Menu Expand

Logikkalküle der Quantenphysik

Eine Abhandlung zur Ermittlung der formallogischen Systeme, die der nicht-relativistischen Quantentheorie zugrundeliegen

Rüttimann, Gottfried T.

Erfahrung und Denken, Vol. 47

(1977)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 7
Inhaltsverzeichnis 11
1. Einleitung 13
1.1. Kritik der Begriffe 13
1.2. Komplementarität, Objektivierbarkeit und Interpretation 17
2. Logikkalküle 28
2.1. Einleitung 28
2.2. Dialogik 30
2.3. Äquivalenzklassen bedingt verfügbarer Aussagen 40
2.4. Der Logikkalkül der verfügbaren Aussagen 42
2.5. Der Logikkalkül der bedingt verfügbaren Aussagen 43
3. Der Logikkalkül der Quantenphysik 46
3.1. Filtermessungen 46
3.2. Die Klasse der physikalischen Aussagen 50
4. Metakalkül 55
4.1. Metasprache, Objektsprache 55
4.2. Subjunktive Implikation 56
4.3. Das Wissen über das physikalische System 58
4.4. Metakalkül der Paaraussagen, Modalitäten 61
5. Der dreiwertige Logikkalkül 65
5.1. Einleitung 65
5.2. Definition der Wahrheitswerte 66
5.3. Zusammengesetzte dreiwertige Aussagen 67
5.4. Die Alternative 71
5.5. Bemerkungen 75
6. Zustandsräume 76
6.1. Einleitung 76
6.2. Der Zustandsraum der klassischen Mechanik 76
6.3. Der Zustandsraum der Quantenmechanik 77
6.4. Bemerkungen 80
7. Anhang 82
8. Literaturverzeichnis 118