Menu Expand

Cognitio Historica

Die Geschichte als Namengeberin der frühneuzeitlichen Empirie

Seifert, Arno

Historische Forschungen, Vol. 11

(1976)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 5
Inhalt 7
Einleitung 9
I. Narratio rei gestae. Die Begriffsbestimmung der Historie in der rhetorischen Tradition 12
II. Vera narratio. Die Renaissance des frühgriechischen Wortverständnisses im 16. Jahrhundert 36
III. Cognitio quod est. Historie als Faktenerkenntnis bei Patrizi und in der naturphilosophischen Kommentartradition 63
IV. Sensata cognitio. Historie als Sinneserkenntnis und als Datensystem bei Theodor Zwinger 79
V. Cognitio singularium. Der logische Historiabegriff bei Beurer, Keckermann und Vossius 89
VI. Experientia. Der Historiabegriff Francis Bacons 116
VII. Cognitio aliorum sensibus. Die historioskopische Begriffsbestimmung der Historie von Galen bis zu Campanella und Malebranche 139
VIII. Cognitio probabilis. Die doppelte Wahrscheinlichkeit des „historischen“ Wissens bei Christian Thomasius 150
IX. Nuda facti notitia. Historische Erkenntnis und historische Wahrscheinlichkeit bei Christian Wolff und in seiner Nachfolge 163
X. Cognitio ex datis. Historische Erkenntnis und Geschichte bei Kant 179
Namenregister 199