eul.  Google Scholar
  41. Schlösser, H. J. und Schuhen, M. (2017): Marktwirtschaft und Unternehmertum in deutschen Schulbüchern, Berlin.  Google Scholar
  42. Schumpeter, J. A. (1997): Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, 9. Aufl., Berlin: Duncker & Humblot.  Google Scholar
  43. Schumpeter, J. A. (2005): Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie, 8. Aufl., Tübingen: Francke.  Google Scholar
  44. Ständige Konferenz der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Kultusministerkonferenz, KMK) (2020): Lehrplandatenbank der KMK. [https://www.kmk.org/dokumentation-statistik/rechtsvorschriften-lehrplaene/lehrplan-datenbank.html], abgerufen am 21.07.2020.  Google Scholar
  45. Sternberg, R., Gorynia-Pfeffer, N., Wallisch, M., Baharian, A., Stolz, L. und von Bloh, J. (2020): Global Entrepreneurship Monitor. Unternehmensgründungen im weltweiten Vergleich. Länderbericht Deutschland 2019/20, Eschborn.  Google Scholar
  46. Weber, B. (2014): Ökonomische Bildung – angemessen integriert? Curriculare Verankerung jenseits von Illusionen, in: Polis, 18 (4), 6–10.  Google Scholar
  47. Weber, B. (2015): Ökonomische und Politische Bildung zwischen Dominanz, Isolation und Integration, in: Diendorfer, G., Hladschik, P. und Lechner-Amante, A. (Hrsg.): Bildungsfragen: Europa und ökonomisches Lernen. Schwalbach/Ts.: Wochenschau, 46–74.  Google Scholar

Abstract

Immer wieder wurde in Deutschland in den vergangenen Jahren die Integration einer Entrepreneurship Education in das Schulsystem gefordert. Zugleich jedoch verlaufen dahingehende Diskussionen höchst kontrovers. Ideologische Grabenkämpfe und Emotionalisierungen verhindern bislang eine breite und systematische Umsetzung entsprechender Forderungen. Hiervon ausgehend widmet sich der Beitrag Möglichkeiten und Grenzen, die Implementation und Dissemination einer Youth Entrepreneurship Education in schulischen Curricula in Deutschland künftig erfolgreicher zu gestalten. Die erarbeiteten Ansätze werden hierbei nicht nur hinsichtlich verschiedener Anforderungen des Bildungssystems erörtert. Eine Einordnung erfolgt auch unter Einbezug gesellschaftlicher Bedarfe und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen in ihrem Wandel.

In recent years the integration of entrepreneurship education into the school system has been repeatedly called for in Germany. At the same time, however, such discussions are highly controversial. Thus a broad and systematic implementation of such demands has been prevented by ideological debates and emotionalization so far. Accordingly this article discusses the possibilities and limitations of implementing and disseminating youth entrepreneurship education in future German school curricula more successfully. The developed theoretical considerations are discussed with regard to terms of various requirements of the education system. The classification also considers changing social needs and economic conditions.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Lambert T. Koch / Ulrich Braukmann / Dominik Bartsch: Schulische Entrepreneurship Education – quo vadis Deutschland? Plädoyer für einen Perspektivenwechsel 1
Zusammenfassung 1
Abstract 2
I. Anlass und Zielsetzung 2
II. Ausgangssituation – Status quo schulischer Entrepreneurship Education 3
III. Entwicklungslogische Bedarfsanalyse 7
IV. Konturen einer ideologiefreien Entrepreneurship Education an Schulen 1
V. Zukünftige Realisierung und Ausblick 1
Literatur 1