Menu Expand

Kapital und Wachstum in den achtziger Jahren

Bericht über den wissenschaftlichen Teil der 46. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft deutscher wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute e. V. in Bonn am 5. und 6. Mai 1983

Beihefte der Konjunkturpolitik, Vol. 30

(1983)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 5
Inhalt 7
Frank Wolter: Kapitalmangel und Unterbeschäftigung in der Weltwirtschaft 9
I. 9
II. 11
III. 29
Anhang 33
Literatur 34
Hans-Jürgen Krupp und Dietmar Edler: Wachstumsengpässe und Kapitalbildung 37
1. Die Wachstumsschwäche zu Beginn der 80er Jahre 37
2. Zur Entwicklung der Investitionsquote 40
3. Zur Auslastung des Produktionspotentials 44
4. Zur Entwicklung von Kapitalbildung und Kapitalverwendung 46
5. Zinshöhe und Kapitalknappheit 48
6. Die Finanzierung der Leistungsbilanzdefizite in den 70er Jahren 56
7. Relevante Wachstumsengpässe der 80er Jahre 58
Zusammenfassung der Diskussion: Referate Wolter und Krupp/Edler 61
Wolfgang Gerstenberger: Investitionsbedarf in der Bundesrepublik in den achtziger Jahren 81
1. Nachfrage als Investitionsdeterminante 81
1.1. Absatzerwartungen der Unternehmen 83
1.2. Konsequenzen für Erweiterungs- und Ersatzinvestitionen 85
2. Investitionsimpulse aus der technologischen Entwicklung 86
2.1. Investitionen im Zusammenhang mit Innovationen 88
2.2. Mikroelektronik und Kapitalproduktivität 89
3. Faktorpreisentwicklung und Investitionsbedarf 90
4. Zusammenfassung 92
Zusammenfassung der Diskussion: Referat Gerstenberger 94
Klaus Wieners: Der Einfluß dee Zinses auf Kapitalangebot und Kapitalnachfrage 101
Ullrich Heilemann: Zur empirischen Relevanz des crowding-out-Effektee für die Bundesrepublik Deutschland 111
1. Der theoretische Rahmen 113
2. Die methodische und empirische Basis 117
3. Eine crowding-out-Analyse für den Zeitraum 1980/81 120
4. Veränderungen der fiskalpolitischen Effizienz im Zeitablauf? 133
5. Zusammenfassung und Beurteilung 139
Zusammenfassung der Diskussion: Referate Wieners und Heilemann 146
Bernd Görzig: Finanzierung der Vermögenebildung 161
1. Vorbemerkungen 161
2. Die Entwicklung der institutionellen Vermögensverteilung in der Bundesrepublik Deutschland 163
3. Die Bildung von Eigenkapital 168
4. Finanzierung der Vermögensbildung der Unternehmen 172
5. Verteilung des Eigenkapitals im Unternehmensbereieh 175
Klaus Lobbe: Geldpolitik, Unternehmensfinanzierung und sektorale Faktorallokation 181
1. Einleitung 181
2. Zur Datenbasis 183
3. Zins, Rendite und Geldkapital 188
3.1. Zinsdifferenzen und Verschuldungsgrad 188
3.2. Tendenzen der langfristigen Unternehmensfinanzierung 193
4. Sachkapital und Faktorallokation 198
5. Rentiers-Verhalten oder Liquiditätsengpaß? 203
6. Zusammenfassung 205
Zusammenfassung der Diskussion: Referate Görzig und Lobbe 207
Wolfram Schrettl: Wachstumsschwächen durch verminderte Kapitalbildung in der Sowjetunion? 215
I. Einleitung 215
II. Der Wachstumsrückgang: Erfahrungen der letzten Dekade 218
III. Endogene Ursachen: Der Fall des Zwangssparens 224
IV. Investitionen: Volumen und sektorale Allokation 230
V. Aussichten 243
VI. Zusammenfassung 245
Literaturverzeichnis 248
Rainer Erbe: Die Bedeutung der Auslandsverschuldung für Kapitalbildung und Wachstum in den Entwicklungsländern 251
Die Substitutionsdebatte 252
Kreditaufnahme und Kapitalbildung 255
Wachstumswirkungen 258
Eine alternative Sichtweise des Verschuldungsprozesses 259
Konsumtive Kreditverwendung als Krisenursache? 261
Weitere Krisenursachen 264
Ansatzpunkte für eine Therapie 266
Zusammenfassung der Diskussion: Referate Schrettl und Erbe 268
Teilnehmerverzeichnis 275