Menu Expand

Cite BOOK

Style

(1965). Verfassungs- und Verwaltungsprobleme der Raumordnung und Landesplanung. Vorträge und Diskussionsbeiträge des 33. Staatswissenschaftlichen Fortbildungskursus der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer 1965. Duncker & Humblot. https://doi.org/10.3790/978-3-428-41571-7
. Verfassungs- und Verwaltungsprobleme der Raumordnung und Landesplanung: Vorträge und Diskussionsbeiträge des 33. Staatswissenschaftlichen Fortbildungskursus der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer 1965. Duncker & Humblot, 1965. Book. https://doi.org/10.3790/978-3-428-41571-7
(1965): Verfassungs- und Verwaltungsprobleme der Raumordnung und Landesplanung: Vorträge und Diskussionsbeiträge des 33. Staatswissenschaftlichen Fortbildungskursus der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer 1965, Duncker & Humblot, [online] https://doi.org/10.3790/978-3-428-41571-7

Format

Verfassungs- und Verwaltungsprobleme der Raumordnung und Landesplanung

Vorträge und Diskussionsbeiträge des 33. Staatswissenschaftlichen Fortbildungskursus der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer 1965

Schriftenreihe der Hochschule Speyer, Vol. 27

(1965)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhalt 5
Fritz Duppré: Ziele der Raumordnung und Landesplanung. Eine Übersicht über die Planungsaufgaben 7
Thesen 23
Friedrich Halstenberg: Bund und Raumordnung 25
I. Notwendigkeit verwaltungsrechtlicher Ordnung der Raumplanung 25
II. Bundesaufgaben der Raumordnung 27
III. Die verfassungsrechtliche Problematik der Harmonisierung der Raumordnungspolitik 28
IV. Die Raumordnungsrahmenrechtskompetenz 29
V. Einzelne verfassungsrechtliche Bedenken 30
VI. Die Bindungskraft der Raumordnungsgrundsätze gegenüber den Bundesbehörden 30
VII. Geltung der Grundsätze gegenüber den Ländern 31
VIII. Die landesrechtliche Ausfüllung der Raumordnungsgrundsätze 33
IX. Unmittelbare Geltung der Raumordnungsgrundsätze 33
X. Programme und Pläne der Landesplanung 34
XI. Die Beteiligung der kommunalen Selbstverwaltung 35
XII. Qualitative Anforderungen an Pläne der Landesplanung 36
XIII. Die gestrichene Rechtsverordnungsermächtigung 36
XIV. Die Anpassungspflicht der Bundesbehörden gegenüber der Landesplanung 37
Thesen 38
Albert Nouvortne: Raumordnung und Selbstverwaltungsgarantie 39
I. 39
II. 41
III. 44
IV. 47
V. 49
VI. 51
Thesen 52
Kurt Becker-Marx: Regionalplanung 54
I. Die Region als neue Raumordnungseinheit 54
II. Die Ausweisung der Region im Raume 56
III. Die Zuständigkeit der Regionalplanung 61
IV. Der Inhalt des regionalen Planungsauftrages 63
V. Verwirklichung der Planung 65
VI. Regionalplanung und Verwaltungsreform 68
Thesen 70
Julius Schönhofer: Zuständigkeit der Landesbehörden für Obliegenheiten der Raumordnung und Landesplanung 72
Thesen 91
Erwin Lang: Auswirkungen der Ziele der Raumordnung und Landesplanung auf die örtliche Bauleitplanung 93
Thesen 108
Diether Haas: Die Verwirklichung raumbeeinflussender und raumbeanspruchender Entscheidungen der Landesplanung 109
I. 109
II. 113
III. 115
IV. 119
V. 122
Thesen 123
Rudolf Stich: Rechtsschutzprobleme bei Maßnahmen der Landes- und Regionalplanung 124
I. Einleitung 124
II. Rechtsschutzprobleme aus der Sicht der Gemeinden 128
1. Beteiligung an Maßnahmen der Landes- und Regionalplanung 128
2. Anpassung von Bauleitplänen an die Programme und Pläne der Landes- und Regionalplanung 132
3. Ersatzansprüche bei Planänderungen 139
III. Rechtsschutzprobleme aus der Sicht des Staatsbürgers als Grundeigentümer und Wirtschaftsunternehmer 143
1. Raumordnungsgrundsätze sowie Programme und Pläne der Landes- und Regionalplanung 143
2. Landesplanerischer Widerspruch oder Einspruch, Zurückstellung von Baugesuchen landesplanerische Veränderungssperre 146
3. Entschädigungsansprüche aus Maßnahmen der Landes- und Regionalplanung 148
IV. Schlußbetrachtung 149
Thesen 150
I. Einleitung 150
II. Rechtsschutzprobleme aus der Sicht der Gemeinden 150
III. Rechtsschutzprobleme aus der Sicht des Staatsbürgers als Grundeigentümer und Wirtschaftsunternehmer 151
IV. Schlußbetrachtung 152
Gerhard Veltman: Bericht über die Diskussionsbeiträge 153
I. 153
II. 154
III. 156
IV. 161
V. 164
VI. 165
VII. 169
VIII. 171