Menu Expand

Die Zukunft der Sozialpolitik – Die Not der geistigen Arbeiter. Jubiläumstagung des Vereins für Sozialpolitik in Eisenach 1922

Mit Beiträgen zum 50jährigen Jubiläum des Vereins. (Verhandlungen der Generalversammlung in Eisenach, 20. und 21. September 1922). Auf Grund der stenograph. Niederschrift hrsg. vom Vorstand. (Schriften des Vereins für Sozialpolitik 163)

Duncker & Humblot reprints

(1923)

Additional Information

Book Details

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhaltsverzeichnis V
Verzeichnis der Redner VII
Vier Kapitel über den Verein für Sozialpolitik 1872-1922 VIII
Erstes Kapitel: Zum Jubiläum des Vereins für Sozialpolitik. Von Lujo Brentano 1
Zweites Kapitel. Adolf Held geboren 10. Mai 1844, gestorben 25. August 1880. Von Georg Friedrich Knapp 23
Drittes Kapitel. Wie ich nach Eisenach kam und was ich dort fand. Von L. Ludwig-Wolf 39
Viertes Kapitel. Zur Entstehung der Vereinsschriften. Von Franz Boese 55
Inhaltsübersicht 56
Die Anträge 57
Die Entschließung des Ausschußes 59
Die Durchführung des Ausschußbeschlusses 62
Der Unterausschuß 63
Die Herausgeber 66
Die Schriftenbände 69
Die Verhandlungsbände 71
Die Zukunft der Sozialpolitik. Die Not der geistigen Arbeiter. Stenographischer Bericht der Verhandlungen des Vereins für Sozialpolitik in Eisenach 1922 73
Erster Verhandlungstag. Mittwoch, den 20. September 1922, 9 1/2 Uhr vormittags 75
Eröffnung und Begrüßung 75
Bericht von Prof. Äerkner: Der Verein für Sozialpolitik in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft 83
Bericht von Prof. Stein 97
Allgemeine Aussprache 115
Schlußwort von Prof. Herkner und Prof. Stein 159
Zweiter Verhandlungstag. Donnerstag, den 21. September 1922, 9 3/4 Uhr vormittags 165
1. Bericht von Prof. Alfred Weber 165
2. Bericht von Verlagsbuchhändler Dr. Oskar Siebeck 185
3. Bericht von Redakteur Georg Bernhard 194
Allgemeine Aussprache 223
Schlußwort von Georg Bernhard 250
Schlußwort von Alfred Weber 254
Geschäftliche Beratungen und Beschlüsse der Generalversammlung 260