Menu Expand

Entwicklung und Organisation der Florentiner Zünfte im 13. und 14. Jahrhundert

(Staats- und socialwissenschaftliche Forschungen XV.3)

Doren, Alfred

Duncker & Humblot reprints

(1897)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhaltsverzeichnis. VII
Einleitung 1
Plan der ganzen Arbeit 1
Material vor und nach 1293 1
Bisherige Forschungen 2
Das Florentiner Zunftwesen 3
Einteilung der ganzen Arbeit 4
Zweck der vorliegenden Studie 4
Benutztes Material 5
Erstes Kapitel: Entwicklung der Florentiner Zünfte bis zum Erlafs der Ordinamenta justiciae im Jahre 1293 6
Zünfte der Kaufleute und Handwerker 6
Erstes Auftreten beider in Florenz 7
Die „septem rectores super capitibus artium\" 1193 8
Hinweis auf Pisa 9
Zunftverbände 10
Entwicklung der Kaufmannsgilden und Handwerkerzünfte bis 1250 12
Übertritt der Wollenzunft zu den erstercn 13
„Primo popolo\" von 1250 15
Organisation der 7 arti maggiori 1266 16
der mezzi 1282 17
der minori 1289/93 18
Zahl der gewerblichen und politischen Zünfte vor und nach 1293 20
Bedeutung des Jahres 1293 für die Zunftgeschichte 23
Exkurs: Zu Dino Compagni I 11 und II 7 23
Bisherige Deutungsversuche 23
Del Lungo's Ansicht 25
Die beiden angeblichen „Zunftverzeichnisse 26
Das Gewerbeverzeichnis von 1316 26
die Zunftliste von 1320 28
Resultate 29
Zweites Kapitel: Vorübergehende Änderungen in der Zahl der Zünfte im 14. und 15. Jahrhundert 30
Die Zunft der tintori von 1342 30
Reduktion der Zünfte auf 14 (1349) 31
Spätere Versuche 32
Drittes Kapitel: Die innere Gliederung der politischen Zünfte im 14. Jahrhundert 34
1. Vorbemerkungen 34
2. Giudici e Notai 35
3. Fornai 36
Fornai und panattieri 36
4. Pizzicagnoli ed oliandoli 37
5. Legnaioli 37
Die Holzflötzer 37
Spätere Einteilung 38
6. Chiavaioli 39
7. Corregiai e Tavolacciai 40
Eintritt der orefici in die Zunft 40
8. Corazzai e Spadai 41
Aufnahme der spadai 41
Stellung der Schwertfeger 41
9. Fabri 42
Die 6 membra 42
Später aufgenommene Gewerbe 44
10. (Vinattieri und) Albergatori 44
Zwist zwischen beiden Zünften 44
11. Rigattieri, linaioli (e sarti) 45
Verschmelzung der rigattieri mit den linaioli 45
Weitere Entwicklung: Einigungs- und Trennungstendenzen 46
Aumahme und Stellung der „sarti 49
12. Medici, speziali e mereiai 51
Aufnahme der mereiai in die Zunft 52
Membra und Untermembra 53
die sellai 54
Die Farbenhändler und Maler 55
Schiebungen innerhalb der membra: Demokratische Entwicklung bis 1378 55
13. Die Zünfte der Textilindustrie 59
a. Einleitung 59
Veränderte Struktur dieser Zünfte gegenüber den bisher betrachteten 59
Exportinaustrien 60
Koalitionsverbot für die Arbeiter 61
b. Arte di Por S. Maria 62
Arte di Por San Maria und Arte di Seta 62
Die Matrikeln beider 63
Verschmelzung 64
Einteilung der Zunft 1334 65
Das „membrum Sirici 67
Abstufung der Rechte in der Zunft 67
Aufblühen der Seidenindustrie 69
Die Seidenweber 70
Einflufs des Ciompiaufstands 71
Neueinteilung der Zunft im 15. Jahrhundert 73
im Jahre 1578 74
c. Arte di Lana 75
Bedeutung der Florentiner Wollenindustrie 75
Gliederung der Wollenzunft 77
Stellung der Färber 78
Ihre Zunft von 1342 79
Erfolge derselben 80
Die niederen Wollarbeiter 81
Ciompiaufstand 83
Die 3 neuen Zünfte 84
Unterdrückung der Ciompizunft 85
Verhältnis der beiden andern neuen Zünfte zur Wollenzunft 1378—1382 85
Unterdrückung der beiden 87
Zugeständnisse an die Arbeiter 88
Weitere Entwicklung 90
Viertes Kapitel: Zusammenfassung und Schlufs 92
Entwicklung bis 1293 92
Politische und gewerbliche Zünfte 93
Verschmelzungsprozesse 94
Die Zünfte und deren membra als Organe der politischen, militärischen und Gerichtsverfassung 95
der Steuerverfassung 96
Die membra als Verwaltungsorgane 96
Tendenzen der Entwicklung innerhalb der Zünfte: zur Konzentration 97
zu reicherer Gliederung 99
zur Demokratisierung 100
Stellung der Hausarbeiter 100
Vergleich mit anderen Städten 102
Historische und sociologische Betrachtungsweise 103
Anhang: Urkunden 105
1. Gewerbeverzeichnis der Steuerverordnung vom 23. XI. 1316 105
2. Einschätzung der einzelnen Artes für das Steuerjahr 1321 108
3. Petition der Schlüsselmacher u. s. w. um Wiederherstellung der 21 Zünfte vom 20. IX. 1350 109
4. Aus der Petition der Merciai, betreffend ihre Stellung i n der Zuuft der Medici e Speziali (Nov. 1296) 110
5. Verhandlungen der Arte di Lana mit der Arte der Tintori (Jan. 1382) 111
6. Aufnahme der Suppositi als Membra i n die Wollenzunft 1382 112
Zugeständnis der Ämterbesetzung an die neuen Membra 113