Menu Expand

Erfolg und Mißerfolg sektoraler Strukturpolitik

Bericht über den wissenschaftlichen Teil der 47. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft deutscher wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute e. V. in Bonn am 10. und 11. Mai 1984

Beihefte der Konjunkturpolitik, Vol. 31

(1985)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 5
Inhalt 7
Karl Heinrich Oppenländer: Zur Begründung sektoraler Strukturpolitik 9
I. Aktualität des Themas 9
II. Zielrichtung der sektoralen Strukturpolitik 9
III. Strukturpolitik zur Strukturerhaltung 10
IV. Strukturpolitik zur Strukturanpassung und Strukturgestaltung 11
V. Fazit 12
Erster Teil: Staatliche Strukturpolitik: Ziele, Probleme, Evaluierung 15
Ernst Helmstädter: Wirtschaftsförderung — für Starke oder Schwache? 17
1. Einführung 17
2. Zur Definition der „Stärke\" als Gewinnstärke 18
3. Indirekte Förderung fördert die Starken 19
4. Dynamischer Wettbewerb als Maßstab für die Wirtschaftsförderung 20
Klaus Lobbe: Kumulations- und Kompensationseffekte staatlicher Strukturpolitik 25
1. Zum Konzept des Strukturindex 27
2. Strukturelle Wirkungen ausgewählter Interventionen 30
2.1. Fiskalische Interventionen 31
2.2. Staatliche Käufe 32
2.3. Marktregulierungen 33
2.4. Gesamtergebnis 35
3. Kumulations- und Kompensationseffekte 36
3.1. Intrasektorale Kumulations- und Kompensationseffekte 38
4. Überlagerungseffekte und Interventionsziele 40
Referate Oppenländer, Helmstädter und Lobbe: Zusammenfassung der Diskussion 44
Eberhard Thiel: Möglichkeiten zur Konkretisierung von Subventionszielen als Grundlage für eine Erfolgskontrolle. Hinweise auf Notwendigkeiten und Grenzen 51
Klaus-Dieter Schmidt: Industriepolitik — eine Strategie zur Überwindung der Strukturkrise? 63
I 63
II 64
III 70
IV 73
Literatur 74
Referate Thiel und Schmidt: Zusammenfassung der Diskussion 76
Zweiter Teil: Eingriffe, dargestellt an Beispielen 85
Horst Albach, Detlef Hunsdiek und Eva May: Mittelstandspolitik und ihre sektorale Auswirkung am Beispiel der Existenzgründungen 87
I. Einleitung 87
II. Die Auswirkungen der Existenzgründungspolitik 89
1. Vorbemerkungen 89
2. Gefahr von Fehlschlüssen 91
3. Zum Erfolg der Existenzgründungspolitik 93
a) Geförderte Wirtschaftsbereiche 93
b) Förderung und Gründungserfolg 95
c) Förderung und Innovation 96
d) Förderung und Beschäftigung 98
III. Existenzgründungspolitik für die Zukunft Rechtfertigt der bisherige positive Befund ihre Fortsetzung? 98
Literaturverzeichnis 100
Referat Albach: Zusammenfassung der Diskussion 101
Lothar Scholz: Forschungs- und Technologiepolitik und Wirtschaftsstruktur. Aspekte aus nationaler und internationaler Sicht 105
1. Problemstellung 105
2. Entwicklung der deutschen Forschungs- und Technologiepolitik zum Instrument der Strukturpolitik 106
3. Strukturrelevanz der deutschen Forschungs- und Technologiepolitik in gesamtwirtschaftlicher Sicht 108
4. Internationaler Vergleich staatlicher Forschungsund Technologiepolitik 110
5. Strukturrelevanz der deutschen Forschungsund Technologiepolitik für das verarbeitende Gewerbe 111
6. Schwerpunkte zur Steigerung der technologischen Wettbewerbsfähigkeit durch die staatliche Forschungs- und Technologiepolitik 113
7. Schlußfolgerungen 116
Referat Scholz: Zusammenfassung der Diskussion 126
Detlef Rother: Strukturwandel im Weltschiffbau — Auswirkungen auf die westeuropäische Schiffbauindustrie, dargestellt an den Beispielen der Schiffbauindustrien der Bundesrepublik, Japans und Schwedens. Erfolge und Mißerfolge sektoraler Strukturpolitik 131
1. Der Hintergrund — Technischer Wandel und der Reifungsprozeß einer Industrie 131
2. Ursachen für die Schaffung massiver Oberkapazitäten im Weltschiffbau 134
3. Die Krise und ihre Auswirkungen auf die westeuropäischen Schiffbauindustrien 135
3.1. Fallbeispiel: Die deutsche Schiffbauindustrie 137
3.2. Fallbeispiel: Die schwedische Schiffbauindustrie 140
3.3. Fallbeispiel: Die japanische Schiffbauindustrie 142
4. Schlußfolgerungen 145
Literaturverzeichnis 152
Robert Kappel: Internationale Schiffahrt und nationale Schiffahrtspolitik — empirische und theoretische Bemerkungen zu den Veränderungen in der Weltschiffahrt am Beispiel der Bundesrepublik 155
I. Freie Märkte und Regulierungen in der Weltschiffahrt 155
1. Interessengegensätze in der Weltwirtschaft 155
2. Außenhandelstheorie und Flottengröße/-struktur 161
3. Marktformen und Marktmacht 163
II. Endogene Tendenz zur Diskrepanz von Angebot und Nachfrage von Transportleistungen im internationalen Seeverkehr 167
ΙII. Exogene Faktoren zur Beseitigung der Ausgleichsfunktionen 169
1. Weltweiter staatlicher Interventionismus in die Schiffahrt 169
2. Auswirkungen der angebots- und nachfragemodifizierten Maßnahmen 176
a) Die nachfragemodifizier enden Maßnahmen 176
b) Die angebotsmodifizierenden Maßnahmen 178
c) Weltwirtschaftliche Wirkungen des Interventionismus in der Schiffahrt 180
IV. Alte oder neue Ordnung? 182
V. Maritime Konzeption der Bundesrepublik im Widerspruch 187
1. Weltschiffahrt und Weltwirtschaft — Bedeutung für die Bundesrepublik 187
2. Die Schiffahrtspolitik der Bundesrepublik 191
VI. Internationale Schiffahrt und nationale Politik 198
Literatur 201
Referate Rother und Kappel: Zusammenfassung der Diskussion 205
Dritter Teil: Strukturanpassung als Herausforderung für die Wirtschaftspolitik 213
Wolfgang Michalski: Leitlinien für eine Politik der positiven Strukturanpassung 215
Bernhard Gahlen: Zu den Leitlinien für eine Politik der positiven Strukturanpassung 227
I. Einleitung 227
II. Zur theoretischen Fundierung 228
III. Positive Anpassung als Hauptaufgabe der Strukturpolitik 230
IV. Zum „Vicious Circle\" zwischen dem Mikro- und Makrobereich 231
V. Zur sektoralen Strukturpolitik: predictability versus flexibility 237
VI. Abschließende Bemerkungen 241
Literaturverzeichnis 243
Referate Michalski und Gahlen: Zusammenfassung der Diskussion 245
Frank Stille: Zur Rolle der Wirtschaftspolitik im Strukturwandel der Bundesrepublik Deutschland 255
Ausgangs- und Rahmenbedingungen des Strukturwandels 255
Stabilisierungspolitik und Strukturwandel 258
Exkurs: Lohnzurückhaltung und Beschäftigung 259
Strukturpolitik und Strukturwandel 261
Subventionspolitik und Strukturwandel 263
Wolfgang Gerstenberger: Wirtschaftspolitik: Signale für die Real-Kapitalbildung 269
Einflußgrößen 269
Entwicklung des Kapitalnutzungspreises im Durchschnitt des Unternehmenssketors 270
Entwicklung der relativen Faktorpreise 272
Staatliche Einflußnahme auf die sektorale Allokation von Kapital 274
Prozeßpolitik und Strukturwandel 277
Fazit 278
Referate Stille und Gerstenberger: Zusammenfassung der Diskussion 279
Bernhard Molitor: Strukturpolitik aus der Sicht des Bundesministeriums für Wirtschaft 287
I 287
II 290
III 291
IV 295
V 300
Referat Molitor: Zusammenfassung der Diskussion 304
Teilnehmerverzeichnis 309