Menu Expand

Die Zumutbarkeit - ein Beurteilungsmaßstab?

Die Stellung der Zumutbarkeit in gütlichen, schlichtenden und gerichtlichen Verfahren

Gusseck, Lutz

Schriften zur Rechtstheorie, Vol. 29

(1972)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorbemerkung 5
Inhaltsverzeichnis 7
I. Einleitende Mutmaßungen zur Zumutbarkeit 9
1. Die Zumutbarkeit in der Rechtsprechung 9
2. Philologische Erwägungen zur Zumutbarkeit 14
a) Die Zumutbarkeit als Abstraktum 14
b) Persönliche Momente der Zumutbarkeit 15
c) Intentionsloses Gemüt 16
II. Die Zumutbarkeit im Prozeß der Urteilsfindung 18
1. Die „Schlüssigkeit\" des Urteils 19
a) Wortbedeutung und Bezeichnung 19
b) Die Schlußlage des Urteils 20
c) Subsumtion 22
2. Der Prozeß der Auseinandersetzung 24
a) Rechtende Erörterung 24
b) Außergerichtliche Schritte im Prozeß der Auseinandersetzung 26
c) Behandlung als Rechtsfall 29
aa) Ausrichtung der Parteien 29
bb) Disziplinierung des Richters 31
3. Urteilende Gestimmtheit 36
III. Die Zumutbarkeit in „Schlußlagen\" am Beispiel des Vertragsrechts 39
1. Rechtfertigung der Vertragsbindung 40
2. Verschiedene Hinsichten der Rechtsbestimmung (i. d. Kantschen Rechtslehre) 43
3. Die „Schlußlage\" des Vertrages 49
a) Die Reduktion von Personenbeziehungen auf Vertragsbeziehungen 49
b) Die Lage der Willenserklärung und der Vertragsschluß 50
4. Der Kauf als Prototyp des Vertrages 52
5. Die Zumutbarkeit außerhalb „schlüssiger\" Vertragslagen 55
IV. Die Zumutbarkeit in Rechtsbereidien mit besonderen Verfahren der Streitbeilegung 60
1. Arbeitsrecht 60
2. Sozialrecht 67
3. Aufwertungsrechtsprechung und Vertragshilfe 70
4. Mietrecht 74
5. Zusammenfassende Kennzeichnung 77
a) Unvollkommene Auseinandersetzung der Parteien 77
b) Mitwirkung der Parteien als Korrektiv fehlender urteilender Streitbeilegung 80
V. Beurteilungsfreie Streitbeilegung 83
1. Das Verfahren vor dem Schiedsmann 83
a) Äußere Verfahrensgestaltung 84
b) Auflösung der gegensätzlichen Standpunkte 86
2. Oblivion als Ziel gütlicher Friedensstiftung 87
3. Persönliche Begegnung als Hintergrund gütlicher Streitbeilegung 89
4. Unbeständigkeit gütlicher Friedensstiftung 91
VI. Abschließende Erörterung zum Ort der Zumutbarkeit 93
1. Verbindlichkeit gütlicher Friedensstiftung 93
2. Urteil und Repräsentation 94
3. Verfahren der Streitbeilegung 98
4. Zur Zumutung „unzumutbarer\" Gesetze 100
Literaturverzeichnis 106