Menu Expand

Theorie und Soziologie des zivilgerichtlichen Verfahrens

Kininger, Ewald

Schriften zum Prozessrecht, Vol. 63

(1980)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 5
Inhaltsverzeichnis 7
Verzeichnis der Abbildungen 9
Verzeichnis der Übersichten 9
Einleitung 11
I. Das Verfahrenssystem 14
A. Elemente des Verfahrenssystems 14
1. Formelle Elemente 14
a) Prozeßrecht 15
b) Materielles Recht 19
c) Verfahrensstruktur 21
d) Organisation 28
2. Informelle Elemente 33
a) Parteien 34
b) Anwalt 36
c) Richter 38
d) Sachverständiger 44
B. Verfahrenssystem als Entscheidungssystem 47
II. Prozessuale Optimalität 64
A. Die drei Prozeßziele 64
1. Objektivität 66
a) Formelle Elemente 66
aa) Prozeßrecht 66
bb) Materielles Recht 69
cc) Verfahrensstruktur 70
dd) Organisation 72
b) Informelle Elemente 75
aa) Parteien 75
bb) Anwalt 77
cc) Richter 78
dd) Sachverständiger 79
c) Verfahrenssystem 80
Zusammenfassung 87
2. Prognostizierbarkeit 88
a) Formelle Elemente 90
aa) Prozeßrecht 90
bb) Materielles Recht 91
cc) Verfahrensstruktur 95
dd) Organisation 96
b) Informelle Elemente 98
aa) Parteien 98
bb) Anwalt 98
cc) Richter 99
dd) Sachverständiger 99
c) Verfahrenssystem 99
Zusammenfassung 101
3. Zeitangemessenheit 102
a) Formelle Elemente 104
aa) Prozeßrecht 104
bb) Materielles Recht 107
cc) Verfahrensstruktur 108
dd) Organisation 110
b) Informelle Elemente 112
aa) Parteien 112
bb) Anwalt 113
cc) Richter 113
dd) Sachverständiger 115
c) Verfahrenssystem 115
Zusammenfassung 124
B. Zielerreichungsgrade 126
1. Zielerreichungsgrad der Objektivität 128
2. Zielerreichungsgrad der Prognostizierbarkeit 130
3. Zielerreichungsgrad der Zeitangemessenheit 131
4. Gesamtzielerreichungsgrad 133
Schlußbemerkung 136
Literaturverzeichnis 139
Sachregister 151