Menu Expand

Einstweiliger Rechtsschutz im europäischen Zivilrechtsverkehr (Art. 24 EuGVÜ)

Heiss, Bernhard-Rudolf

Schriften zum Prozessrecht, Vol. 87

(1987)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhaltsverzeichnis 5
Einleitung 9
Erstes Kapitel: Regelungsumfang und Anwendungsbereich des Art. 24 GVÜ 12
A. Überblick 12
B. Anwendungsbereich des Art. 24 GVÜ 13
I. Anwendungsvoraussetzung 13
II. Verfahrensrechtliche Einbindung 14
III. Bestimmung der Streitmaterie 15
Zweites Kapitel: Die nach Art. 24 GVÜ eröffneten Gerichtsstände 18
A. Die nicht exorbitanten Gerichtsstände 18
B. Die exorbitanten Gerichtsstände und einstweilige Maßnahmen 19
I. Art. 7 EWGV und exorbitante Gerichtsstände 19
1. Problemstellung 19
2. Rechtsquellenqualität des GVÜ 20
3. Kollisionsfeststellung 23
4. Rechtsfolge der Kollision 24
a) Gemeinschaftskonforme Auslegung 24
b) Diskriminierung durch Beklagtenbenachteiligung 26
II. Ausschluß bestimmter Gerichtsstände aus anderen Gründen (Beschränkung auf spezielle Eilgerichtsstände) 29
Drittes Kapitel: »Einstweilige Maßnahmen\" nach Art. 24 GVÜ 32
A. Auslegungsmethoden 32
B. Autonome Auslegung 34
I. Allgemeine Auslegungsgrundsätze 34
II. Grammatikalische Auslegung 35
III. Historische Auslegung 36
IV. Systematische Auslegung 36
V. Teleologische Auslegung 38
1. Rechtskraft der einstweiligen Maßnahme 39
2. Dringlichkeit der einstweiligen Maßnahme 42
3. Vorgreiflichkeit der einstweiligen Maßnahme 44
VI. Rechtsvergleichende Auslegung 49
C. Die „einstweiligen Maßnahmen\" i. S. des Art. 24 GVÜ i n der Bundesrepublik Deutschland 51
I. Überblick 51
1. Arreste und sichernde einstweilige Verfügungen 52
2. Einstweilige Anordnungen in Familiensachen 52
3. Versäumnisurteil, Vollstreckungsbescheid und Vorbehaltsurteil 55
4. Beweissicherungsverfahren 55
II. Leistungs- bzw. Befriedigungsverfügungen 57
1. Begriffsbestimmung 57
2. Erscheinungsformen der Befriedigungs- oder Leistungsverfügung 58
3. Systematische Einordnung der Leistungsverfügung in die Rechtsschutzsysteme des deutschen Rechts 61
4. Qualifikation der Leistungsverfügung des deutschen Rechts im Rahmen des GVÜ (Art. 24) 63
5. Ausweichmöglichkeiten durch Tenorierungsgestaltung 66
D. Einstweiliger Rechtsschutz im Prozeßrecht des Vereinigten Königsreiches 68
I. Überblick 68
II. Summary Judgment 74
III. Interim Payment 74
IV. Interlocutory Injunction 77
V. Mareva-Injunctions und Anton Piller Order 79
E. Einstweiliger Rechtsschutz in Frankreich 82
I. Beschlagnahmen 82
1. Saisie arrêt 82
2. Saisie conservatoire 85
II. Einstweilige Verfügungen 87
III. Einstweilige Zahlungsverfügungen („provision\") 87
F. Einstweiliger Rechtsschutz in den Niederlanden 92
I. Überblick 92
II. Kort geding (einstweilige Verfügung) 92
G. Einstweiliger Rechtsschutz in Griechenland 96
I. Überblick 96
II. Einstweilige Verfügungen 96
H. Zusammenfassung 98
I. Ergebnis der Rechtsvergleichung 98
II. Überprüfung des Auslegungsergebnisses 100
Literaturverzeichnis 103