Menu Expand

Cite BOOK

Style

Kunisch, H. (Ed.) (1961). Literaturwissenschaftliches Jahrbuch. 1. Band (1960). Duncker & Humblot. https://doi.org/10.3790/978-3-428-42347-7
Kunisch, Hermann. Literaturwissenschaftliches Jahrbuch: 1. Band (1960). Duncker & Humblot, 1961. Book. https://doi.org/10.3790/978-3-428-42347-7
Kunisch, H (ed.) (1961): Literaturwissenschaftliches Jahrbuch: 1. Band (1960), Duncker & Humblot, [online] https://doi.org/10.3790/978-3-428-42347-7

Format

Literaturwissenschaftliches Jahrbuch

1. Band (1960)

Editors: Kunisch, Hermann

Literaturwissenschaftliches Jahrbuch. Neue Folge, Vol. 1

(1961)

Additional Information

Book Details

Pricing

Abstract

Das Literaturwissenschaftliche Jahrbuch wurde 1926 von Günther Müller gegründet. Beabsichtigt war, in dieser Publikation regelmäßig einen Überblick über neue Forschungsvorhaben und -ergebnisse zu bieten. Darüber hinaus enthielt das Jahrbuch auch Primärliteratur. 1939 verboten die Nationalsozialisten das Periodikum. Im Jahre 1960 wurde unter der Ägide des Germanisten Hermann Kunisch eine Neue Folge begründet. In der fächerübergreifenden Zeitschrift werden Beiträge zur Germanistik, Anglistik/Amerikanistik und Romanistik auf Deutsch und in den zu den Fächern gehörenden Sprachen publiziert. Außerdem enthält sie einen umfangreichen Besprechungsteil.

Das Literaturwissenschaftliche Jahrbuch ist auf keine Methode festgelegt. Die Herausgeber streben an, auch Beiträge junger Nachwuchswissenschaftler aufzunehmen. Zu den Besonderheiten gehört darüber hinaus, bislang unveröffentlichte literarische Texte zu publizieren.
The Literaturwissenschaftliches Jahrbuch (Yearbook of Literary Studies) was founded in 1926 by Günther Müller with the aim to publish both research and literary texts. The Jahrbuch was banned by the Nazis in 1939 and re-founded by the German scholar Hermann Kunisch in 1960. The trans-disciplinary journal publishes articles on German, English and American literature, as well as literature in the Romance languages. Articles may be written in German or the languages of the respective fields. Each volume also comprises a substantial review section. Early career scholars are encouraged to submit their manuscripts.

The Literaturwissenschaftliche Jahrbuch is not restricted to any specific method or school. It focuses on texts and developments from the Middle Ages to the present. With a view to exploring the multilingual and transcultural dimension of the literatures involved, emphasis will be given to comparative approaches.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort V
Inhalt VII
Nachweise zu den Abbildungen VIII
Ingeborg Schröbler: Fulda und die Althochdeutsche Literatur 1
Älteste Glossen und Verdeutschungen 5
Die zweite Epoche 8
Die Reste stabreimender Poesie 12
Das Deutsche in Fulda in der Zeit Hrabans 16
Herbert Seidler: Schillers 'Braut von Messina' 27
1. 27
2. 30
3. 38
4. 41
5. 49
H. G. Barnes: Goethes 'Wahlverwandtschaften' vor der katholischen Kritik 53
Helmut A. Hatzfeld: \rGoethes Beurteilung der romanischen Klassiker und die heutige Literaturwissenschaft 67
Emmy Rosenfeld: Goethe und Manzoni 91
Pierre Brachin: Friedrich Leopold von Stolberg und die deutsche Romantik 117
Siegfried Sudhof: Herder und der »Kreis von Münster«. Ein Beitrag zur Beurteilung von F. L. Stolbergs Konversion 133
Josefine Nettesheim: Die geistige Welt Christoph Bernhard Schlüters und seines Kreises im 'Geistlichen Jahr' Annettes von Droste-Hülshoff 149
II. 153
III. 169
IV. 178
Abkürzungen 183
Romano Guardini: »Kindheit« 185
Vorbemerkungen 185
Die erste Strophe 186
I 186
II 188
Die zweite Strophe 190
I 190
II 191
Die dritte Strophe 193
I 193
II 195
Die vierte Strophe 197
I 197
II 198
III 200
IV 201
Die fünfte Strophe 202
I 203
II 204
Die sechste Strophe 205
I 205
II 205
Die Notizen 206
I 207
II 208
Nachbemerkung 209
Ingrid Strohschneider-Kohrs: Die Entwicklun\rg der lyrischen Sprache in der Dichtung Georg Trakls 211
Eugen Thurnher: Sprache\r, Denken, Sein 227
1. 227
2. 227
3. 230
4. 233
5. 236
Klaus Lazarowicz: Herstellung einer praktikablen Wahrheit\r 237
1. Die Wahrheit 237
2. Die Herstellung einer praktikablen Wahrheit 238
3. Anweisungen zur wirkungsvollen Herstellung einer praktikablen Wahrheit 239
4. Das Modell 241
5. V-Effekte 246
6. Abbildung der Wirklichkeit 248
7. Artistik 250
8. Parabolik 253
Luis Diez del Corral: Die Umkehrung des klassischen Mythos in der heutigen Literatur 259
Günter Niggl: Namen- und Sachregister\r 273