Menu Expand

Der Abwehranspruch gegen rechtswidrige hoheitliche Realakte

Hoffmann, Michael

Schriften zum Öffentlichen Recht, Vol. 107

(1969)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 8
Inhaltsverzeichnis 10
Abkürzungsverzeichnis 12
Einleitung 14
Erstes Kapitel: Der hoheitliche Realakt 16
§ 1. Abgrenzung des hoheitlichen Realakts vom privatrechtlich zu beurteilenden Realakt der Verwaltung 17
§ 2. Abgrenzung des hoheitlichen Realakts vom Verwaltungsakt 19
Zweites Kapitel: Die Grandlage eines Abwehransprachs gegen rechtswidrige hoheitliche Realakte 25
§ 3. Die Amtshaftung nach § 839 BGB, Art. 34 GG 25
§ 4. Der „Folgenbeseitigungsanspruch\" als Modell eines Abwehranspruchs gegen rechtswidrige hoheitliche Realakte 28
§ 5. Der öffentlichrechtliche Abwehranspruch in Analogie zum privatrechtlichen Beseitigungsanspruch bei schuldlosen Rechtsverletzungen 31
I. Zulässigkeit der analogen Anwendung von Privatrechtssätzen im öffentlichen Recht 32
II. Zulässigkeit einer Analogie zu §§ 12, 862, 1004 BGB 34
§ 6. Die Begründung des Abwehranspruchs aus Art. 19 Abs. 4 GG und den Vorschriften über die Anfechtungsklage 38
§ 7. Der öffentlichrechtliche Wiedergutmachungsanspruch nach Menger 40
§ 8. Das Gebot der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung (Art. 20 Abs. 3 GG) als Grundlage eines Abwehranspruchs gegen rechtswidriges Hoheitshandeln 43
I. Abwehranspruch des rechtswidrig belasteten Bürgers auf Grund von Art. 20 Abs. 3 GG — Erste Begründung — 46
II. Abwehranspruch des rechtswidrig belasteten Bürgers auf Grund von Art. 20 Abs. 3 GG — Zweite Begründung — 47
1. Voraussetzungen und Arten der subjektiven öffentlichen Rechte 48
2. Das subjektive öffentliche Recht auf Freiheit von rechtswidrigen hoheitlichen Belastungen 51
§ 9. Der Abwehranspruch auf Grund rechtswidriger Beeinträchtigung eines subjektiven Rechts des Bürgers 65
I. Begründung des Abwehranspruchs aus dem Wesen des verletzten Rechts 66
II. Begründung des Abwehranspruchs mit Hilfe eines besonderen Rechtsgrundsatzes 73
Drittes Kapitel: Der Umfang des Abwehransprucfas gegen rechtswidrige hoheitliche Realakte 81
§ 10. Der Umfang des privatrechtlichen Beseitigungsanspruchs bei schuldlosen Rechtsverletzungen 81
§ 11. Der Umfang des Abwehranspruchs bei hoheitlichen Rechtsverletzungen 84
I. Unterschiedliche Reaktion auf Rechtsverletzungen durch hoheitliches und durch privates Handeln 85
II. Der Anspruch auf Aufhebung und Folgenbeseitigung bei rechtsverletzenden Verwaltungsakten 89
III. Der Beseitigungsanspruch bei rechtsverletzenden hoheitlichen Realakten 96
Literaturverzeichnis 100