Menu Expand

Chemikaliengesetz

Gesetz zum Schutz vor gefährlichen Stoffen

Kloepfer, Michael

Schriften zum Umweltrecht, Vol. 2

(1982)

Additional Information

Book Details

Pricing

About The Author

Prof. em. Dr. Michael Kloepfer war von 1974–1976 Professor an der Freien Universität Berlin, von 1976–1992 Professor an der Universität Trier, dort Direktor des Instituts für Umwelt- und Technikrecht. Von 1992–2011 war er Professor für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht, Umweltrecht, Finanzrecht und Wirtschaftsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin und Direktor am Walter Hallstein-Institut für Europäisches Verfassungsrecht. Seit 2011 ist er Emeritus. Von 1992–1998 war er Stellvertretender Vorsitzender der unabhängigen Sachverständigenkommission »Umweltgesetzbuch« und von 1999–2001 und 2005–2007 Vorsitzender der Berliner Wissenschaftlichen Gesellschaft e.V. Von 2008–2016 war er Mitglied der Schutzkommission beim Bundesministerium des Innern. Er absolvierte zahlreiche Forschungsaufenthalte im Ausland (u.a. Kobe/Japan; Lausanne/Schweiz; Stanford/USA). Er ist zudem Präsident der Forschungszentren Umweltrecht (FZU), Technikrecht (FZT), Katastrophenrecht (FZK) sowie des Instituts für Gesetzgebung und Verfassung (IGV) und ist seit 2011 Leiter des Forschungszentrums Recht an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2017 ist er als Rechtsanwalt bei der Kanzlei Köhler & Klett tätig.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 5
Inhaltsverzeichnis 7
A. Allgemeines 15
I. Zur allgemeinen Bedeutung der Gefahrstoffkontrolle 15
II. Zum ausländischen Umweltchemikalienrecht 16
III. Zum Umweltchemikalienrecht der EG 17
1. Allgemeine Entwicklung 17
2. Die sechste EG-Änderungsrichtlinie 21
a) Inhalt 21
b) Umsetzung in nationales Recht 23
IV. Normative Umgebung des Chemikaliengesetzes 24
1. Andere Gefahrstoffregelungen 24
2. Chemikaliengesetz und Störfallverordnung 25
V. Werdegang des Gesetzes 26
1. Entstehung und Gesetzgebungsverfahren 26
a) Vorparlamentarische Phase 26
b) Parlamentarische Phase 27
2. Inhaltliche Tendenzen im Gesetzgebungsverfahren 30
a) Gesetzesterminologie und Bestimmtheit 30
b) Anwendungsbereich 31
c) Probleme bei der Umsetzung von EG-Recht 32
aa) Allgemeines 32
bb) Bundesratskompetenzen 33
cc) Tierversuche 33
dd) Verfahren, Sonstiges 34
d) Einschränkungen des Regierungsentwurfs 35
aa) Organisationsregelungen 35
bb) Krebsregister, Maßnahmenplan 36
cc) Anlage 36
VI. Gesamtwürdigung 37
1. Gesetzgebungsstil 37
2. Rechtsetzungsmacht der Exekutive 37
3. Kompetenzverluste der Länder 38
4. Bürokratiewachstum 38
5. Kosten, Wettbewerbswirkungen 39
6. Kontrolleffektivität 41
7. Alte Stoffe 41
8. Haftung 42
9. Verfassungsmäßigkeit 43
10. EG-Rechtskonformität 44
11. Gesamturteil 44
B. Zeitlicher und räumlicher Geltungsbereich (§§ 30, 31) 45
I. Inkrafttreten (§ 31) 45
II. Räumlicher Geltungsbereich (insbesondere § 30) 45
C. Gesetzeszweck, Regelungsbereiche und Rechtsgüter (insbesondere § 1) 47
I. Gesetzeszweck (§ 1) 47
II. Regelungsbereiche (§ 1) 47
III. Rechtsgüter 48
D. Begriffe (§ 3) 50
I. Allgemeines 50
1. Funktion und Struktur 50
2. Fehlende Definitionen 50
II. Definitionen des Chemikaliengesetzes (§ 3) 51
1. Stoff (§ 3 Nr. 1) 51
2. Zubereitung (§ 3 Nr. 2), Erzeugnis 52
3. Gefährlicher Stoff, gefährliche Zubereitung (§ 3 Nr. 3) 53
a) Allgemeine Problematik 53
aa) Gesetzgebungstechnik 53
bb) Gefährlichkeitsverdacht 54
cc) Gefährlichkeit und Gefahr 54
b) Einzelne Gefährlichkeitsmerkmale 55
aa) Merkmale nach § 3 Nr. 3 lit. a bis m 55
bb) Chronisch gefährlich, umweltgefährlich (§ 3 Nr. 3 lit. n) 56
4. Einstufung (§ 3 Nr. 4) 56
5. Hersteller (§ 3 Nr. 5) 56
6. Einführer (§ 3 Nr. 6) 57
7. Inverkehrbringen (§ 3 Nr. 7) 58
8. Verwenden (§ 3 Nr. 8) 58
9. Toxikokinetische, biotransformatorische Eigenschaften (§ 3 Nr. 9, 10) 58
E. Sachlicher Anwendungsbereich (§ 2) 60
I. Chemikaliengesetz und Spezialgesetze (§ 2 I, VII, VIII) 60
II. Arbeitschutzrechtliche Gehalte (§ 2 II–VI) 62
F. Instrumentarien (Überblick) 63
G. Prüfung und Anmeldung (§§ 4 ff.) 64
I. Allgemeines 64
II. Anmeldepflichtige neue Stoffe (§§ 4 I–III, 6–9, 11 I Nr. 2, 16 I, II) 65
1. Anmeldepflicht (§ 4 I, II, III) 65
2. Anmeldungsinhalt (§ 6) 66
3. Prüfnachweise (§ 7) 67
a) Prüfungspflicht (§ 7 I) 67
b) Prüfungsumfang (§ 7 I) 67
c) Prüfungsbefreiung (§ 7 II) 68
d) Prüfnachweise des Nachanmelders (§ 7 III) 69
4. Bestätigung, „Mängelrüge“ (§ 8) 70
a) Bestätigung (§ 8 I) 70
b) „Mängelrüge“ (§ 8 II) 71
5. Prüfungserweiterungen (insbesondere § 9) 72
a) Allgemeine Prüfungserweiterungen (§ 9 I) 72
b) Prüfungserweiterungen in Sonderfällen (§§ 9 II, 11 I Nr. 2) 74
6. Mitteilungspflichten (§ 16 I, II) 75
III. Nicht anmeldepflichtige neue Stoffe (§§ 5, 11 I Nr. 1, 3, 16 III–V) 76
1. Gesetzgebungstechnik 76
2. Fälle der Anmeldebefreiung (§ 5 I, II) 76
a) Kleinbestandteils- und Kleinmengenprivileg (§ 5 I S. 1 Nr. 1, 3) 76
b) Forschungs- und Erprobungsprivileg (§ 5 I S. 1 Nr. 2) 77
c) Zeitablaufprivileg (§ 5 II) 77
3. Durchbrechungen der Anmeldefreiheit (§§ 11 I Nr. 1, 3, 16 III–V) 78
a) Weitere Befugnisse der Anmeldestelle (§§ 11 I Nr. 1, 3) 78
b) Mitteilungspflichten (§ 16 III–V) 79
IV. Alte Stoffe (§§ 4 IV–VII, 28) 80
1. Anmeldefreiheit (§ 4 IV, V) 80
2. EG-Regelung 81
3. Übergangsregelung (§ 28) 82
a) Einzelnachweise (§ 28 I) 82
b) Vorläufiges Altstoffverzeichnis (§ 28 II) 83
c) Gesamtüberblick 84
4. Anmeldepflichtige Altstoffe (§ 4 VI, VII) 85
a) § 4 VI 85
b) § 4 VII 86
V. Anmeldestelle, Geheimnisschutz, Bewertung (§ 12) 86
1. Anmeldestelle (§ 12 I) 86
a) Innerstaatliche Information (§ 12 I S. 2 Nr. 1, 2) 87
b) Grenzüberschreitende Information (§ 12 I S. 2 Nr. 3) 87
2. Geheimnisschutz (insbesondere § 12 III, IV) 88
3. Bewertung (§ 12 II) 91
VI. Aufbewahrung (§ 20) 92
VII. Anmeldeverfahren als Verwaltungsverfahren (§ 22) 92
1. Allgemeines 92
2. Bedeutung für Bundesstellen 93
3. Bedeutung für Landesstellen 93
4. Verwaltungsverfahren als Fiktion? 94
5. Konsequenzen 94
VIII. Verordnungsermächtigung (§ 10) 95
1. Anmeldeunterlagen und Prüfnachweise (§ 10 I, II) 95
2. Tierversuche (§ 10 III) 96
H. Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung (§§ 13–15) 97
I. Allgemeines, Pflichtumfang (§ 13 I) 97
II. Einstufungsverordnung (§ 13 III) 98
III. Eigeneinstufung (§§ 13 I S. 2, 14 II S. 1 Nr. 3) 98
1. Umfang der Eigeneinstufungspflicht 98
2. Inhalt der Eigeneinstufungspflicht 99
IV. Zubereitungen (§ 13 II) 100
V. Verpackung und Kennzeichnung (§ 14) 101
VI. Erneutes Inverkehrbringen (§ 15) 102
I. Verbote und Beschränkungen (§ 17) 104
I. Allgemeines 104
II. Ermächtigungen nach § 17 I S. 1 Nr. 1 und 2 105
1. Inhalt 105
2. Vorläufige Rechtsverordnungen (§ 17 II) 106
III. Ermächtigungen nach § 17 I S. 1 Nr. 3–5 107
1. Ermächtigung nach § 17 I S. 1 Nr. 3 107
2. Ermächtigung nach § 17 I S. 1 Nr. 4 108
3. Ermächtigung nach § 17 I S. 1 Nr. 5 109
K. Giftige Tiere und Pflanzen (§ 18) 110
I. Giftrecht im Chemikaliengesetz 110
II. Verordnungsermächtigung (§ 18) 110
1. Allgemeines 110
2. Giftige Tiere 111
3. Giftige Pflanzen 112
L. Arbeitsschutz vor gefährlichen Stoffen (§ 19) 113
I. Allgemeines 113
1. Position im Chemikaliengesetz 113
2. Ermächtigungszweck und -umfang (§ 19 I, V) 114
II. Ermächtigungsinhalt (§ 19 II, III) 115
1. Ermächtigungen nach § 19 II 115
a) § 19 II Nr. 1 115
b) § 19 II Nr. 2 116
c) § 19 II Nr. 3 116
d) § 19 II Nr. 4 117
e) § 19 II Nr. 5 117
f) § 19 II Nr. 6 117
g) § 19 II Nr. 7 118
h) § 19 II Nr. 8 118
i) § 19 II Nr. 9 118
j) § 19 II Nr. 10 119
k) § 19 II Nr. 11 119
l) § 19 II Nr. 12 120
m) § 19 II Nr. 13 120
2. Verweisungsermächtigung (§ 19 III) 122
M. Administrative Kompetenzen (§§ 21, 23, 24) 123
I. Gesamtüberblick 123
II. Überwachung (§ 21) 123
1. Allgemeines (§ 21 I) 123
2. Auskunftserlangungsbefugnis (§ 21 II, V) 124
3. Betriebskontrollbefugnisse (§ 21 III) 125
4. Kostenregelungen (§ 21 IV, VI) 126
a) § 21 IV 126
b) § 21 VI 127
III. Einzelanordnungsbefugnisse (insbesondere § 23) 128
1. Allgemeine Bedeutung 128
2. Zur Befugnis nach § 23 I 128
3. Vorläufige Anordnungen (§ 23 II) 129
4. Verhältnis zu anderen Vorschriften 130
IV. Befugnisse im Bundeswehrbereich (§ 24) 131
1. Zuständigkeitsmonopol des Bundesverteidigungsministers (§ 24 I) 131
2. Dispensbefugnis (§ 24 II) 132
N. Bußgeld- und Strafvorschriften (§§ 26, 27) 133
I. Allgemeines 133
II. Bußgeldvorschriften (§ 26) 134
1. Einzeltatbestände (§ 26 I) 135
a) § 26 I Nr. 1 135
b) § 26 I Nr. 2 135
c) § 26 I Nr. 3 136
d) § 26 I Nr. 4 136
e) § 26 I Nr. 5 137
f) § 26 I Nr. 6 137
g) § 26 I Nr. 7 137
h) § 26 I Nr. 8 138
i) § 26 I Nr. 9 138
j) § 26 I Nr. 10 139
2. Sanktionen (§ 26 II) 139
III. Strafvorschriften (§ 27) 140
1. Allgemeines 140
2. Einzeltatbestände (§ 27 I) 140
a) § 27 I Nr. 1 140
b) § 27 I Nr. 2 140
3. Sanktionen (§ 27 IV) 141
4. Qualifikationstatbestand (§ 27 II) 141
O. Rechtsverordnungsermächtigungen (u. a. § 25) 142
I. Allgemeines 142
II. Angleichungsermächtigung (§ 25) 142
Schrifttum (Auswahl) 145
Abkürzungsverzeichnis 147
Gesetzesregister 149
Sachregister 159