Menu Expand

Werk oder Produkt

Zur Frage nach dem Seienden der Kunst

Gedinat, Jürgen

Philosophische Schriften, Vol. 25

(1997)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 5
Inhalt 7
Einleitung 11
Erster Abschnitt: Heutiges Verstehen von Kunst 23
Erstes Kapitel: Aktuelle Wirklichkeit und Kunst 23
1. Die Erweiterung des Kunstbegriffs 23
2. Unüberschreitbare Vielfalt 31
3. Die Differenzierungsleistung der Großhirnrinde 35
4. Konfrontation mit Unendlichkeiten 39
5. Der entgrenzende Produktionsbegriff 42
Zweites Kapitel: Geschichtliche Momente im heutigen Kunstverständnis 45
6. Grundvoraussetzungen aktueller Kunstvorstellungen 45
7. Wissenschaftliche Grundlagen in heutiger Kunst 48
8. Wissenschaftliche Unterstellungen 52
Drittes Kapitel: Zur Herkunft technischen Begreifens 62
9. Das Wesen der herrschenden Technik 62
10. Die Frage nach Wahrheit und Kunst 75
11. Was heißt, >Kunst ist ... 82
Zweiter Abschnitt: Grundzüge im Seinsverständnis 88
Erstes Kapitel: Vorsichtiger Hinweis auf den Verstehenden 88
12. Ansatz der fundamentalen Frage nach dem Sein 88
13. Das existierende Seiende 92
Zweites Kapitel: Ursprüngliches Verstehen 100
14. Die Bedeutsamkeit der Welt 100
15. Die Erschlossenheit des Daseins 111
Dritter Abschnitt: Kunst im Wesen der Wahrheit 118
Erstes Kapitel: Die Bestimmung des Seins 118
16. Entwurf der Kunst auf das Sein selbst 118
17. Woher etwas ist und wahr ist 121
Zweites Kapitel: Das Strittige im Seienden 129
18. Das vergessende und verstellende Produzieren 129
19. Das Offene und seine Begrenzung 135
20. Streit oder Störung 143
Vierter Abschnitt: Zum Grund der Kunst 150
Erstes Kapitel: Das Ereignis der Wahrheit 150
21. Der einzige Grund des >Ist< 150
22. Was das Dasein braucht 153
Zweites Kapitel: Vom Eigenen der Kunst 158
23. Wie es zum Kunstwerk kommt 158
24. Vom Stil kunstgemäßen Hervorbringens 163
Literatur 169
Personen- und Sachregister 173