Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Honer, M. Das verfassungstheoretische System als Betrachtungsebene des Verfassungsrechts. Der Staat, 61(2), 235-259. https://doi.org/10.3790/staa.61.2.235
Honer, Mathias. "Das verfassungstheoretische System als Betrachtungsebene des Verfassungsrechts" Der Staat 61.2, 2022, 235-259. https://doi.org/10.3790/staa.61.2.235
Honer, Mathias (2022): Das verfassungstheoretische System als Betrachtungsebene des Verfassungsrechts, in: Der Staat, vol. 61, iss. 2, 235-259, [online] https://doi.org/10.3790/staa.61.2.235

Format

Das verfassungstheoretische System als Betrachtungsebene des Verfassungsrechts

Honer, Mathias

Der Staat, Vol. 61 (2022), Iss. 2 : pp. 235–259

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Mathias Honer, Triftstraße 37, 13353 Berlin

Abstract

The System of Constitutional Theory as Perspective of Reflection on Constitutional Law

State leadership (Staatsleitung), materiality (Wesentlichkeit), and sovereignty: concepts from the philosophy of the state and constitutional theory shape the way we think about constitutional law. Nevertheless, their theoretically grounded and systematically applied propositional content does not consistently fit into the regulatory mechanics of positive constitutional law. For this reason, constitutional law does not have to dispense with a systematic understanding of the concept and function of the state, the constitution, and its individual elements. On the contrary, the system of constitutional theory provides a level of consideration for formulating reflections on the philosophy of the state and constitutional theory for the purpose of obtaining law. Independent reflections create the framework for defining conceptual and methodological standards that take account of their interdisciplinary structure. In this way, state and constitutional theory concepts can be processed in a dosed manner to be subsequently applied to legal theory without overtaxing the differentiated positive law.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Mathias Honer: Das verfassungstheoretische System als Betrachtungsebene des Verfassungsrechts 235
I. Am Anfang: zwei Entscheidungen auf dem Gebiet des Verfassungsrechts 235
II. Bedürfnis nach Zwischenschichten im Verfassungsrecht 237
1. Schwächen einer eindimensionalen Rechtsgewinnungsstruktur 237
2. Bedürfnis nach Theorie und System 239
3. Auflösung: Etablierung einer mehrschichtigen Rechtsgewinnungsstruktur 241
III. Verfassungstheoretisches System als die „Hintergrundvorstellung” des positiven Verfassungsrechts 242
1. Funktion 242
2. Bildung 235
3. Anwendung im Vorgang der Rechtsgewinnung 235
4. Abgrenzung 235
5. Beispiele für Argumentationstypen auf der Ebene des verfassungstheoretischen Systems 235
6. Leistungen eines verfassungstheoretischen Systems für die Rechtsgewinnung 235
IV. Beispiele aus dem Staatsorganisationsrecht 235
1. Regierungsfunktion 235
2. Parlamentarische Opposition 236
3. Parlamentsfunktion 236
4. Staatlichkeit 236
V. Schluss 236