Menu Expand

Wissenschaft und Forschung im geteilten Deutschland

Editors: Gutmann, Gernot | Mampel, Siegfried

Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung, Vol. 24

(1988)

Additional Information

Book Details

Pricing

Abstract

Über Funktion und Bedeutung von Wissenschaft und Forschung als Orte der beständigen Suche nach Erkenntnis wie als unverzichtbare Voraussetzung humanen Fortschritts besteht in der Bundesrepublik Deutschland jedenfalls grundsätzlich weitgehende Übereinstimmung. An Fachtagungen und öffentlichen Diskussionen zu dieser Thematik hat es in der Vergangenheit wie in der Gegenwart nicht gefehlt. Noch weniger und weitaus seltener aber als die Grundsätze, Ziele und Strategien der Forschungs- und Technologiepolitik der DDR hingegen sind bisher systemvergleichend Grundsätze, Ziele und Strategien von Wissenschaft und Forschung wie von Forschungs- und Technologiepolitik beider Staaten in Deutschland thematisiert worden. Hinzu kommt insbesondere nach Abschluß des am 6. Mai 1986 in Kraft getretenen Kulturabkommens mit der DDR die Notwendigkeit einer Analyse von Möglichkeiten und Grenzen wissenschaftlich-technischer Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR, sieht doch Artikel 2 dieses Abkommens u.a. vor, daß die Abkommenspartner die wissenschaftliche Zusammenarbeit auf vielfältige Weise fördern sollen. Einen Beitrag zum Abbau der hier angesprochenen Informations- und Analysedefizite zu leisten, war das Anliegen, das die Gesellschaft für Deutschlandforschung mit ihrer wissenschaftlichen Arbeitstagung über »Wissenschaft und Forschung im geteilten Deutschland« am 5. und 6. März im Berliner Reichstagsgebäude verfolgte. Die in diesem Band vorgelegten Referate der Tagung sind entsprechend primär orientiert an einer system- und politikvergleichenden Problemstellung von Forschungs- und Technologiepolitik bzw. zur wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhalt\r 5
Vorwort 7
Günter Lauterbach: DIE FORSCHUNGS- UND TECHNOLOGIEPOLITIK DER DDR. Ziele, Förderungsmaßnahmen, Schwerpunkte, Ressourcen 9
I. Definitorische Abgrenzung 9
II. Ziele und Förderungsschwerpunkte der Forschungs- und Technologiepolitik 11
III. Ressourcen 17
IV. Förderungsmaßnahmen zum Technologietransfer 19
Bestehende bzw. im Aufbau befindliche Technika an Universitäten und Hochschulen der DDR (Stand: 1987) 20
V. Schlußbetrachtung 23
Hartmut Schiedermair: HOCHSCHULFORSCHUNG ALS NISCHENFORSCHUNG 25
I. Universität und Forschung 25
II. Von der Reformuniversität zur „Massenuniversität“ 26
III. Die Universität als Ausbildungsstätte 27
1. Die Einheit von Forschung und Lehre im Studium 27
2. Die akademische Lehre 28
3. Der akademische Lehrer 29
IV. Die Universität als Forschungseinrichtung 32
1. Die Forschungsförderung als staatliche Aufgabe 33
2. Die Forschung in der Universität 35
V. Die Forschung im geteilten Deutschland 39
VI. Universität und Wissenschaft 40
Carsten Kreklau: MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN DES WISSENSTRANSFERS IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND – DAS VERHÄLTNIS VON GRUNDLAGEN- UND ANWENDUNGSBEZOGENER FORSCHUNG 43
I. Innovationsfähigkeit als Bestandteil einer verantwortungsbewußten Zukunftsstrategie 43
II. Empirischer Befund bundesdeutscher Forschungsanstrengungen 44
1. Grundlagenforschung 44
2. Ziel- und anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung 47
3. Effiziente Nutzung der Forschungsergebnisse 48
a) Kooperation Universität/Wirtschaft 48
b) Kooperation Großforschung/Wirtschaft 50
c) F+E-Unternehmenskooperationen 50
d) Informationstransfer durch Datenbanken 51
e) Fazit 52
Klaus-Eberhard Murawski: MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN EINER WISSENSCHAFTLICH-TECHNISCHEN ZUSAMMENARBEIT MIT DER DDR AUS DER SICHT DER BUNDESREGIERUNG 53
Helmut Giesecke: MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN EINER WISSENSCHAFTLICH-TECHNISCHEN ZUSAMMENARBEIT MIT DER DDR AUS DER SICHT DER WIRTSCHAFT DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 67
Emil Schmickl: EMPIRISCHE BEFUNDE ZUR WISSENSCHAFTLICHEN ZUSAMMENARBEIT MIT DER DDR UND DEN OSTEUROPÄISCHEN SOZIALISTISCHEN LÄNDERN 77
I. Zu Entwicklung und Stand der Wissenschaftsbeziehungen zwischen beiden deutschen Staaten 77
II. Untersuchung zur internationalen Kooperation von Wissenschaftlern 83
III. Empirische Befunde aus der Untersuchung „Internationale Kooperation von Wissenschaftlern“ 84
1. Kooperation im Selbstverständnis von Wissenschaftlern 84
2. Häufigkeit wissenschaftlicher Kontakte nach Ländern 87
3. Häufigkeit verschiedener Formen der Zusammenarbeit 90
4. Besonderheiten und Probleme der Ost-West-Wissenschaftskooperation 92
Literaturverzeichnis 95
Die Verfasser 99
Die Herausgeber 99