Menu Expand

Tatbestand und Entscheidungsqualität

Weitzel, Jürgen

Schriften zum Prozessrecht, Vol. 95

(1990)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhaltsverzeichnis 5
I. Einleitung 7
II. Die historische Entwicklung der Vorschriften zur Gewinnung, Darstellung und Berichtigung des Tatbestandes 13
1. Deutschland 13
2. Österreich 16
III. Zur richterlichen Praxis 19
1. Vorbemerkung 19
2. Die Tatbestandsanpassung im Urteil der Praktiker und der praxisnahen Literatur 21
3. Ein Beispiel: drei Urteile in einer Mietsache 26
a) Die Urteile 26
b) Was sonst noch vorgetragen worden war 30
c) Generelle Kritik der Urteile 31
d) Einzelkritik der vorgenannten Urteile 34
4. Zur Entwicklung richterlicher Praxis seit der Vereinfachungsnovelle 36
IV. Die Einzelmängel und der Zusammenhang der Mängel 39
1. Die Einzelmängel 39
2. Das Wirkungsgeflecht „Tatbestandsanpassung 40
3. Die Perpetuierung der Mängel in den Instanzen 42
V. Tatbestandslehre und Vereinfachungsnovelle 45
1. Der Konflikt 45
2. „Wesentlicher Inhalt\" und „Einzelheiten\" in § 313 Abs. 2 46
3. Die Verweisung nach § 313 Abs. 2 Satz 2 50
4. Die Tatbestandsfunktionen 55
a) Die Beurkundungsfunktion 55
b) Die Feststellungsfunktion 62
5. Stärkung der mündlichen Verhandlung und richterliche Selbstkontrolle 69
VI. Behelfe gegen die Tatbestandsquetsche 75
1. § 319-Urteilsberichtigung 75
2. § 320 - Tatbestandsberichtigung 79
a) Tatbestandsberichtigung und gesteigerte Beweiskraft nach § 314 80
b) Tatbestandsberichtigung und Rechtsschutzbedürfnis 85
c) Berichtigungsunfahigkeit des an sich berichtigungsfahigen Tatbestandes durch Verweisung auf Schriftsätze? 88
d) Die Berichtigung der in die Entscheidungsgründe aufgenommenen Tatsachen 97
aa) Die Umkehrung des theoretischen Regelfalls in der Praxis 98
bb) Gegenargumentation im Hinblick auf § 320 Abs. 5 101
cc) Gegenargumentation im Hinblick auf § 314 107
3. Verfassungsbeschwerde wegen Verletzung des rechtlichen Gehörs (Art. 103 Abs. 1 GG) 108
4. Zur „Selbstkontrolle der Zivilgerichte 111
a) Das Berichtigungsverfahren 111
b) Wiederaufnahme des Verfahrens analog § 579 Abs. 1 Nr. 4 113
VII. Überlegungen zur Verbesserung von Feststellung und Tatbestandsberichtigung 115
1. De lege lata 115
2. De lege ferenda 116
Literaturverzeichnis 119