Menu Expand

Externe Verschuldung - interne Anpassung

Entwicklungsländer in der Finanzkrise

Editors: Simonis, Udo Ernst

Schriften des Vereins für Socialpolitik, Vol. 144

(1984)

Additional Information

Book Details

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort des Herausgebers 5
Inhaltsverzeichnis 11
Heiko Körner, Darmstadt: Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer und interne Anpassungsprozesse. Strategien, Lastenverteilung, Interessen 13
I. Einleitung 13
II. Die Verschuldung der Entwicklungsländer – Lage und Probleme 15
III. Anpassungsstrategien 19
1. Verschuldung und binnenwirtschaftliche Anpassung 19
2. Die Anpassungsfähigkeit der Entwicklungsländer 22
3. Anpassungsbedarf aus der Sicht der Gläubiger 28
IV. Anpassungslasten und Interessenkonflikte 31
1. Die Forderung nach einer internationalen Lastenverteilung 31
2. Grenzen der Lastenverteilung 35
3. Entwicklungspolitische Konsequenzen 38
Summary. External Debt of Developing Countries and Internal Adjustment: Strategies, Interests, and Distribution of Burdens 40
Literatur 41
Vincenz Timmermann, Hamburg: Korreferat zu dem Vortrag: Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer und interne Anpassungsprozesse (H. Körner) 45
I 45
II 45
III 47
IV 50
V 52
VI 52
Summary. External Debt of Developing Countries and Internal Adjustment: Strategies, Interests, and Distribution of Burdens 53
Mark Allen, Washington: Recent Experience with Fund-Supported Adjustment Programs 55
I. Introductory Remarks 55
II. Background to the Current Difficulties 56
III. The Aims of Fund Programs 57
IV. Types of Problems 59
V. Program Strategies 61
VI. Policy Content 62
VII. The Attainment of Program Objectives 63
VII. Adjustment Remaining 65
Summary. Recent Experience With Fund-Supported Adjustment Programs 67
Veronika Büttner, München: Die Auflagenpolitik des Internationalen Währungsfonds im Kontext der internationalen Schuldenkrise 69
I. Einleitung 69
II. Bedeutungswandel und Bedeutungszunahme des IWF in den Nord-Süd-Finanzbeziehungen 70
1. Der IWF als direkter Kreditgeber 70
2. Die Rolle des IWF bei multilateralen Umschuldungen 75
3. Der IWF im Widerstreit der Interessen 76
4. Fazit 82
III. Die inhaltliche Gestaltung der Auflagenpolitik des IWF 83
1. Grundlagen und Zielsetzung der konditionierten Kreditgewährung 83
2. Problemperspektive und wirtschaftspolitische Konzeption 87
3. Praxis und Wirkungen von Anpassungsprogrammen des IWF 94
IV. Schlußfolgerungen 98
Summary. IMF Conditionality and the International Debt Crisis 100
Egbert Gerken, Kiel: Auslandsverschuldung und interne Anpassungsprozesse: Das Beispiel Mexiko 103
I. Einleitung 103
II. Entstehung der mexikanischen Verschuldenskrise 106
III. Analytischer Ansatz 109
IV. Die kurzfristige Aktivierung der Handelsbilanz 110
1. Anlage der Modellexperimente 110
2. Gesamtwirtschaftliche Effekte 112
3. Sektorale Produktion 114
V. Die mittelfristige Wahrung des Handelsbilanzüberschusses 114
1. Abbildung der Alternativen 115
2. Reale Abwertung 116
3. Industrielle Protektion und Exportförderung 118
VI. Zusammenfassung und Schlußfolgerung 120
Anhang 122
Summary. External Debt and Internal Adjustment: The Case of Mexico 129
Literatur 130
Hans-Peter Nissen, Paderborn: Auslandsverschuldung und interne Anpassungsprozesse: Das Beispiel Venezuela 131
I. Einführung 131
1. Der Wendepunkt des Schuldenberges 131
2. Von steigenden Exporterlösen zu steigender Auslandsverschuldung 132
II. Die Entwicklung der Außenverschuldung Venezuelas 137
1. Die Absorption des Erdölbonus 137
2. Das Volumen der Auslandsverschuldung 139
3. Die Struktur der Auslandsverschuldung 141
4. Zur Entwicklung des Schuldendienstes 145
III. Determinanten der Außenverschuldung 146
1. Industrialisierung à la big push 146
2. Finanzordnung à la chaos 152
3. Leistungsbilanz de luxe 153
4. Kapitalverkehr paradoxe 156
5. Resümee 160
IV. Interne Auswirkungen externer Verschuldung 162
Summary. External Debt and Internal Adjustment: The Case of Venezuela 166
Literatur 167
1. Bücher – Aufsätze 167
2. Zeitungsartikel 169
Bernhard Fischer, Kiel: Auslandsverschuldung und interne Anpassungsprozesse: Das Beispiel Südkorea 171
I. Einführung 171
II. Auswirkungen steigender internationaler Zinssätze auf die südkoreanische Wirtschaft in den 70er Jahren 172
1. Analytischer Rahmen 172
a) Der reale Sektor 172
b) Der monetäre Sektor 174
c) Das vollständige Modell 176
2. Zins-Simulation 177
3. Beurteilung der internen Anpassungsprozesse 179
III. Zinsschock, weltweite Rezession und interne Anpassungsprozesse zu Beginn der 80er Jahre 181
1. Ausgangslage im Jahre 1980 181
2. Anpassungspolitik in den Jahren 1980 und 1981 183
3. Anpassungspolitik im Jahre 1982 184
IV. Auslandsverschuldung und strukturelle Anpassung 187
1. Entwicklung der Auslandsschulden 187
2. Reform des inländischen Finanzsektors 191
3. Deregulierung des Außenwirtschaftssektors 193
4. Neue Akzente in der Verschuldungspolitik 194
IV. Schlußbemerkung 195
Anhang 199
1. Schätzung der Verhaltensgleichungen 199
2. Kontrollsimulation 202
Summary. External Debt and Internal Adjustment: The Case of South Korea 203
Datenquellen 204
Literatur 204
Thomas Kampffmeyer, Berlin: Auslandsverschuldung und interne Anpassungsprozesse: Das Beispiel Türkei 207
I. Vorbemerkung 207
II. Die Ausgangslage 207
III. Das Stabilisierungsprogramm von 1980 209
IV. Externe Unterstützung des Anpassungsprozesses 211
V. Stabilisierung ohne Konsolidierung: Die Implementation des Anpassungsprogramms 213
VI. Ende des Aufschwungs und neues IWF-Programm 217
VII. Ausblick 221
Summary. External Debt and Internal Adjustment: The Case of Turkey 226
Gerhard Fink, Wien: Auslandsverschuldung und interne Anpassungsprozesse: Das Beispiel Osteuropa 227
I. Vorbemerkung 227
II. Die Entwicklung der Hartwährungsverschuldung der RGW-Länder 227
1. Die euphorische Phase des Ost-West-Handels: 1971–1974 227
2. Die Verschuldung wird zum Problem: 1975–1980 229
3. Ansteigen der Zinsen und Verschuldungskrise: 1980–1982 233
III. Binnenwirtschaftliche Anpassungsprozesse 236
1. Eine Theorie des Konjunkturzyklus in zentralgeplanten Wirtschaften 236
2. Der empirische Befund 238
IV. Zusammenfassung 245
Summary. External Debt and Internal Adjustment: The Case of Eastern Europe 256
Manfred Holthus/Klaus Stanzel, Hamburg: Kriterien zur Einschätzung von Verschuldungslagen – Die „Bonität“ von Entwicklungsländern 257
I. Einleitung 257
II. Erfolgsbedingungen für Verschuldungsprozesse 259
1. Die Grundbedingungen 259
2. Die Bedeutung der Preisbildung für die Einhaltung der Grundbedingungen 261
III. Verletzung der Erfolgsbedingungen der Verschuldung in den 70er und 80er Jahren 264
1. Preisverzerrungen 264
2. Eingeschränkte investive Verwendung von Auslandskrediten 269
IV. Solvenzprobleme, externe Schocks und Umschuldungsaktionen 271
1. Solvenzprobleme und Umschuldungen 271
2. Externe Schocks 274
V. Schlußbetrachtung 277
Summary. Criteria for Assessing External Debt: The“Credit Standing” of Developing Countries 288
Kurt von Rabenau, Frankfurt: Korreferat zu dem Vortrag: Kriterien zur Einschätzung von Verschuldungslagen – Die „Bonität“ von Entwicklungsländern (M. Holthus, K. Stanzel) 289
1. Der Grad der Übereinstimmung der Überschrift mit dem Inhalt des Referats 289
2. Die empirische Überprüfung des Effizienz- und des Transformationskriteriums 290
A. Effizienzkriterium 290
B. Transformationskriterium 296
3. Die Wirkungen von Terms-of-Trade-Veränderungen und stagnierendem Welthandel auf den Leistungsbilanzsaldo ausgewählter Entwicklungsländer 297
Summary. Criteria for Assessing External Debt: The “Credit Standing” of Developing Countries 298
Die Autoren 299