Menu Expand

Die Beweisregeln im Arzthaftungsprozeß

Eine prozeßrechtliche Studie unter Berücksichtigung des amerikanischen Rechts

Franzki, Dietmar

Schriften zum Prozessrecht, Vol. 72

(1982)

Additional Information

Book Details

Pricing

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 7
Inhaltsverzeichnis 9
Abkürzungsverzeichnis 13
Einleitung 15
Erster Teil: Entwicklung der Arzthaftung und gegenwärtige Situation 17
A. USA 17
B. Bundesrepublik Deutschland 22
Zweiter Teil: Beweislast im Arzthaftungsprozeß nach deutschem Recht 25
A. Verteilung der Beweislast 25
I. Allgemeiner Grundsatz 25
II. Mögliche Anspruchsgrundlagen 26
1. Vertragliche Haftung 26
a) Vertrag mit dem freipraktizierenden Arzt 27
b) Totaler Krankenhausaufnahmevertrag 27
c) Gespaltener Arzt-Krankenhaus-Vertrag 28
2. Deliktische Haftung 29
a) Ansprüche gegen den freipraktizierenden Arzt 29
b) Ansprüche gegen den Krankenhausträger 29
3. Haftung aufgrund weiterer Anspruchsgrundlagen 30
III. Beweisschwierigkeiten des Patienten 31
B. Beweislastumkehr, Beweiserleichterung und Beweiswürdigung 36
I. Beweislastumkehr bei vertraglichen Ansprüchen analog §§ 282, 285 BGB 36
1. Anwendbarkeit der §§ 282, 285 BGB bei positiver Vertragsverletzung 36
2. Anwendbarkeit der §§ 282, 285 BGB im Arzthaftungsprozeß 38
3. Tatsächliche Bedeutung der §§ 282, 285 BGB im Arzthaftungsprozeß 44
II. Beweiserleichterung durch Anscheinsbeweis 46
1. Bedeutung und Wirkungsweise 46
2. Entkräftung oder Widerlegung durch den Gegner 48
3. Anwendungsbereich im Arzthaftungsprozeß 50
4. Stellungnahme zum Anwendungsbereich im Arzthaftungsprozeß 54
III. Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler 56
1. Entwicklung der Voraussetzungen für diese Beweislastumkehr 57
2. Begründung dieser Beweislastumkehr durch die Rechtsprechung 61
3. Anwendungsbereich 63
4. Umfang dieser Beweislastumkehr 65
5. Kritische Stellungnahmen und Versuche einer dogmatischen Begründung im Schrifttum 70
a) Verzicht auf diese Beweislastumkehr 71
aa) Ersetzung durch den Anscheinsbeweis 71
bb) Haftung für mögliche Kausalität 72
cc) Lehre von der Gefahrerhöhung 73
b) Versuche einer dogmatischen Begründung der Beweislastumkehr 75
aa) Anwendbarkeit der für den Beweis der hypothetischen Kausalität geltenden Grundsätze 75
bb) Analogie zur Beweisvereitelung 78
cc) Abstellen auf den Normzweck 80
dd) Anwendbarkeit der bei Verletzung von Schutzvorschriften und Verhaltenspflichten geltenden Grundsätze 81
6. Beweislastumkehr unter dem Gesichtspunkt des „Gefahrenbereichs“ 87
IV. Beweislastumkehr oder freie Beweiswürdigung bei Beweisvereitelung durch den Arzt 93
1. Allgemeine Voraussetzungen 93
2. Anwendungsbereich im Arzthaftungsprozeß 94
V. Beweiswürdigung nach § 287 ZPO 103
1. Wirkungsweise der Vorschrift 103
2. Allgemeiner Anwendungsbereich des § 287 ZPO nach der Rechtsprechung 105
3. Anwendungsbereich im Arzthaftungsprozeß 108
4. Abgrenzung der §§ 286, 287 ZPO im Schrifttum und eigene Stellungnahme 111
VI. Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Beweislastverteilung im Arzthaftungsprozeß 116
C. Beweisfragen bei Aufklärung und Einwilligung des Patienten 120
I. Verteilung der Beweislast 120
II. Beweisführungsmöglichkeiten für den Arzt 130
Dritter Teil: Beweislast im Arzthaftungsprozeß nach amerikanischem Recht 137
A. Verteilung der Beweislast 137
I. Allgemeiner Grundsatz 137
II. Mögliche Anspruchsgrundlagen 137
1. Vertragliche Haftung 137
a) Express Contract 138
b) Implied Contract 138
2. Deliktische Haftung 140
III. Beweismaß 142
IV. Rolle der Geschworenen im Prozeß 143
V. Beweisschwierigkeiten des Patienten 146
B. Doctrine of Res Ipsa Loquitur 151
I. Entwicklung der Voraussetzungen 151
II. Rechtsnatur und prozessuale Auswirkungen 152
1. Rechtsnatur 152
2. Begründung eines Prima Facie-Falles 153
3. Entkräftung durch den Gegner 155
III. Anwendungsbereich im Arzthaftungsprozeß 159
IV. Rechtsvergleichende Betrachtung 171
C. Beweisfragen bei Aufklärung und Einwilligung des Patienten 175
I. Verteilung der Beweislast 175
II. Rechtsvergleichende Betrachtung 182
Vierter Teil: Zusammenfassung 184
Literaturverzeichnis 187
Fallverzeichnis 197