Menu Expand

Vierzehn Tugenden für vorsitzende Richter

Scheuerle, Wilhelm

Schriften zum Prozessrecht, Vol. 78

(1983)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Geleitwort 5
Vorwort 7
Inhaltsverzeichnis 9
A. Allgemeines 11
I. Der vorsitzende Richter in der Krise 11
II. Sitzungskritik und Urteilsschelte 17
III. Die Aporie des vorsitzenden Richters und die Tugenden 18
IV. Tugend und Tugendwirklichkeit 20
V. Tugendkataloge 27
VI. Einzige Tugend und Tugendzusammenhänge 33
VII. Die „Entdeckung“ der Tugenden 34
VIII. Tugendwerte 35
IX. Tugendpflichten, Richtergewissen und Tugendenergie 37
X. Tugendkonforme Auslegung 39
XI. Laster 40
XII. Wandelbarkeit der Tugenden 41
XIII. Tugendkonkurrenzen 44
XIV. Tugendbegriffe als Standardbegriffe 47
XV. Tugendhaftes und anderes Denken 48
XVI. Tugendlehre 51
XVII. Tugendvergleiche 61
XVIII. Tugendsanktionen 65
B. Einzelne Tugenden 68
I. Staatstugend 68
II. Gerechtigkeit 73
III. Fairness 87
IV. Ordnung 92
V. Weisheit 116
VI. Klugheit 128
VII. Besonnenheit 144
VIII. Tapferkeit 151
IX. Umgangsformen 162
X. Selbstbeherrschung 171
XI. Gelassenheit 175
XII. Bescheidenheit 178
XIII. Distanz 188
XIV. Maß 200
XV. Andere Tugenden, Eigenschaften und Sammelnamen 205
XVI. Humor, Witz, Ironie, Sarkasmus, Schlagfertigkeit 218
XVII. Tugenden und geltendes Recht 240
XVIII. Tugendausblick 246
Schrifttumsverzeichnis 249