Menu Expand

Zur Methodenfrage der Rechtswissenschaft und andere juristische Schriften

Ausgewählt und eingeleitet von Manfred Rehbinder

Sternberg, Theodor

Schriftenreihe zur Rechtssoziologie und Rechtstatsachenforschung, Vol. 67

(1988)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhalt 5
Einleitung des Herausgebers 7
I. Schriften zur Rechtsmethodologie 17
1. Die Rechtsfindung (1927) 19
I. Prinzip der subjektiven Rechtsbeurteilung: Das Rechtsgefühl 19
II. Prinzip der objektiven Rechtsbeurteilung: Die Rechtswissenschaft 22
1. Allgemeine Voraussetzungen des juristischen Denkens 22
2. Logische Kritik der traditionellen Hermeneutik und Begründung der modemen wissenschaftlichen Rechtsfindung 28
3. Kritik der Freirechtslehre 37
4. Das Wissenschaftsrecht der Zukunft und Gegenwart 41
2. Freie Rechtsfindung und unmittelbare Demokratie (1924/28) - Zur Grundlegung moderner Rechts- und Staatsethik 53
I. 53
II. 57
III. 63
IV. 67
V. 72
3. Vergleichende Methode und Struktur der Wissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der vergleichenden Rechtswissenschaft und ihrer Geschichte (1929/30) 78
4. Historische Methode und Historismus in der Rechtswissenschaft (1940) 137
I. Historismus 137
11. Die historische Methode der Rechtswissenschaft 149
II. Vermischte juristische Schriften 163
1. Aktionenwissenschaft und Prozeßwissenschaft (1908) 165
2. Der Rechtsunterricht (1911) 183
3. Die Entwicklungslinie der Rechtsphilosophie und das Problem ihrer Geschichtsschreibung (1915) - In memoriam Karl Lamprecht 189
I. 189
II. 201
1. Hellenische Philosophie 201
2. Moderne Philosophie 203
III. 218
IV. 220
V. 222
VI. 227
VII. 230
VIII. 230
IX. 231
X. 236
4. Die Bedeutung der Handelsgesellschaften und der Untergang der antiken Welt (1922) 237
5. Die Rechtsanwaltschaft beim Reichsgericht (1925) 241
6. Strengrecht und Billigkeitsrecht (1934) 250
7. Der Witz im Recht (1938) 261