Menu Expand

Zur Genesis des modernen Kapitalismus

Forschungen zur Enstehung der großen bürgerlichen Kapitalvermögen am Ausgange des Mittelalters und zu Beginn der Neuzeit, zunächst in Augsburg

Strieder, Jakob

Duncker & Humblot reprints

(1935)

Additional Information

Book Details

Pricing

Cited By

  1. The Cambridge Economic History of Europe from the Decline of the Roman Empire

    Public Credit, with Special Reference to North-Western Europe

    Fryde, E. B.

    Fryde, M. M.

    1963

    https://doi.org/10.1017/CHOL9780521045063.012 [Citations: 7]
  2. Eight Centuries of Global Real Interest Rates, R-G, and the ‘Suprasecular’ Decline, 1311–2018

    Schmelzing, Paul

    (2019)

    https://doi.org/10.2139/ssrn.3485734 [Citations: 3]
  3. The Cambridge Economic History of Europe from the Decline of the Roman Empire

    The Economic Policies of Towns

    Hibbert, A. B.

    1963

    https://doi.org/10.1017/CHOL9780521045063.005 [Citations: 3]
  4. Matheus Miller's Memoir

    Marriage and Patriarchy

    Safley, Thomas Max

    2000

    https://doi.org/10.1057/9780230287891_2 [Citations: 0]
  5. Betriebswirtschaftslehre als normative Handlungswissenschaft

    Überlegungen zur Rechtfertigung einzelwirtschaftlicher Institutionen

    Gerum, Elmar

    1978

    https://doi.org/10.1007/978-3-322-96251-5_5 [Citations: 5]
  6. The Cambridge Economic History of Europe from the Decline of the Roman Empire

    Postan, M. M.

    Rich, E. E.

    Miller, E.

    1963

    https://doi.org/10.1017/CHOL9780521045063 [Citations: 1]

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhaltsübersicht XV
Zwei Vorworte zur zweiten Auflage VII
Vorwort und Einführung zur ersten Auflage VIII
Literaturverzeichnis XI
Erster Teil: Allgemeine Entwicklung des bürgerlichen Reichtums zu Augsburg in der Zeit von 1396–1540 1
Α. Die Grundlagen der Untersuchung 1
1. Die Vermögenssteuer 1
2. Die Kopfsteuer 3
B. Ergebnisse 3
Erster Abschnitt: Allgemeine Entwicklung des bürgerlichen Reichtums in Augsburg von der Mitte des XIV. Jahrhunderts bis zur Mitte des XVI. Jahrhunderts 8
Zweiter Abschnitt: Allgemeine Entwicklung des bürgerlichen Reichtums in Augsburg von der Mitte des XV. Jahrhunderts bis gegen Mitte des XVI. Jahrhunderts 14
Zweiter Teil: Die Entstehung der großen bürgerlichen Kapitalvermögen in Augsburg seit Ende des XIV. Jahrhunderts bis gegen Mitte des XVI. Jahrhunderts. Fragestellung und Referat. Sombarts Theorie 26
I. Untersuchung unter Anwendung derselben auf den in Augsburg eingewanderten Landadel 37
1. Die Ilsung 39
2. Die Engelschalk 41
3. Die Eggenberger 42
4. Die Baumgartner 44
5. Die lmhof 50
6. Die Rehlinger 53
Resultat dieser Untersuchung 56
II. Sombarts Theorie untersucht unter Anwendung derselben auf das Augsburger Patriziat 58
A. Allgemeiner Teil: Die Besitzverhältnisse der städtischen Geschlechter im Mittelalter 58
1. Die Verteilung des Grundbesitzes in den mittelalterlichen Städten 62
2. Die rechtlichen Formen der Verleihung von städtischen Immobilien. Ihre Bedeutung für unsere Frage 64
Β. Spezieller Teil: Prüfung der Resultate unserer Forschungen an der Hand der Vermögensgeschichte der Augsburger Patrizierfamilien 78
Das Augsburgische Patriziat im Handel 78
1. Die Gossembrot 85
2. Die Meuting 94
3. Die Pfister 100
4. Die Herwart 107
5. Die Lauginger 119
6. Die Welser 123
7. Die Sulzer 129
III. Sombarts Theorie untersucht an der Hand der Vermögensgeschichte der Emporkömmlinge aus den Augsburger Zünften 135
A. Die Emporkömmlinge aus der Weberzunft 135
1. Die Ehem 135
2. Die Bimmel 139
3. Martin Weiß 145
4. Familie Lienhart Weiß 146
5. Die Hämmerlin 147
6. Die Arzt 151
7. Die Haustetter 153
8. Jos Kramer 155
9. Hans Zimmermann 156
10. Hans Stierlin 157
11. Michael Aerdinger 158
12. Die Höchstetter 158
13. Die Fugger 163
B. Die Emporkömmlinge aus der Kürschnerzunft 173
1. Jacob Herbrot 174
2. Hans Prantmair 178
3. Wilh. Mertz 178
C. Die Emporkömmlinge aus der Kaufleutezunft 179
1. Burkhard Zink 180
2. Die Grander 181
3. Die Manlich 184
4. Die Wieland 187
5. Die Stammler 190
6. Die Stunz 192
7. Die Gaßner 194
8. Die Ulstett 196
9. Die Kraffter 198
10. Die Link 201
11. Die Adler 204
12. Die Hoser 207
Endergebnisse 207
Schluß 219
Anlage 1 220
Register 224