Menu Expand

Heidegger Studies / Heidegger Studien / Etudes Heideggeriennes

Vol. 16 (2000). Being-historical Thinking and Fundamental Ontology: Greek Tradition in and beyond Modern Physics

Editors: Emad, Parvis | Herrmann, Friedrich-Wilhelm von | Maly, Kenneth | Fédier, François | Coriando, Paola-Ludovika

Heidegger Studies / Heidegger Studien / Etudes Heideggeriennes, Vol. 16

(2000)

Additional Information

Book Details

Pricing

About The Author

Friedrich-Wilhelm v. Herrmann wurde 1961 an der Universität Freiburg/Br. von Eugen Fink mit der Dissertation »Die Selbstinterpretation Martin Heideggers« zum Dr. phil. promoviert. Von 1961–1970 arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent Eugen Finks an dessen Seminar für Philosophie und Erziehungswissenschaft. 1970 habilitierte er sich an der Philosophischen Fakultät der Freiburger Universität mit der Habilitationsschrift »Bewußtsein, Zeit und Weltverständnis«. Zunächst als Univ.-Dozent und seit 1976 als Universitätsprofessor lehrte er in Freiburg Metaphysik und Ontologie (Augustinus, Descartes, Leibniz, Kant, Fichte) sowie Phänomenologie des Bewußtseins (Edmund Husserl) und Hermeneutische Phänomenologie des Daseins (Martin Heidegger) bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2000. Von 1972–1976 war er Privatassistent Heideggers, der ihn zum Haupmitarbeiter an seiner Gesamtausgabe ernannte. Von den 102 Bänden des Heidegger'schen Gesamtwerks sind inzwischen schon 84 Bände erschienen. Als Mitherausgeber der Heidegger Studies betreut er deren deutschsprachige Beiträge.

Abstract

Heidegger Studies is an annual publication dedicated to promoting the understanding of Heidegger's thought through the interpretation of his writings. This annual review provides a forum for the thorough interpretation of the whole of Heidegger's work (including works published during his lifetime) that is called for by the ongoing publication of his Gesamtausgabe. Indeed, Heidegger Studies is called for because of the breadth and significance of the new texts published in this edition. Heidegger Studies is international in character, and in keeping with this character it will publish papers in German, English and French.

Die Heidegger Studien sind ein jährlich erscheinendes Periodikum, das der Förderung des Verständnisses des Heideggerschen Denkens durch die Interpretation seiner Schriften gewidmet ist. Das Jahrbuch bietet ein Forum für die gründliche Interpretation von Heideggers Werk im ganzen (einschließlich der zu seinen Lebzeiten veröffentlichten Werke), deren Notwendigkeit sich aus der fortlaufenden Veröffentlichung der Gesamtausgabe ergibt. In der Tat machen Spannbreite und Bedeutung der neuen Texte, die in dieser Ausgabe erscheinen, die Heidegger Studien erforderlich. Die Heidegger Studien sind ihrem Wesen nach international und werden, diesem Wesen entsprechend, Arbeiten in deutscher, englischer und französischer Sprache veröffentlichen.

Les Etudes Heideggeriennes sont une publication annuelle, consacrée à promouvoir l'entente de la pensée de Heidegger grâce à l'interprétation de ses écrits. Ces annales s'offrent ainsi à être un lieu de débat en vue de la réinterprétation complète du travail de Heidegger dans son ensemble (y compris les textes publiés de son vivant) - ce qu'appelle d'ailleurs la publication en cours de l'Edition Intégrale. Assurément, les Etudes Heideggeriennes répondent aussi à l'exigence suscitée par l'ampleur et l'importance des inédits que publie l'Edition Intégrale. Les Etudes Heideggeriennes sont une revue délibérément internationale. Ce caractère s'affirme avec la publication de textes en allemand, en anglais et en français.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Table of Contents / Inhaltsverzeichnis / Table des Matières 7
I. Texts from Heidegger's Nachlaß 9
Briefe Martin Heideggers an Julius Stenzel 11
1 11
2 14
3 14
4 16
5 17
6 19
7 20
8 22
9 23
10 25
11 25
12 26
Anmerkungen 27
1 27
2 27
3 27
4 28
5 28
6 28
7 28
8 29
9 29
10 30
11 30
12 30
Nachwort des Herausgebers 31
Julius Stenzel 31
II. Articles 35
Friedrich-Wilhelm von Herrmann: Besinnung als seinsgeschichtliches Denken 37
I. Die Namen für das seinsgeschichtliche Denken 37
II. Besinnung als die Besinnung der Philosophie auf sich selbst 39
1. Die Besinnung der Philosophie auf sich selbst: die Besinnung auf das in ihr zu Erdenkende im Ausgang von der Besinnung auf das Heutige 40
2. Die Besinnung als das Sichwagen in die Bestimmung des ihr Voraus-gesetzten 44
3. Besinnung als Hineinnahme des Menschen in die Anwartschaft auf das Da-sein 48
4. Besinnung als Überwindung der „Vernunft 50
5. Besinnung als Anstimmung der Grundstimmung des Menschen 51
6. Besinnung als Versetzung des Menschen in das Da-sein 52
Parvis Emad: On the Inception of Being-Historical Thinking and its Unfolding as Mindfulness 55
I 57
II 64
III 70
Jürgen Gedinat: De l' un et de l'autre 73
Ivo De Gennaro: Heidegger und die Griechen 87
I. 87
II. 93
III. 95
IV. 98
V. 112
Kenneth Maly: Translating Heidegger's Works into English: The History and the Possibility 115
I. Language, Word, Saying 115
II. Translation Itself as a Philosophical Question: Reading F.-W. v. Herrmann 118
1. How Interpreting is at Play in Translating 119
2. How Language is at Play in Translating 122
3. How History is at Play in Translating 124
III. Exploring the History and Possibility in Translating Heidegger's Words into English 127
Closing 137
Henri Crétella: La révolution philosophique 139
I. Révolution et réflexion 139
II. Les trois temps d'un double accomplissement 151
1. La double détermination 152
2. Le triple danger 154
3. Fins et commencements 158
III. Le sens nouveau 161
Frank Schalow: Questioning the Search for Genesis: A Look at Heidegger's Early Freiburg and Marburg Lectures 167
I. 168
II. 177
Bibliography 186
III. Essays in Interpretation 187
Tomy S. Kalariparambil: Towards Sketching the \"Genesis\" of Being and Time 189
I. 190
II. 194
III. 205
IV. 210
Ewald Richter: Heideggers Seminar in Wellingsbüttel 221
Andreas Michel und Alejandro Vigo: Die Heideggersche Terminologie und das Problem ihrer Übersetzung ins Spanische, aufgezeigt anhand von Fallstudien aus Lateinamerika 247
1. Martin Heidegger: Ser y tiempo. Traducción, prologo y notas de Jorge Eduardo Rivera C.; Editorial Universitaria, Santiago de Chile, 1997. 247
2. Ingeborg Schüssler: La Tierray lo Sagrado. Serie Ta Pragmata No. 2. Universidad Autonoma Chapingo, [México D. F.], 1998 251
Literaturverzeichnis 254
IV. Update on the Gesamtausgabe 17 Heidegger 257
List of Heidegger's Gesamtausgabe (in German, English, French, and Italian) 259
German 259
French 263
At the Press 263
In Preparation 263
English 264
In Preparation 265
Italian 265
In Preparation 266
Addresses of the Contributers 269
Impressum 271