Menu Expand

Cite BOOK

Style

Bülck, H. (Ed.) (1967). Zur Stellung der Mitgliedstaaten im Europarecht. Duncker & Humblot. https://doi.org/10.3790/978-3-428-41467-3
Bülck, Hartwig. Zur Stellung der Mitgliedstaaten im Europarecht. Duncker & Humblot, 1967. Book. https://doi.org/10.3790/978-3-428-41467-3
Bülck, H (ed.) (1967): Zur Stellung der Mitgliedstaaten im Europarecht, Duncker & Humblot, [online] https://doi.org/10.3790/978-3-428-41467-3

Format

Zur Stellung der Mitgliedstaaten im Europarecht

Editors: Bülck, Hartwig

Schriftenreihe der Hochschule Speyer, Vol. 32

(1967)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhalt 5
Vorwort 7
Hartwig Bülck: Der Stand der europäischen Integration 9
I. 10
II. 21
III. 51
Horst Laubereau: Rechte und Pflichten der Mitgliedstaaten bei der Herstellung des Gemeinsamen Marktes – am Beispiel der Zollunion 60
I. 60
II. 61
III. 75
Erich Bülow: Die Rechtsstellung des Einzelnen in der EWG – am Beispiel der Freizügigkeit 80
I. 80
II. 82
III. 85
IV. 91
V. 94
Werner Klaer: Die Anwendung von Diskriminierungsverboten im Gemeinsamen Verkehrsmarkt 98
I. 101
II. 102
III. 105
IV. 107
V. 108
VI. 111
VII. 114
VIII. 116
IX. 117
X. 119
Georg Roth: Staatliche Strukturhilfen im nationalen und übernationalen Recht 121
I. Sozialmerkmale der Strukturhilfen 123
II. Strukturhilfen und Wettbewerb 139
Hanspeter von Meibom: Die Mitwirkung der Mitgliedstaaten bei der Rechtsetzung der EWG 148
I. 148
II. 157
Ulrich Everling: Die Koordinierung der Wirtschaftspolitik der Mitgliedstaaten in der EWG 163
I. Allgemeines zur Koordinierung der Wirtschaftspolitik 163
II. Zur Konjunkturpolitik im Gemeinsamen Markt 166
III. Zur längerfristigen Wirtschaftspolitik im Gemeinsamen Markt 170
IV. Die Arbeiten auf dem Gebiete der mittelfristigen Wirtschaftspolitik im Gemeinsamen Markt 173
V. Folgerungen für die Entwicklung der Gemeinschaft 178
Rudolf Miller: Die Koordinierung der Sozialpolitik der Mitgliedstaaten in der EWG 182
I. 182
II. 182
III. 184
IV. 185
V. 192
VI. 193
VII. 200
VIII. 201
Georg Roth: Dokumentation zur Koordinierung der Konjunktur- und Strukturpolitik der Mitgliedstaaten in der EWG 204
A. Koordinierung der Konjunkturpolitik 207
(A I 1) Die Wirtschaftslage der Gemeinschaft (64/252/EWG) 207
I – Die Gesamtlage 207
(A I 2) Empfehlung des Rates vom 28. Juli 1966 an die Mitgliedstaaten gemäß Artikel 103 des Vertrags betreffend bestimmte Maßnahmen, die zur Verbesserung der Konjunkturstatistik zu ergreifen sind 209
I. Kurzfristig durchführbare Aufgaben 210
II. Aufgaben, die längere Arbeiten erfordern 211
III. Allgemeine Bestimmungen 211
IV. Schlußbestimmung 211
(A II 1) Entscheidung über die Koordinierung der Konjunkturpolitik der Mitgliedstaaten 211
Artikel 1 212
Artikel 2 212
Artikel 3 212
(A II 2) Entschließung betreffend die Erklärung der EWG-Kommission über die wirtschaftliche Lage der EWG im Jahre 1963 und die Aussichten für 1964 212
(A II 3) Empfehlung des Rats vom 15. April 1964 an die Mitgliedstaaten für Maßnahmen zur Wiederherstellung des inneren und äußeren Gleichgewichts der Wirtschaftsentwicklung der Gemeinschaft (64/246/EWG) 214
(A II 4) Empfehlung des Rates vom 8. April 1965 an die Mitgliedstaaten betreffend die Konjunkturpolitik im weiteren Verlauf des Jahres 1965 (65/192/EWG) 217
B. Koordinierung der regionalen Strukturpolitik 219
(B I) A. Methoden zur Kenntnis und Vorausbestimmung regionaler Anpassungsschwierigkeiten 219
I – Diagnose und Vorausbestimmung von Anpassungsschwierigkeiten 219
II – Zusammenstellung der positiven und negativen Faktoren 220
(B II 1) Erste Mitteilung der Kommission über die Regionalpolitik in der EWG 221
Einleitung 221
(B II 2) Entschließung zur Ersten Mitteilung der EWG-Kommission über die Regionalpolitik in der EWG 222
(B II 3) Programm für die mittelfristige Wirtschaftspolitik 225
Kapitel VI: Regionalpolitik 225
Aufgaben der Regionalpolitik 225
(B II 4) Entscheidung des Rates vom 28. Februar 1966 über die Einführung eines Beratungsverfahrens auf dem Gebiet der Infrastruktur-Investitionen für den Verkehr (66/161/EWG) 227
Artikel 1 227
Artikel 2 228
Artikel 3 228
Artikel 4 228
(B II 5) Die Rolle der Europäischen Investitionsbank 228
C. Koordinierung der sektoralen Strukturpolitik – am Beispiel der Agrarstrukturpolitik – 229
(C I) Verordnung Nr. 70/66/EWG des Rates vom 14. Juni 1966 über die Durchführung einer Grunderhebung im Rahmen eines Erhebungsprogramms zur Untersuchung der Struktur der landwirtschaftlichen Betriebe 229
Kapitel I: Festlegung des Erhebungsprogramms 230
Artikel 1 230
Artikel 2 231
Kapitel II: Grunderhebung 231
Kapitel III: Sondererhebungen 231
Kapitel IV: Allgemeine Bestimmungen 231
(C II 1) Entscheidung des Rats vom 4. Dezember 1962 über die Koordinierung der Agrarstrukturpolitik 231
Artikel 1 233
Artikel 2 234
Artikel 3 234
Artikel 4 234
Artikel 5 235
Artikel 6 235
Artikel 7 235
Artikel 8 235
Artikel 9 235
(C II 2) Stellungnahme zu dem Vorschlag einer Entscheidung zur Koordinierung der Agrarstrukturpolitik 235
(C II 3) Verordnung Nr. 17/64/EWG des Rats vom 5. Februar 1964 über die Bedingungen für die Beteiligung des Europäischen Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft 237
Artikel 1 239
Erster Teil: Abteilung Garantie 239
Zweiter Teil: Abteilung Ausrichtung 239
I. Anwendungsbereich 239
Artikel 11 239
Artikel 12 240
II. Allgemeine und besondere Bedingungen für die Beteiligung des Fonds 240
Artikel 13 240
Artikel 14 241
Artikel 15 241
Artikel 16 241
Artikel 17 242
Artikel 18 242
III. Verfahren für die Abteilung Ausrichtung 243
Artikel 19 243
Artikel 20 243
Artikel 21 243
Artikel 22 243
Dritter Teil: Allgemeine Vorschriften 244
I. Beiträge zum Fonds 244
II. Ausschuß des Europäischen Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft 244
III. Schlußbestimmungen 244
(C II 4) Gewährung von Zuschüssenraus der Abteilung Ausrichtung des EAGFLrfür das Jahr 1964r(65/449/EWG) 244