Menu Expand

E-Commerce im Handel

Status Quo und Perspektiven

Editors: Hudetz, Kai

(2005)

Additional Information

Book Details

Pricing

About The Author

Kai Hudetz ist stellvertretender Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung an der Universität zu Köln und Leiter des dort angesiedelten E-Commerce-Center Handel.

Abstract

Das Buch informiert kompakt und fundiert über die vielfältigen Aspekte des E-Commerce im Handel. In mehreren Beiträgen von verschiedenen Autoren werden die einzelnen Themen umfassend und praxisorientiert behandelt. Grundstimmungen und Entwicklungen haben sich im Bereich des E-Commerce in den vergangenen Jahren mehrfach geändert. Bis in das Jahr 2000 hinein wurde der E-Commerce mit nahezu grenzenlosem Optimismus verfolgt. Während die Großunternehmen in den Folgejahren ihre Internetkonzepte zumeist unbeirrt verwirklichten, setzte sich in mittelständischen Unternehmen häufig eine tiefe E-Commerce-Skepsis fest. Seit geraumer Zeit ist hier jedoch eine Trendwende festzustellen. So entdecken zunehmend auch kleinere Unternehmen das Internet als eine Option der Kundenansprache. Die Online-Umsätze wachsen weiterhin kontinuierlich an. Zudem erkennen immer mehr Händler die positiven Auswirkungen der Internetpräsenz auf das stationäre Geschäft.

Im Gegensatz zum »traditionellen« Geschäft können Entscheidungsträger im E-Commerce nicht auf bewährte Entscheidungsmuster zurückgreifen, sondern müssen sich neuartigen Situationen stellen. Dieses Buch möchte dazu beitragen, die Informationslücken zu schließen und die Chancen des E-Commerce deutlicher zu erkennen. Dabei werden nicht nur grundlegende Erkenntnisse zur Nutzung des Internets dargestellt, vielmehr wird auf Zahlungssysteme im B2C-E-Commerce eingegangen, aber auch Themen wie Newsletter, Kundenansprache oder Beschaffung im Internet werden behandelt. Das Buch gibt außerdem Hilfestellung bei der Analyse der Geschäftsprozesse im Internet und die Auswirkungen für den eigenen Auftritt.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Geleitwort 4
Vorwort 6
Inhaltsverzeichnis 12
Kai Hudetz, Gudrun Hans, Nicola Tanaskovic: Nutzung des Internets im Handel - Status quo und Entwicklungen 14
Inhaltsverzeichnis 14
1 Einleitung 15
2 Methodik des empirischen Vorgehens 17
3 Stichprobe 19
3.1 Branchenzugehörigkeit 19
3.2 Unternehmensgröße 22
3.3 Geographische Verteilung 24
4 Ergebnisse im Überblick 24
4.1 Technische Infrastruktur 25
4.2 Nutzung des Internets nach Geschäftstätigkeiten 28
4.3 Beschaffung über das Internet 30
4.4 Absatz über das Internet 34
4.5 Ziele bei der Nutzung des Internets 42
4.6 Probleme bei der Nutzung des Internets 44
4.7 Verbraucherschutz im E-Commerce 53
5 Ergebnisse nach Unternehmensgröße 58
5.1 Technische Infrastruktur 58
5.2 Nutzung des Internets 60
5.3 Probleme bei der Nutzung des Internets 64
6 Fazit 66
Literaturverzeichnis 69
Kai Hudetz, Sebastian van Baal: Beschaffung über elektronische Marktplätze 72
Inhaltsverzeichnis 72
1 Einleitung 73
2 Methodik des empirischen Vorgehens 74
3 Stichprobe 76
3.1 Branchenzugehörigkeit 76
3.2 Unternehmensgröße 77
3.3 Internetaffinität 78
4 Ergebnisse im Überblick 79
4.1 Ausmaß und Art der Nutzung 79
4.2 Ziele 81
4.3 Produkte 84
4.4 Probleme 88
4.5 Erfahrungen und Erwartungen 92
5 Fazit 96
Literaturverzeichnis 97
Kai Wilke, Andreas Duscha, Kai Hudetz: Kundenbindung über das Internet 100
Inhaltsverzeichnis 100
1 Einleitung 101
2 Theoretische Grundlagen 102
3 Methodik des empirischen Vorgehens 106
4 Stichprobe 108
5 Ergebnisse im Überblick 111
6 Ergebnisse zu ausgewählten Kundenbindungsinstrumenten 115
6.1 Newsletter 116
6.2 Kundenkarte 121
6.3 Verbundangebote 126
7 Fazit 129
Literaturverzeichnis 130
Sebastian van Baal, Kai Hudetz: Multi-Channel-Effekte: Wechselwirkungen zwischen stationärem Geschäft und Internet 134
Inhaltsverzeichnis 134
1 Einleitung 135
2 Konzeptionelle Grundlagen 136
2.1 Zur Begrifflichkeit 137
2.2 Spezifische Eigenschaften des Multi-Channel-Vertriebs 140
2.3 Planung, Organisation und Kontrolle als Bestandteile des Multi-Channel-Managements 143
3 Merkmale der empirischen Untersuchung 147
3.1 Methodik 147
3.2 Stichprobe 149
4 Ergebnisse 152
4.1 Kannibalisierung stationärer Umsätze durch den Internet-Vertriebskanal 152
4.2 Anbahnung von Käufen im stationären Handel 159
4.3 Anbahnung von Käufen im Internet 164
4.4 Vergleichende Gegenüberstellung 169
5 Fazit 174
Literaturverzeichnis 176
Andreas Duscha, Kai Hudetz, Holger Geißler, Carolin Thomas: E-Mail-Kommunikation von Handelsunternehmen im Vergleich 180
Inhaltsverzeichnis 180
1 Einleitung 181
2 Methodik des empirischen Vorgehens 183
3 Stichprobe 185
4 Ausgewählte Ergebnisse im Überblick 188
4.1 Reaktionsverhalten 188
4.2 Vollständigkeit der Informationen 198
4.3 Kontaktmöglichkeiten 205
5 Fazit 211
Literaturverzeichnis 213
Sebastian van Baal, Jörg Heidjann, Christian Schräder: Eine vergleichende Untersuchung der Preisbildung im Internet 214
Inhaltsverzeichnis 214
1 Die Bedeutung von Preisinformationen im Internet 215
2 Die Preisbildung im Internet - grundlegende Überlegungen und Erkenntnisse 217
3 Auswahl der Stichprobe und Merkmale der empirischen Untersuchung 226
4 Vergleichsergebnisse 233
4.1 Internet vs. stationärer Handel 234
4.2 Reine Internetanbieter vs. Multi-Channel-Unternehmen 240
4.3 Kleine vs. große Unternehmen 244
4.4 Zusammenfassende Vergleiche 248
5 Fazit 251
Literaturverzeichnis 254
Sebastian van Baal, Jens-Werner Hinrichs, Karsten Stroborn: Zahlungssysteme für den Vertrieb über das Internet aus Sicht der Händler 258
Inhaltsverzeichnis 258
1 Die Zahlungsabwicklung im Internet 259
2 Merkmale der empirischen Untersuchung 262
2.1 Methodik 263
2.2 Stichprobe 264
3 Ergebnisse 267
3.1 Nutzung des Internets als Vertriebskanal 267
3.2 Eigenschaften von Zahlungssystemen 270
3.3 Risikoaspekte und-management 273
3.4 Einsatz von Zahlungssystemen 278
3.5 Bewertung einzelner Zahlungssysteme und Betreiber 281
4 Fazit 285
Literaturverzeichnis 287