Menu Expand

Erfahrungen mit der Kreditplafondierung

Bredemeier, Sonning

Veröffentlichungen des Instituts für Empirische Wirtschaftsforschung, Vol. 7

(1972)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhaltsverzeichnis 5
Verzeichnis der Tabellen 9
Verzeichnis der Abbildungen 10
Einleitung 11
Erster Teil: Kreditplafondierung als Instrument zur Beeinflussung der Finanzierung von Zahlungen 14
I. Definition und Abgrenzung 14
II. Arten der Kreditplafondierung 16
1. Aktivseitige Plafondierung 16
a) Absolute Plafondierung 16
b) Relative Plafondierung 16
2. Passivseitige Plafondierung 16
3. Vergleich der Plafondierungsarten 18
III. Bemessungsgrundlage für den Plafond 21
1. Plafondierung der Brutto- oder Nettokreditgewährung 21
2. Bemessungsgrundlage: Kredite abzüglich Geldkapital 24
3. Bemessungsgrundlage: Teile der Mittelbereitstellung 25
a) Mittelbereitstellung aller Banken an Nichtbanken 25
aa) Kredite an private Haushalte 27
bb) Kredite an Unternehmen 27
α) Kurzfristige Kredite 28
β) Längerfristige Kredite 28
γ) Wertpapiere und Beteiligungen 29
δ) Durchlaufende Kredite 29
cc) Kredite an öffentliche Haushalte 30
α) Kurzfristige Kredite 31
β) Längerfristige Kredite und Wertpapiere 31
dd) Kredite an Ausländer 32
b) Mittelbereitstellung einzelner Banken 32
IV. Umgehungsmöglichkeiten und ihre Bedeutung 34
1. Umgehungsmöglichkeiten im Bereich der Banken 34
a) Umgehungsmöglichkeiten bei einer Plafondierung der Mittelbereitstellung aller Banken 34
aa) Umgehungsmöglichkeiten der privaten Haushalte 35
bb) Umgehungsmöglichkeiten der Unternehmen 35
cc) Umgehungsmöglichkeiten der öffentlichen Haushalte 38
b) Umgehungsmöglichkeiten bei einer Plafondierung der Mittelbereitstellung einzelner Banken 39
2. Umgehungsmöglichkeiten außerhalb des Sektors der Banken 39
a) Umgehungsmöglichkeiten bei einer Plafondierung der Mittelbereitstellung aller Banken 39
aa) Umgehungsmöglichkeiten der privaten Haushalte 40
bb) Umgehungsmöglichkeiten der Unternehmen 41
cc) Umgehungsmöglichkeiten der öffentlichen Haushalte 42
b) Umgehungsmöglichkeiten bei einer Plafondierung der Mittelbereitstellung einzelner Banken 43
3. Folgerungen für die Kreditplafondierung 44
V. Bezugsgröße und Höhe des Kreditplafonds 48
1. Ausrichtung am Bruttosozialprodukt 48
2. Ausrichtung an einzelnen Komponenten des Sozialprodukts 50
3. Bestimmung des Plafonds unter Berücksichtigung des Einflusses der Geldmenge 51
a) Ermittlung des Plafondsatzes 51
b) Positive Kreditplafonds 54
4. Saisoneinflüsse und Kreditplafond 55
5. Behandlung der Kreditzusagen 55
VI. Referenzzeitpunkt, Referenzperiode und Dauer der Kreditplafondierung 57
1. Auswahl des Referenzzeitpunktes oder der Referenzperiode 57
a) Bestand zu einem Zeitpunkt 57
b) Durchschnittlicher Kreditbestand in einem Zeitraum 58
c) Zuwachs in einem Zeitraum 59
d) Mehrere Referenzperioden 60
e) Struktureffekte 60
2. Zeitliche Begrenzung der Kreditplafondierung 63
VII. Durchsetzung der Kreditplafondierung 65
1. Entscheidungsträger bei einer Kreditplafondierung 65
a) Regierung 65
b) Zentralbank 68
c) Koordinierung 70
2. Methoden zur Durchsetzung 71
a) Administrative Festlegung 71
b) Moral suasion und gentlemen’s agreement 73
3. Sanktionen bei Überschreitung des Plafonds 77
VIII. Vergleich der indirekten Kreditpolitik mit der Kreditplafondierung 81
1. Wirkung auf die Kreditgewährung 81
2. Bremsweg kreditpolitischer Maßnahmen 84
IX. Folgerungen für den Einsatz der Kreditplafondierung 87
Zweiter Teil: Erfahrungen mit der Kreditplafondierung in einigen Ländern 89
A. Frankreich 90
I. Zielsetzung und institutioneller Rahmen bei der Kreditplafondierung 90
1. Zielsetzung 90
2. Rechtliche Grundlagen 90
3. Entscheidung und Kontrolle 91
II. Einsatz und Wirkungen der Kreditplafondierungen 93
1. Einsatz der Kreditplafondierungen 93
2. Wirkungen der Kreditplafondierungen 100
B. Niederlande 104
I. Zielsetzung und institutioneller Rahmen bei der Kreditplafondierung 104
1. Zielsetzung 104
2. Gesetzliche Bestimmungen 104
3. Kreditpolitische Entscheidungsträger 105
II. Einsatz und Wirkungen der Kreditplafondierungen 106
1. Einsatz der Kreditplafondierungen 106
2. Wirkungen der Kreditplafondierungen 115
C. Belgien 119
I. Zielsetzung und institutioneller Rahmen bei der Kreditplafondierung 119
1. Zielsetzung 119
2. Entscheidung und Durchsetzung der Plafondierung 119
II. Einsatz und Wirkungen der Kreditplafondierungen 121
1. Einsatz der Kreditplafondierungen 121
2. Wirkungen der Kreditplafondierungen 127
D. Großbritannien 130
I. Zielsetzung und institutioneller Rahmen bei der Kreditplafondierung 130
1. Zielsetzung 130
2. Entscheidung und Durchsetzung der Plafondierung 130
a) Bank of England und Schatzkanzler 130
b) Bedeutung der Bankenorganisationen 132
II. Einsatz und Wirkungen der Kreditplafondierungen 132
1. Einsatz der Kreditplafondierungen 132
2. Wirkungen der Kreditplafondierungen 140
3. Beurteilung der Kreditplafondierung durch das Radcliffe-Committee 144
E. Schweiz 146
I. Zielsetzung und institutioneller Rahmen bei der Kreditplafondierung 146
1. Zielsetzung 146
2. Gentlemen’s agreements 146
3. Administrative Bestimmungen 148
II. Einsatz und Wirkungen der Kreditplafondierungen 149
1. Einsatz der Kreditplafondierungen 149
2. Wirkungen der Kreditplafondierungen 157
F. Norwegen 161
I. Zielsetzung und institutioneller Rahmen bei der Kreditplafondierung 161
1. Zielsetzung 161
2. Das Staatsbankbudget und die Vereinbarungen mit den Bankenverbänden 162
3. Gesetzliche Bestimmungen 163
II. Einsatz und Wirkungen der Kreditplafondierungen 164
1. Einsatz der Kreditplafondierungen 164
2. Wirkungen der Kreditplafondierungen 169
G. Zusammenfassung und Folgerungen für die Kreditpolitik 174
Literaturverzeichnis 180
Personenregister 188
Sachregister 190