Menu Expand

Cite BOOK

Style

Bredt, J. (1909). Die Zonenenteignung. und ihre Zulässigkeit in Preußen. Zugleich ein Beitrag zur Lehre vom öffentlichen Interesse. Duncker & Humblot. https://doi.org/10.3790/978-3-428-56182-7
Bredt, Johann Viktor. Die Zonenenteignung: und ihre Zulässigkeit in Preußen. Zugleich ein Beitrag zur Lehre vom öffentlichen Interesse. Duncker & Humblot, 1909. Book. https://doi.org/10.3790/978-3-428-56182-7
Bredt, J, (1909): Die Zonenenteignung: und ihre Zulässigkeit in Preußen. Zugleich ein Beitrag zur Lehre vom öffentlichen Interesse, Duncker & Humblot, [online] https://doi.org/10.3790/978-3-428-56182-7

Format

Die Zonenenteignung

und ihre Zulässigkeit in Preußen. Zugleich ein Beitrag zur Lehre vom öffentlichen Interesse

Bredt, Johann Viktor

Duncker & Humblot reprints

(1909)

Additional Information

Book Details

Pricing

About The Author

»Staatsrechtslehrer und Politiker, * 2.3.1879 Wuppertal-Barmen, † 1.12.1940 Marburg/Lahn. (reformiert)

Bredt war 1897/98 Volontär beim Barmer Bankverein und studierte dann in Tübingen, Göttingen und Bonn Jura und Nationalökonomie. Er promovierte 1901 zum Dr. jur., 1904 zum Dr. phil. und habilitierte sich 1909 in Marburg. 1903–09 im Verwaltungsdienst tätig, wurde er 1910 Professor des Staats-, Verwaltungs-, Völker- und Kirchenrechts in Marburg.

1911–18 war Bredt Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses (freikonservativ), 1921 bis 1924 des Preußischen Landtags und 1924–32 als Führer der von ihm gegründeten Reichspartei des Deutschen Mittelstandes (Wirtschaftspartei) Mitglied des Reichstages. Als Inhaber zahlreicher politischer u.a. Ehrenämter war er mit dem öffentlichen Leben der Stadt Marburg, der Provinz Hessen-Nassau und des Reiches eng verbunden. Er war 1926 Gutachter des parlamentarischen Untersuchungsausschusses über die Ursachen des deutschen Zusammenbruches und 1830/31 Reichsjustizminister im ersten Kabinett Brüning.

Bredt vertrat die Idee der Persönlichkeit auf politischem, wirtschaftlichem und kirchlichem Gebiet, seine kirchenrechtlichen Untersuchungen werden noch heute sehr beachtet, in der evangelisch-reformierten Kirche spielte er eine maßgebliche Rolle. – Dr. theol. h. c. Bonn 1925.«

Milatz, Alfred, in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 567 f.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhaltsverzeichnis VI
Vorwort VIII
Wesen und Begriff der Zonenenteignung 1
Frankreich 13
Belgien 29
Die Niederlande 39
Überblick über die Gesetzgebung anderer Staaten 69
Öffentliches Interesse und Enteignung i n der preußischen Gesetzgebung 80
Rechtliche Konstruktion der bisherigen Enteignung 110
Theoretischer Begriff des öffentlichen Interesses 122
Öffentliches Interesse und kommunale Bodenpolitik 172
Die Königliche Verordnung 208
Rechtliche Bedeutung der Zonenenteignung für Preußen 227