Menu Expand

Sequentielle Investitionsentscheidungen unter Unsicherheit

Friedl, Gunther

Betriebswirtschaftliche Forschungsergebnisse, Vol. 118

(2001)

Additional Information

Book Details

Pricing

Abstract

Reale Investitionen sind mit einer Vielzahl unterschiedlicher Entscheidungen verbunden. Diese Entscheidungen hängen in hohem Maße voneinander ab. Die anfängliche Investitionsentscheidung muß die Möglichkeit, nachfolgende Entscheidungen treffen zu können, berücksichtigen. Diese Tatsache wird dann besonders relevant, wenn Einzahlungen aus Investitionsprojekten erst in ferner Zukunft erwartet werden, wenn also zwischen der anfänglichen Investitionsentscheidung und dem Absatz von Produkten eine lange Zeitspanne liegt. In diesem Fall spielt Unsicherheit über Preise, Nachfrage oder Verhalten von Wettbewerbern und die Möglichkeit, darauf reagieren zu können, eine wichtige Rolle.

Mit dem sequentiellen Charakter von Investitionsentscheidungen unter Unsicherheit beschäftigt sich der Autor. Dazu werden Modelle entwickelt, die auf optionspreis- und spieltheoretischen Erkenntnissen beruhen und damit sowohl die Unsicherheit über Preise und Nachfrage als auch das Verhalten von Wettbewerbern in die Analyse miteinbeziehen können. Aus diesen Modellen lassen sich zahlreiche Erkenntnisse ableiten, die für die weitere Entwicklung der Investitionstheorie von erheblicher Bedeutung sind.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Geleitwort 5
Vorwort 7
Inhaltsverzeichnis 9
Abbildungsverzeichnis 12
Tabellenverzeichnis 13
Abkürzungsverzeichnis 14
1. Problemstellung und Gang der Untersuchung 15
2. Grundlagen der Bewertung sequentieller Investitionsprojekte unter Unsicherheit 17
2.1 Zeitaspekte in der Investitionstheorie 17
2.2 Kennzeichnung sequentieller Investitionsprojekte 19
2.2.1 Mehrstufigkeit und zeitliche Interdependenz als konstitutive Merkmale sequentieller Investitionsprojekte 19
2.2.2 Irreversibilität und sequentielle Investitionsprojekte 20
2.2.3 Entscheidungsprobleme bei sequentiellen Investitionsprojekten 21
2.3 Determinanten sequentieller Investitionsentscheidungen 25
2.3.1 Zielgrößen als Grundlage für sequentielle Investitionsentscheidungen 25
2.3.2 Arten der Unsicherheit bei sequentiellen Investitionsprojekten 26
2.4 Eignung verschiedener Verfahren zur Bewertung sequentieller Investitionsprojekte unter Unsicherheit 28
2.4.1 Kennzeichnung ausgewählter Verfahren der traditionellen Investitionsrechnung 28
2.4.2 Kennzeichnung arbitrageorientierter Ansätze 30
2.4.3 Kennzeichnung der dynamischen Programmierung 34
2.4.4 Vergleich der Verfahren hinsichtlich deren Eignung 37
3. Sequentielle Investitionsentscheidungen unter Unsicherheit in einem Phasenmodell 41
3.1 Kennzeichnung eines Phasenmodells zur Analyse wichtiger Entscheidungsprobleme 41
3.1.1 Abgrenzung der einzelnen Phasen 41
3.1.2 Entscheidungsprobleme innerhalb der einzelnen Phasen 44
3.1.3 Kennzeichnung der Bedeutung des sequentiellen Phasencharakters realer Investitionen anhand ausgewählter Beispiele 48
3.2 Ansätze zur Berücksichtigung des Einflusses der einzelnen Phasen auf sequentielle Investitionsentscheidungen unter Unsicherheit 50
3.2.1 Grundmodell zur Bestimmung des optimalen Investitionszeitpunktes 50
3.2.2 Berücksichtigung einer Bauphase mit endlicher Länge im Grundmodell 53
3.2.3 Sequentielle Investitionsauszahlungen in der Bauphase 54
3.2.4 Berücksichtigung der Möglichkeit eines Projektabbruchs während der Betriebsphase 58
4. Sequentielle Investitionsentscheidungen bei Preisunsicherheit und exklusiver Investitionsmöglichkeit 64
4.1 Kennzeichnung des Grundmodells zur Analyse sequentieller Investitionsentscheidungen 65
4.2 Lösung des Grundmodells 66
4.2.1 Aufstellung und Lösung einer Bewertungsgleichung für die Betriebsphase 67
4.2.2 Aufstellung einer Bewertungsgleichung für die Bauphase 70
4.2.3 Analytische und numerische Lösung der Bewertungsgleichung für die Bauphase 72
4.3 Berechnung eines numerischen Beispiels 73
4.4 Bestimmung des Werts verschiedener Handlungsspielräume 74
4.4.1 Wert der Möglichkeit eines Projektabbruchs in der Betriebsphase 74
4.4.2 Wert der Möglichkeit eines Projektabbruchs in der Bauphase 78
4.4.3 Wert unterschiedlicher Investitionstechnologien in der Bauphase 82
4.5 Determinanten der Investitionsentscheidungen in der Bauphase 84
4.5.1 Einfluss des Unsicherheitsparameters 85
4.5.2 Einfluss der erwarteten Preisänderungsrate 86
4.5.3 Einfluss der maximalen Investitionsgeschwindigkeit 90
4.5.4 Einfluss der variablen Auszahlungen 91
4.6 Erweiterungen der Analyse 93
4.6.1 Beliebige Auszahlungsmuster während der Bauphase 93
4.6.2 Zusätzliche Auszahlungen im Unterbrechungsfall 95
4.7 Schlussfolgerungen und Diskussion der Ergebnisse 95
5. Sequentielle Investitionsentscheidungen bei Nachfrageunsicherheit im Duopol 98
5.1 Kennzeichnung des Duopol-Modells 99
5.2 Aufstellung und Lösung der Bewertungsgleichungen 101
5.2.1 Wert der Investitionsmöglichkeit des Nachfolgers 101
5.2.2 Investitionswert des Innovators 104
5.3 Vergleich der Investitionswerte von Innovator, Nachfolger und Monopolist 106
5.4 Bestimmung der Gleichgewichtsstrategien 107
5.4.1 Sequentielles Investitionsgleichgewicht 108
5.4.2 Simultanes Investitionsgleichgewicht 108
5.5 Determinanten der Investitionsentscheidungen 111
5.5.1 Einfluss der Länge der Bauzeit 111
5.5.2 Einfluss der Höhe der Auszahlungen 115
5.5.3 Einfluss der inversen Nachfragefunktion 116
5.6 Schlussfolgerungen und Diskussion der Ergebnisse 117
6. Implikationen und Perspektiven 120
6.1 Grenzen und Leistungen der Untersuchung 120
6.2 Konsequenzen der Analyse für das Investitions-Controlling 122
6.3 Ansätze für künftige Forschungsarbeiten 124
A. Anhang 126
A.1 Itô’s Lemma 126
A.2 Kennzeichnung des Finite-Differenzen-Verfahrens 127
A.3 Herleitung der Lösung zur Bewertung eines Projektabbruchs während der Bauphase 129
Literaturverzeichnis 133
Personenregister 142
Sachwortverzeichnis 145