Menu Expand

Zur Methode der Rechtsfindung

Aus dem Schwedischen und Englischen übertragen von Joachim Heilmann

Schmidt, Folke

Schriften zur Rechtstheorie, Vol. 48

(1976)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhalt 5
Vorwort zur deutschen Auegabe 7
Richter und Rechtsanwendung 9
I. 9
II. 10
III. 14
IV. 15
V. 18
VI. 21
VII. 25
VIII. 33
IX. 47
X. 49
XI. 52
Regelfall, Parteiwille und Verschulden 55
I. 55
II. 57
III. 59
IV. 61
V. 61
VI. 65
VII. 69
VIII. 70
IX. 75
X. 75
XI. 76
XII. 78
XIII. 82
Das Abstraktionsprinzip im deutschen Recht 86
I. 86
II. 88
III. 92
IV. 93
V. 95
VI. 97
VII. 98
VIII. 100
IX. 101
X. 102
XI. 102
XII. 103
XIII. 105
XIV. 108
XV. 110
Das internationale Vertragsgesetz im Kontext seiner Vorlagen 113
I. Einleitung 113
II. Wann liegt ein Angebot vor? 119
III. Die Rechtswirkung des Angebots 123
IV. Die verschiedenen Arten der Annahme 129
V. Das Zugangsprinzip und sein Anwendungsbereich 134
VI. Bedingte Annahme 139
VII. Verspätete Annahme 143
VIII. Warum sagt das internationale Vertragsgesetz nichts zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses? 146
Zusammenfassung und Schlußfolgerungen 151
Die RATIO DECIDENDI 158
I. 158
II. 162
III. 162
IV. 167
V. 171
Vermittlung, Prozeß und Verwaltungsmaßnahme: Drei Methoden der Entecheidungstätigkeit in Arbeitsstreitigkeiten 195
I. 197
II. 205
III. 212
Gebundene und offene Argumente in der Rechtswissenschaft 216
I. 216
II. 217
III. 219
IV. 221
V. 222
VI. 222
VII. 227
VIII. 227
IX. 228
X. 230
XI. 230
XII. 232
XIII. 232