Menu Expand

Maßnahmegesetz und Rechtsgesetz

Eine Studie zum rechtsstaatlichen Gesetzesbegriff

Huber, Konrad

Schriften zum Öffentlichen Recht, Vol. 12

(1963)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 3
Inhalt 5
Abkürzungen 7
Erster Teil: Der Problemstand 9
§ 1 Der Begriff des Maßnahmegesetzes im Schrifttum 9
§ 2 Die bisherige Kritik 15
§ 3 Plan der Arbeit 20
Zweiter Teil: Erscheinungsformen des Maßnahmegesetzes 26
§ 4 Kriegsfolgemaßnahmen 26
§ 5 Fortsetzung (Wiedergutmachungsgesetze und Normalisierungsgesetze) 33
§ 6 Überleitungsmaßnahmen 41
§ 7 Fortsetzung (Überleitung der Beamtenverhältnisse) 48
§ 8 Fortsetzung (Überleitung der Steuer- und Haushaltsordnung) 52
§ 9 Wirtschaftliches Maßnahmerecht 57
§ 10 Fortsetzung (Einzelinterventionen) 62
§ 11 Verordnungen in Gesetzesform 68
§ 12 Maßnahme-Rahmengesetze 78
§ 13 Plangesetze 83
Dritter Teil: Der Begriff des Maßnahmegesetzes 93
§ 14 Kritik des Schrifttums 93
§ 15 Fortsetzung (Die Substanz des Gesetzes) 98
§ 16 Exkurs: Zur Wortgeschichte von „Maßregel 102
§ 17 Fortsetzung (Gesetz und „Maßregel\") 108
§ 18 Definition des Maßnahmegesetzes 117
§ 19 Fortsetzung (Substantialität des Maßnahmegesetzes) 120
Vierter Teil: Maßnahmegesetz und Rechtsstaat 126
§ 20 Der Begriff des Maßnahmegesetzes und der rechtsstaatliche Gesetzesbegriff 126
§ 21 Der Begriff des allgemeinen Gesetzes im rechtsstaatlichen Idealismus (Kant) 133
§ 22 Fortsetzung (Der nachkantische Idealismus) 139
§ 23 Fortsetzung (Hegel) 146
§ 24 Der staatsrechtliche Gesetzesbegriff (Die Staatslehre des Positivismus) 155
§ 25 Fortsetzung (Der positivistische Gesetzesbegriff und die Verfassungslage der Gegenwart) 163
§ 26 Maßnahmegesetz und Rechtsgesetz (Der rechtsstaatliche Gesetzesbegriff) 168
§ 27 Fortsetzung (Der sozialstaatliche Gesetzesbegriff) 174