Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Wagner, AHeinz, JWilleke, FStaadt, L (2021). Konzeption eines Assessment Centers in der Praxis. Der Betriebswirt, 62(3), 147-161. https://doi.org/10.3790/dbw.62.3.147
Wagner, Axel Heinz, Jacqueline Willeke, Franziska Staadt, LeaWagner, Axel Heinz, Jacqueline Willeke, Franziska Staadt, LeaWagner, Axel Heinz, Jacqueline Willeke, Franziska Staadt, LeaWagner, Axel Heinz, Jacqueline Willeke, Franziska Staadt, Lea (2021). "Konzeption eines Assessment Centers in der Praxis" Der Betriebswirt, vol. 62no. 3, 2021 pp. 147-161. https://doi.org/10.3790/dbw.62.3.147
Wagner, AHeinz, JWilleke, FStaadt, L (2021). Konzeption eines Assessment Centers in der Praxis. Der Betriebswirt, Vol. 62 (Issue 3), pp 147-161. https://doi.org/10.3790/dbw.62.3.147

Format

Konzeption eines Assessment Centers in der Praxis

Wagner, Axel | Heinz, Jacqueline | Willeke, Franziska | Staadt, Lea

Der Betriebswirt, Vol. 62 (2021), Iss. 3 : pp. 147–161

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Axel Wagner

  • Prof. Dr. Axel Wagner hat nach seiner praktischen Arbeit in kaufmännischen Leitungsfunktionen – vor Allem in der Beschaffung – eine Professur zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre an der iu Internationale Hochschule übernommen. Dort gibt er seine praktischen Erfahrungen, insbesondere im Bereich der Unternehmensrechnung und -leitung, an Studierende im Rahmen ihrer theoretischen Ausbildung weiter und ist in der Forschung auf im Gebiet des Investitions- und Kostenmanagements sowie im strategischen Management tätig.
  • Email
  • Search in Google Scholar

Jacqueline Heinz

  • Jacqueline Heinz kam bereits in ihren ersten Bewerbungsprozessen mit dem Personalauswahlverfahren Assessment Center in Berührung. Über den Verlauf ihres Studiums und der praktischen Ausbildung bei einem der führenden Eventcaterer Düsseldorfs hinweg, sammelte sie relevante theoretische Kenntnisse sowie praktische Erfahrungen in diversen Personalbereichen. Dies bestärkte das Interesse an jener Personal­auswahlsform und führte zur detaillierten Auseinandersetzung mit der Thematik des Assessment Centers.
  • Email
  • Search in Google Scholar

Franziska Willeke

  • Franziska Willeke nahm bereits erstmalig während ihres ersten Bewerbungsprozesses betreffend eines entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes an einem Assessment Center teil. Hier sammelte sie erste Erfahrungen bezüglich dieses Personalauswahlinstruments, welche während des Studiums der Tourismuswirtschaft vertieft werden konnten. Den praktischen Teil ihres Studiums absolvierte sie im Bereich der Gastronomie, welche als Branche mit starker Personalfluktuation angesehen wird. Durch die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem Personalmanagement liegt ihr Interesse besonders in der Ausarbeitung passender Personalauswahlmethoden, um eine Verbesserung von Bewerbungsprozessen und Personallebenszyklen herbeizuführen.
  • Email
  • Search in Google Scholar

Lea Staadt

  • Lea Staadt hat bereits zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn erste Erfahrungen mit der Methode des Assessment Centers gesammelt und als erstes Bewerbungsverfahren ein Assessment Center für eine touristische Ausbildung durchlaufen. Weitere in internationalen Unternehmen folgten und durch die verstärkte Auseinandersetzung mit personalwirtschaftlichen Themen während des Stu­diums der Tourismuswirtschaft ist das Interesse an den theoretischen Grundlagen der Methodik des Assessment Center zur Personalauswahl weitergewachsen.
  • Email
  • Search in Google Scholar

References

  1. Brenner, D./Brenner, F. (2011): Assessment-Center, 4. Auflage, Offenbach: GABAL Verlag GmbH.  Google Scholar
  2. Dezhgahi, U. (2021): Die Auswahl von Schulleitern in einem Assessment Center. Eine theoretische und empirische Analyse eines Eignungsfeststellungsverfahrens, Springer VS.  Google Scholar
  3. Hagmann, J./Hagmann, C. (2014): Assessment Center. 4. Auflage, Haufe-Lexware GmbH & Co. KG.  Google Scholar
  4. Jung, H. (2017): Personalwirtschaft, 10. Auflage, de Gruyter Oldenbourg.  Google Scholar
  5. Kleinmann, M. (2013): Assessment-Center – Praxis der Personalpsychologie, Human Resource Management kompakt. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Hogrefe Verlag.  Google Scholar
  6. Krause, D. E. (2017): Assessment Center, in: Krause, D. E. (Hrsg.) Personalauswahl. Die wichtigsten diagnostischen Verfahren für das Human Resources Management, Springer Gabler, S. 197–211  Google Scholar
  7. Leciejewski, K. D./Fretsch-Röver, C. (2007): Assessment Center. 5. Auflage, Haufe-Lexware.  Google Scholar
  8. Obermann, C. (2018): Assessment Center: Entwicklung, Durchführung, Trends mit neuen originalen AC-Übungen. 6. Auflage, Springer Gabler.  Google Scholar
  9. Oechsler, W. A./Paul, C. (2019): Personal und Arbeit Einführung in das Personalmanagement, 11. Auflage, de Gruyter Oldenbourg.  Google Scholar
  10. Olfert, K. (2019): Personalwirtschaft, 17. Auflage, NWB Verlag GmbH & Co. KG.  Google Scholar
  11. Paschen, M./Beenen, A./Turck, D./Stöwe, C. (2013): Assessment Center professionell: Worauf es ankommt und wie Sie vorgehen. 3. Auflage, Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG.  Google Scholar
  12. Schuler, H. (2007): Assessment Center als multiples Verfahren zur Potenzialanayse, in: Schuler, H. (Hrsg.) Assessment Center zur Potenzialanalyse, Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG, S. 3–36.  Google Scholar
  13. Stock-Homburg, R./Groß, M. (2019): Personalmanagement, 4. Auflage, Springer Gabler.  Google Scholar
  14. Weibler, J. (2016): Personalführung, 3. Auflage, Verlag Franz Vahlen GmbH.  Google Scholar
  15. Welge, M. K./Al-Laham, A./Eulerich, M. (2017): Strategisches Management. Grundlagen –Prozess – Implementierung. 7. Auflage, Springer Gabler.  Google Scholar

Abstract

The recruitment of senior staff has always been a particular challenge in companies. Senior staff are often recruited in individually designed selection procedures. The assessment centre has proven to be an exemplary procedure of this kind. Against this background, the development of such an assessment centre in practice is outlined in this paper. Starting points for the development of such an assessment centre are discussed and suggested for corporate practice. In practice, established personnel selection systems can be adapted in a structured way to the individual circumstances of particular companies. The conceptual design of an assessment centre is shown here, which was developed and designed in a theoretically based manner within the framework of practical work in a company. The coordinated development and conception of an assessment centre for a management requirement of a company in the field of event management is presented.

Schon immer ist die Beschaffung von Führungspersonen in Unternehmen eine besondere Herausforderung. Häufig werden leitende Mitarbeiter:innen in individuell zugeschnittenen Auswahlverfahren rekrutiert. Als ein solches Verfahren hat sich bis heute exemplarisch das Assessment Center (AC) bewährt. Die Entwicklung eines solchen AC in der Praxis wird vor diesem Hintergrund im vorliegenden Aufsatz dargestellt. Es werden Ansatzpunkte der Entwicklung eines solchen AC diskutiert und für die Unternehmenspraxis vorgeschlagen. In der Praxis können etablierte Personalauswahlsysteme strukturiert auf individuelle Gegebenheiten individueller Betriebe angepasst werden. Hier wird die konzeptionelle Gestaltung eines AC aufgezeigt, welches im Rahmen einer betrieb­lichen Praxisarbeit theoretisch fundiert entwickelt und konzipiert wurde. Gezeigt wird die koordinierte Entwicklung und Konzeption für einen Führungskräftebedarf eines Unternehmens aus dem Bereich des Eventmanagements.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Axel Wagner et al.: Konzeption eines Assessment Centers in der Praxis 1
Abstract 1
Zusammenfassung 2
1. Ausgangslage 2
2. Definitorische Grundlagen 3
3. Ablauf eines Assessment Centers 5
4. Entwicklung eines Assessment Centers 7
a) Vorbereitende Gestaltung 8
b) Personalbedarf 1
c) Aufgabenauswahl 1
5. Zusammenfassung und Ausblick 1
Literaturverzeichnis 1