Menu Expand

Literaturwissenschaftliches Jahrbuch

10. Band (1969)

Editors: Kunisch, Hermann

Literaturwissenschaftliches Jahrbuch. Neue Folge, Vol. 10

(1970)

Additional Information

Book Details

Pricing

Abstract

Das Literaturwissenschaftliche Jahrbuch wurde 1926 von Günther Müller gegründet. Beabsichtigt war, in dieser Publikation regelmäßig einen Überblick über neue Forschungsvorhaben und -ergebnisse zu bieten. Darüber hinaus enthielt das Jahrbuch auch Primärliteratur. 1939 verboten die Nationalsozialisten das Periodikum. Im Jahre 1960 wurde unter der Ägide des Germanisten Hermann Kunisch eine Neue Folge begründet, die inzwischen auf nunmehr 10 Bände gediehen ist. In der fächerübergreifenden Zeitschrift werden Beiträge zur Germanistik, Anglistik/Amerikanistik und Romanistik auf Deutsch und in den zu den Fächern gehörenden Sprachen publiziert. Außerdem enthält sie einen umfangreichen Besprechungsteil.

Das Literaturwissenschaftliche Jahrbuch ist auf keine Methode festgelegt. Die Herausgeber streben an, auch Beiträge junger Nachwuchswissenschaftler aufzunehmen. Zu den Besonderheiten gehört darüber hinaus, bislang unveröffentlichte literarische Texte zu publizieren.
The Literaturwissenschaftliches Jahrbuch (Yearbook of Literary Studies) was founded in 1926 by Günther Müller with the aim to publish both research and literary texts. The Jahrbuch was banned by the Nazis in 1939 and re-founded by the German scholar Hermann Kunisch in 1960; the new series has now grown to 10 volumes. The trans-disciplinary journal publishes articles on German, English and American literature, as well as literature in the Romance languages. Articles may be written in German or the languages of the respective fields. Each volume also comprises a substantial review section. Early career scholars are encouraged to submit their manuscripts.

The Literaturwissenschaftliche Jahrbuch is not restricted to any specific method or school. It focuses on texts and developments from the Middle Ages to the present. With a view to exploring the multilingual and transcultural dimension of the literatures involved, emphasis will be given to comparative approaches.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhalt V
Nachweis der Abbildungen\r VI
Aufsätze\r 1
Wolfgang Fleischer: »Ascendam in Palmam«. Ein Beitrag zur Überlieferung der Palmbaumallegorie im Mittelalter\r 1
1. Einleitung 1
2. Handschriftenverzeichnis 4
3. Untersuchung 16
a) Die lateinischen Handschriften 16
b) Die volkssprachlichen Handschriften 20
c) Der »Abstieg« vom Palmbaum 27
d) Zum Aufbau der Palmbaumallegorie 28
e) Verbreitung und Quelle 30
f) Der geistliche Gehalt 32
g) Zusammenfassung 38
4. Der Text nach Br 39
5. Die Einleitungen zum Palmbaum-Traktat und die Allegorie des Abstiegs vom Palmbaum 47
a) Kopenhagen (fol. 14v, Z. 24 — 15v, Z. 12) 47
b) Hamburg (fol. 164v, Z. 1 — 167r, Z. 6) 47
c) Schaffhausen (fol. 71v, Z. 1 — 7v, Z. 8): 48
Der Abstieg vom Palmbaum 49
a) Hamburg (fol. 176r, Z. 10 — 180r, Z. 7) 49
b) Braunschweig (fol. 386vb, Z. 34 — 387rb, Z. 41) 50
Harald Burger: Jacob Masen 'Rusticus Imperans'. Kritische Edition\r 53
Jürgen Jacobs: Gellerts Dichtungstheorie\r 95
I 95
II 97
III 101
IV 104
V 105
Wolfgang Landthaler: Münchener Stifter-Handschriften\r (II) 109
2. Der Cgm 7387 109
a) Blatt 1: Entwurfblatt zu 'Die Mappe meines Urgroßvaters' 109
b) Blätter 2 — 5: Vier Entwürfe zu 'Das alte Siegel' 119
c) Blatt 6: Ein Entwurfblatt zu 'Brigitta' 122
d) Blätter 7, 8: Zwei Manuskriptblätter zu 'Der Hagestolz' 122
6. Rükkehr. 123
e) Blatt 9: Ein Streifen eines Manuskriptblattes zu 'Der beschriebene Tännling' 125
f) Blätter 10 — 12: Drei Entwürfe zu 'Die Pechbrenner' 130
g) Blätter 13, 14: Zwei Manuskriptblätter zu 'Prokopus' 134
h) Blatt 15: Ein Manuskriptblatt zu 'Witiko' 135
Text 137
6. Rükkehr. 143
Hermann Krings: Die Kraft des Wortes. Zum Problem der Ästhetik bei Paul Claudel 161
Margarete Kupper: Der Nachlass Else Lasker-Schülers in Jerusalem (II). Verzeichnis der Briefe an Else Lasker-Schüler (mit Briefen von Thomas und Heinrich Mann, Paul Leppin, Paul Zech, Sigismund von Radecki, Leopold \rLindtberg, Martin Buber, Max Brod u. a.) 175
Vorbemerkung 175
Verzeichnis 178
Anmerkungen zum Brief-Verzeichnis 202
Unveröffentlichte Briefe an Else Lasker-Schüler 203
Anmerkungen zu den Briefen 226
Paula Sack: Das Gustav-Sack-Archiv\r 231
Ein Vorwort 231
I. Das Jugendwerk (1900 — 1909) 233
II. Das Werk (1910 — 1916) 242
Ein Zwischenwort 267
Anhang 268
Manfred Durzak: Hermann Brochs 'Der Tod Des Vergil': Echo Und Wirkung. Ein Forschungsbericht\r 273
I. Frühes angelsächsisches Echo: 1945 — 1953 273
II. Die französische Sicht des Romans: 1954 — 1956 285
III. Untersuchungen zu Einzelproblemen 295
1. Psychologische Interpretationen 295
2. Mythologische Interpretationen 301
3. Komparatistische Untersuchungen 304
4. Strukturuntersuchungen 310
5. Stiluntersuchungen 316
IV. Gesamtinterpretationen: 1954 — 1967 330
Anthony W. Riley: Der Nachlass Elisabeth Langgässers. Ein Bericht 349
Vorwort 349
Abkürzungen und Siglen 350
Hinweise für Benutzer 351
Teil I: Gedichte 351
A. Unveröffentlichte Gedichte 351
B. Handschriften von veröffentlichten Gedichten 353
C. Abschriften von Gedichten im ACV 356
Teil II: Romane 356
A. Märkische Argonautenfahrt (P 1 [III]) 356
B. Das unauslöschliche Siegel (P 1 [II]) 357
Teil III: Erzählungen und Novellen 358
A. Handschriften von veröffentlichten Werken im AWH 358
B. Typoskripte im AWH bzw. im ACV 359
C. Unveröffentlichtes Manuskript einer Novelle 359
Teil IV: Aufsätze, Vorträge, Buchbesprechungen, Theaterkritik, Kleine Prosa 360
A. Handschriftliche Manuskripte 360
B. Typoskripte 362
C. Typoskripte von veröffentlichten, jedoch nur im ACV vorhandenen Arbeiten 363
Teil V: Hörspiele und Arbeiten in szenisch-dramatischer Form 364
A. Hörspiele 364
B. Arbeiten in szenisch-dramatischer Form 366
Teil VI: Briefe 366
A. Briefe von EL im AWH 366
B. Briefe von EL in anderen Archiven und Sammlungen 367
C. Briefe an EL 367
Teil VII: Tonbänder von Rundfunksendungen im AWH 368
A. EL liest aus eigenen Werken 369
B. EL in Rundfunkgesprächen 369
C. Hörspiel 369
Teil VIII: Verschiedenes 369
Buchberichte und -besprechungen\r 373
Sigbert Latzel: Zur Tempus-Theorie von Harald Weinrich\r 373
I 373
II 377
III 387
Josef Donnenberg: Zur Balladen-Forschung\r 388
Millstätter Genesis und Physiologus Handschrift 394
Johannes Janota, Studien zu Funktion und Typus des deutschen geistlichen Liedes im Mittelalter 397
Johann Wolfgang Goethe, Briefe an Auguste Gräfin zu Stolberg 401
Theo Stammen, Goethe und die Französische Revolution 404
Gottfried Diener, Pandora — Zu Goethes Metaphorik 409
Walter Gebhard, Oskar Loerkes Poetologie 414
Kurt Wolff. Briefwechsel eines Verlegers. 1911—1963 418
Günter Niggl: Namen- und Sachregister\r 427