Menu Expand

Controlling-Management

Pepels, Werner

(2018)

Additional Information

Book Details

Pricing

Abstract

Werner Pepels legt hier ein besonderes Controlling-Buch vor: eines, dessen Fokus nicht auf der quantitativen, kleinteiligen Überwachung von Geldmitteleinsätzen liegt, sondern auf der qualitativen Überprüfung der Rationalität unternehmerischer Gestaltungen des gesamten Unternehmens – nicht auf einer abgehobenen, strategischen Ebene, sondern in konkreten operativen Analysen, Befunden und Schlussfolgerungen. Ausgeführt werden dazu die Inhalte der Planung, Kontrolle und Information im Controlling. Behandelt werden weiterhin das Controlling in den Betriebsfunktionen, den Managementinstrumenten und Wirtschaftssektoren, Online-Controlling und Controllinginstitution. Das Buch wendet sich an Controller sowie Fach- und Führungskräfte mit Controllingaufgaben. Es ist auch für Quereinsteiger geeignet sowie für Studierende an wissenschaftlichen und angewandten Hochschulen. Die Stoffaufbereitung ist präzise, übersichtlich und anschaulich. »Controlling-Management«

This book is aimed at newcomers to controlling as well as controllers, who intend to improve the effectiveness of their company. They will be offered concrete approaches to improve earnings across all operational functions, management tools and economic sectors. The focus is not on small-scale control but integrative design. The contents are subdivided precisely, arranged clearly and provided with numerous charts and examples. Many keywords and sources of literature are also presented.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 5
Inhaltsübersicht 7
Inhaltsverzeichnis 9
Abbildungsverzeichnis 17
Abkürzungsverzeichnis 21
Einleitung: Was ist und wozu dient Controlling? 25
1.\tBegriff und Abgrenzung des Controllings 28
2.\tPlanungsperspektive im Controlling 33
2.1\tPlanungsdimensionen 33
2.2\tHilfen zur Entscheidungsfindung 36
2.2.1\tEntscheidungssituationen 36
2.2.2\tSonderfälle der Entscheidung 39
2.3\tRisikobehandlung 43
2.3.1\tDarstellung und Bedeutung 43
2.3.2\tHandlungsoptionen 45
2.4\tBudgetierungsformen 46
2.4.1\tBudgetbestimmung 46
2.4.2\tBudgetdimensionen 49
2.5\tBerichtswesen 51
3.\tÜberprüfungsinhalte im Controlling 54
3.1\tAbgrenzung der Analysegrößen 54
3.1.1\tRelevanter Markt 54
3.1.2\tRelevanter Wettbewerb 56
3.1.3\tRelevante Geschäftseinheit 58
3.2\tZielsystem des Unternehmens 59
3.3\tVerfahren zur Situations-Analyse 62
3.3.1\tProduktlebenszyklus 64
3.3.2\tGrößendegressionseffekt 66
3.3.3\tBranchenstruktur 67
3.3.4\tEinfache Analyseverfahren 70
3.3.5\tKomplexe Analyseverfahren 73
3.4\tStrategische Stellgrößen 76
3.4.1\tÜberprüfung der Nachfragequelle 77
3.4.2\tÜberprüfung des Nachfragesegments 80
3.4.3\tÜberprüfung des Konkurrenzvorteils 84
3.4.4\tÜberprüfung des Marktverhaltens 86
3.4.5\tÜberprüfung der Anbieterabfolge 89
3.5\tUnternehmerische Erfolgsfaktoren 92
3.5.1\tPeters and Waterman-Ansatz 93
3.5.2\tPümpin-Ansatz 96
3.5.3\tProfit Impact of Market Strategies 99
4.\tÜberwachungsinhalte im Controlling 102
4.1\tKennzahlen auf Strukturbasis 102
4.1.1\tEinzelkennzahlen 102
4.1.2\tKennzahlensysteme 104
4.2\tKennzahlen auf Prozessbasis 106
4.2.1\tEinzelkennzahlen 106
4.2.2\tKennzahlensysteme 109
5.\tInformationsversorgung im Controlling 112
5.1\tSteuerung der Finanzierung 112
5.1.1\tAllgemeine Anforderungen 112
5.1.2\tNutzung von Instrumenten 116
5.1.3\tElemente der Kreditfinanzierung 119
5.1.3.1\tVerbesserung der Kreditsicherheit 119
5.1.3.2\tGeeignete Kreditformen 120
5.1.3.3\tKreditsubstitute 121
5.1.4\tElemente der Beteiligungsfinanzierung 123
5.1.5\tElemente der Selbstfinanzierung 124
5.1.6\tElemente der Rückstellungsfinanzierung 126
5.1.7\tFinanzstrukturanalyse 127
5.2\tSteuerung der Investitionen 128
5.2.1\tFormen und Einflussgrößen 128
5.2.2\tStatische Rechenbasis zur Bewertung 130
5.2.2.1\tAnsatz und Verfahren 131
5.2.2.2\tKritische Bewertung 133
5.2.3\tDynamische Rechenbasis zur Bewertung 134
5.2.3.1\tAnsatz und Verfahren 135
5.2.3.2\tKritische Bewertung 137
5.2.4\tNominalinvestitionen 138
5.2.4.1\tAnalytische Bewertung 138
5.2.4.2\tHeuristische Bewertung 141
5.3\tSteuerung der Kosten 142
5.3.1\tAdäquate Kostengliederungen 143
5.3.2\tKostensysteme 146
5.3.2.1\tKostenartenrechnung 147
5.3.2.2\tKostenstellenrechnung 149
5.3.3\tAnalyse in der Vollkosten-Trägerrechnung 151
5.3.3.1\tStückrechnungsbasis 151
5.3.3.2\tZeitrechnungsbasis 155
5.3.4\tAnalyse in der Teilkosten-Trägerrechnung 156
5.3.4.1\tArten 156
5.3.4.2\tAuswertungen 158
5.3.5\tPlankostenrechnungen 161
5.3.6\tSonderformen der Kostenrechnung 164
5.3.6.1\tProzesskostenrechnung 165
5.3.6.2\tZielkostenrechnung 167
5.3.6.3\tDeckungsbeitragsrechnung mit relativen Einzelkosten 169
5.3.7\tSonderformen der Kostenanalyse 170
5.3.7.1\tTotal Costs of Ownership 170
5.3.7.2\tLebenszyklusrechnung 171
5.3.7.3\tGemeinkostenwertanalyse 172
5.4\tSteuerung der Erlöse 173
5.4.1\tErlösartenanalyse 174
5.4.1.1\tHaupterlöse 174
5.4.1.2\tNebenerlöse aus Zusatzleistungen 176
5.4.1.3\tNebenerlöse aus Preiszuschlägen 177
5.4.1.4\tErlösschmälerungen (I) 179
5.4.1.5\tErlösschmälerungen (II) 184
5.4.1.6\tErlösschmälerungen (III) 185
5.4.1.7\tErlösschmälerungen (IV) 188
5.4.1.8\tPreisnachlässe 189
5.4.1.9\tKonditionensystem 192
5.4.2\tErlösstellenanalyse 195
5.4.2.1\tObjektdimension 195
5.4.2.2\tGebietsdimension 197
5.4.2.3\tZeitdimension 200
5.4.2.4\tKombinierte Analyse 201
5.4.3\tErlösträgeranalyse 202
5.4.3.1\tStatische Kundenwertermittlung 202
5.4.3.2\tDynamische Kundenwertermittlung 204
5.4.3.3\tMaßnahmen zur Kundenwertsteigerung 206
6.\tAusgewählte Bereiche des funktionalen Controllings 209
6.1\tControlling in der Beschaffung 209
6.1.1\tTransaktionsphasen im Einkaufsprozess 209
6.1.1.1\tInitialisierung 209
6.1.1.2\tProblembeschreibung 212
6.1.1.3\tEinkaufsquellentaktik 213
6.1.1.4\tAnfragenstellung 216
6.1.1.5\tAngebotseinholung 218
6.1.1.6\tAngebotsbewertung 219
6.1.1.7\tLieferantenauswahl 220
6.1.1.8\tBestellverfahren 221
6.1.1.9\tEinkaufsabwicklung 222
6.1.2\tArten gewerblicher Einkaufsobjekte 227
6.1.3\tEntscheidungen im Organisationalen Einkauf 230
6.2\tControlling in der Produktion 233
6.2.1\tElemente des Produktionsinputs 233
6.2.2\tElemente des Produktionsoutputs 235
6.2.3\tProduktionspotenziale 237
6.2.3.1\tAnlageneinsatz 237
6.2.3.2\tKapazitätsnutzung 239
6.2.3.3\tTechnologieeinsatz 240
6.2.4\tOptionen des Produktionslayouts 242
6.2.5\tMaterialwirtschaft 245
6.3\tControlling in der Logistik 247
6.3.1\tDarstellung und Bedeutung 248
6.3.2\tEingangslogistik 248
6.3.3\tEntscheidungen zur Lagerung 250
6.3.4\tEntscheidungen zum Transport 252
6.3.5\tEinsatz logistischer Absatzhelfer 255
6.3.6\tZwischenlagerung und Umladung 257
6.3.7\tAusgangslogistik 259
6.3.8\tEntsorgungslogistik 261
6.4\tControlling im Marketing 263
6.4.1\tPrüfgröße Markenwert 263
6.4.1.1\tMessansätze 263
6.4.1.2\tBewertungskriterien 265
6.4.1.3\tDarlegungsanlässe 266
6.4.2\tPrüfgröße Preissetzung 268
6.4.2.1\tDarstellung und Bedeutung 268
6.4.2.2\tPreis-Leistungs-Verhältnis 269
6.4.2.3\tWettbewerbsorientierte Preisgestaltung 271
6.4.2.4\tNachfrageorientierte Preisgestaltung 272
6.4.2.5\tBetriebszielorientierte Preisgestaltung 273
6.4.2.6\tErstmalige Preisfindung 275
6.4.2.7\tPreisdifferenzierung 277
6.4.2.8\tInterne Steuerungsfunktionen 279
6.4.3\tPrüfgröße Werbekonzept 283
6.4.3.1\tEckdaten der Werbung 283
6.4.3.2\tNutzung Nicht-klassischer Medien 287
6.4.3.3\tNutzung Klassischer Medien 291
6.4.3.4\tMedienprofile 294
6.4.4\tPrüfgröße Medialeistung 296
6.4.4.1\tRahmendaten der Mediastrategie 296
6.4.4.2\tDatenbasis für Mediazählungen 299
6.4.4.3\tMedia-Audit 301
6.4.4.4\tMediataktik 304
6.5\tControlling im Vertrieb 306
6.5.1\tDenkmodell Absatzkanal 306
6.5.2\tGestaltungsdimensionen 307
6.5.3\tFormen des Direktvertriebs 313
6.5.4\tFormen des Indirektvertriebs 316
6.5.5\tPräsenz im Absatzkanal 320
6.5.6\tVertrieb über Marktveranstaltungen 322
6.5.6.1\tUngleichgewichtige Formen 322
6.5.6.2\tGleichgewichtige Formen 325
7.\tAusgewählte Bereiche des instrumentalen Controllings 327
7.1\tControlling des Geschäftsmodells 327
7.1.1\tModellarchitektur 327
7.1.2\tProzesssteuerung 332
7.1.2.1\tProzessmodell als Basis 333
7.1.2.2\tWirkungsgrad von Prozessen 335
7.1.2.3\tProduktivitätssteigerung 337
7.1.2.4\tKomplexitätsbehandlung 339
7.1.3\tWertschöpfung 340
7.1.3.1\tWertkette als Denkmodell 341
7.1.3.2\tWertkettengestaltungen 342
7.2\tControlling der Qualitätspolitik 344
7.2.1\tDarstellung und Bedeutung 345
7.2.2\tTotal Quality Management als Maxime 346
7.2.3\tSix Sigma zur Umsetzung 348
7.2.4\tQualitätsnormung und -verbriefung 349
7.2.5\tAusgewählte Werkzeuge im Qualitätscontrolling 351
7.2.5.1\tFehler-Möglichkeits- und -Einfluss-Analyse 351
7.2.5.2\tQuality Function Deployment 352
7.2.5.3\tQualitätsmessungen und -auswertungen 354
7.2.5.4\tFormale Qualitätstechniken 355
7.2.5.5\tInformale Qualitätstechniken 357
7.2.6\tQualitätskostenanalyse 360
7.2.7\tFehlerfolgenabschätzung 362
7.2.8\tKundenzufriedenheit 364
7.2.8.1\tSteuerung der Erwartungs- und Erlebnisniveaus 365
7.2.8.2\tVerfahren zur Zufriedenheitsmessung 367
7.3\tControlling des Personalwesens 371
7.3.1\tStellgrößen der Personalplanung 371
7.3.1.1\tBedarfsbasis an Mitarbeitern 371
7.3.1.2\tBeschaffung von Mitarbeitern 373
7.3.1.3\tAuswahl von Mitarbeitern 375
7.3.1.4\tEinsatz von Mitarbeitern 377
7.3.1.5\tFreisetzung von Mitarbeitern 378
7.3.2\tStellgrößen der Personalführung 380
7.3.2.1\tBeurteilung von Mitarbeitern 380
7.3.2.2\tEntwicklung von Mitarbeitern 381
7.3.2.3\tEntgeltbasis für Mitarbeiter 383
7.4\tControlling der Wissensbasis 386
7.4.1\tWissensressourcen 386
7.4.2\tForschungsdesign 389
7.4.3\tInformationssammlung 390
7.4.3.1\tSchreibtischforschung 390
7.4.3.2\tFeldforschung 392
7.4.3.3\tErhebungsmethoden 394
7.4.4\tDatenauswertung und -interpretation 397
7.5\tControlling der Innovationsfähigkeit 398
7.5.1\tKreativitätsförderung 399
7.5.2\tForschung und Entwicklung 405
7.5.3\tSchutzrechtsmanagement 409
7.5.4\tGewinnschwellen-Analyse 412
7.5.5\tWertanalyse 414
7.5.6\tMarktprognosen 415
7.5.6.1\tQualitative Verfahren 415
7.5.6.2\tSystematische Verfahren 420
7.6\tControlling der Krisenbewältigung 424
7.6.1\tPrävention durch Krisenvorsorge 425
7.6.2\tLenkung durch Sanierung 427
7.6.3\tSicherung durch Turnaround 428
8.\tAusgewählte Bereiche des sektoralen Controllings 434
8.1\tControlling der Dienstleistung 434
8.1.1\tKonstitutive Merkmale 434
8.1.2\tKundendienste als sekundäre Dienstleistungen 439
8.1.3\tSpezifische Instrumente zur Ertragssteuerung 441
8.1.3.1\tLeistungsbündelung 441
8.1.3.2\tPreisbaukasten 444
8.1.3.3\tYield Management 447
8.1.4\tRaumfaktor Standortwahl 448
8.1.5\tZeitfaktor Abwicklung 451
8.2\tControlling der Absatzmittler im Handel 452
8.2.1\tDatenbasis Warenwirtschaftssystem 453
8.2.1.1\tArbeitsweise des Systems 453
8.2.1.2\tModule des Systems 454
8.2.2\tEfficient Consumer Response 455
8.2.2.1\tSystemelemente 456
8.2.2.2\tECR-Angebotsseite 458
8.2.2.3\tECR-Nachfrageseite 460
8.2.3\tCollaborative Planning Forecasting Replenishment 461
8.2.4\tTransparenz im indirekten Absatzkanal 462
8.2.5\tBesonderheiten im stationären Einzelhandel 465
8.2.5.1\tDirekte Produkt-Profitabilität 465
8.2.5.2\tDirekte Produkt-Rentabilität 467
8.2.5.3\tRegalplatznutzung 469
8.2.5.4\tPlatzierungsoptimierung 470
8.3\tControlling der Internationalisierung 472
8.3.1\tAuslandsmarktfaktoren 472
8.3.2\tAuslandsmarktrisiken 474
8.3.2.1\tRisikoarten 474
8.3.2.2\tRisikobewertung 475
8.3.3\tBeurteilung der Marktbearbeitung 477
8.3.3.1\tAußenhandel als Option 477
8.3.3.2\tDauervertragsabsatz als Option 480
8.3.3.3\tDirektinvestition als Option 483
8.3.4\tBeurteilung der Marktabfolge 484
8.3.5\tBeurteilung der Marktführung 487
9.\tSonderbereich Online-Controlling 491
9.1\tAusprägungen des e-Commerce 491
9.2\tBesonderheiten im Online-Geschäft 493
9.2.1\tMerkmale des Online-Angebots 493
9.2.2\tVirtuelle Marktveranstaltungen 494
9.2.2.1\tMarktplatzauslegung 494
9.2.2.2\tDynamische Preisbildung 495
9.2.3\te-Shop-Auftritt 498
9.3\tOnline-Präsenzen 500
9.3.1\tEignung der Corporate Website 500
9.3.2\tDisplay-Werbung 501
9.3.2.1\tFormen 501
9.3.2.2\tAuslieferung 503
9.3.2.3\tAffiliation 505
9.3.3\tWWW-Messwerte 506
9.3.4\te-Mail-Einsatz 509
9.3.5\tSoziale Medien 510
9.3.6\tMobile Medien 514
9.3.7\tSuchmaschinen-Einsatz 515
9.4\tDatenbasis 517
10.\tInstitutionales Controlling 523
10.1\tAufgabengestaltung 523
10.2\tArbeitsgestaltung 525
10.3\tPrinzipien der organisationalen Stellenbildung 526
10.4\tFormen der Aufbauorganisation 529
10.4.1\tOrganisatorische Spezialisierung im Controlling 529
10.4.2\tOrganisatorische Konfiguration im Controlling 537
10.4.3\tOrganisatorische Koordination im Controlling 541
Literaturhinweise 545
Stichwortverzeichnis 548
Über den Autor 555