Menu Expand

Managing Electronic Mobility

Eine Orientierungshilfe für Fach- und Führungskräfte zur Technikfolgeabschätzung

Rump, Jutta

Studienreihe des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE

(2010)

Additional Information

Book Details

Pricing

Abstract

Der Einsatz neuer mobiler Technologien verändert die Rahmenbedingungen der bisherigen Arbeitswelten signifikant. Die Arbeitsorganisation der Menschen – bisher geprägt von der Industriegesellschaft der Nachkriegszeit – muss grundlegend überdacht und in vielen Teilen neu gestaltet werden. Die bereits vorhandene technische Basis für die Entstehung elektronisch mobiler Arbeit lässt erste Anwendungen bereits erkennen, gleichwohl ist zukünftig mit einer umfassenden Verbreitung elektronisch mobiler Arbeit zu rechnen. Die Auswirkungen und der Einfluss der Informations- und Kommunikationstechnologie, insbesondere der mobilen Applikationen auf die Arbeitwelt bzw. auf das System Arbeit und dessen Rahmenfaktoren sowie -bedingungen wird als Electronic Mobility bezeichnet. Im Rahmen der Publikation wird das Forschungsprojekt »Electronic Mobility – technologisch-organisatorischer Wandel durch virtuelle Arbeit« mit seinem Ablauf beschrieben und seine zentrale Ergebnisse dargestellt. Dabei werden die Besonderheiten kleiner und mittelständischer Unternehmen ebenso fokussiert wie der Umgang unterschiedlicher Altersgruppen mit elektronischen Systemen am Arbeitsplatz. Ein ganzheitliches Handlungskonzept gibt Unternehmen wertvolle Anregungen für die betriebliche Praxis.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Inhalt 5
1. Ausgangslage 9
1.1 Einführung 9
1.2 Das Forschungsprojekt „Electronic Mobility“ als Grundlage für den Leitfaden 12
1.3 Der Prozess des Erkenntnisgewinns 13
1.4 Der Aufbau des Leitfadens 14
2. Status Quo und Auswirkungen der Electronic Mobility Technologien auf das System Arbeit 17
2.1 Status Quo der Electronic Mobility Technologien 17
2.2 Auswirkungen auf das System Arbeit 19
3. Akzeptanz der Electronic Mobility Technologien in Unternehmen 25
3.1 Systemakzeptanz 25
3.2 Soziale Akzeptanz 26
3.3 Praktische Akzeptanz 27
3.4 Zwischenfazit 29
4. Managing Electronic Mobility in Unternehmen 31
4.1 Managing Electronic Mobility und Organisations- und Prozessgestaltung 32
4.1.1 Organisations- und Prozessgestaltung: Betriebliche Umsetzung aus Sicht der Unternehmen 32
4.1.2 Organisations- und Prozessgestaltung: Betriebliche Auswirkungen aus Sicht der Beschäftigten 34
4.1.3 Organisations- und Prozessgestaltung: Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen 38
A.) Die Auswirkungen von Electronic Mobility auf Organisations- und Prozessgestaltung 39
B.) Kernaussagen zur Organisations- und Prozessgestaltung 40
C.) Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen zur Organisations- und Prozessgestaltung 40
4.2 Managing Electronic Mobility und Flexibilisierung der Arbeit 46
4.2.1 Flexibilisierung der Arbeit: Betriebliche Umsetzung aus Sicht der Unternehmen 46
4.2.2 Flexibilisierung der Arbeit: Betriebliche Auswirkungen aus Sicht der Beschäftigten 47
4.2.3 Flexibilisierung der Arbeit: Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen 50
A.) Die Auswirkungen von Electronic Mobility auf Flexibilisierung der Arbeit 51
B.) Kernaussagen zur Flexibilisierung der Arbeit 51
C.) Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen zur Flexibilisierung der Arbeit 52
4.3 Managing Electronic Mobility und Führung 58
4.3.1 Führung: Betriebliche Umsetzung aus Sicht der Unternehmen 58
4.3.2 Führung: Betriebliche Auswirkungen aus Sicht der Beschäftigten 59
4.3.3 Führung: Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen 61
A.) Die Auswirkungen von Electronic Mobility auf Führung 61
B.) Kernaussagen zur Führung 61
C.) Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen zur Führung 62
4.4 Managing Electronic Mobility und Betriebsklima/Miteinander im Unternehmen 70
4.4.1 Betriebsklima/Miteinander im Unternehmen: Betriebliche Umsetzung aus Sicht der Unternehmen 71
4.4.2 Betriebsklima/Miteinander im Unternehmen: Betriebliche Auswirkungen aus Sicht der Beschäftigten 71
4.4.3 Betriebsklima/Miteinander im Unternehmen: Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen 74
A.) Die Auswirkungen von Electronic Mobility auf Betriebsklima/Miteinander im Unternehmen 75
B.) Kernaussagen zum Betriebsklima/Miteinander im Unternehmen 75
C.) Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen zum Betriebsklima/Miteinander im Unternehmen 76
4.5 Managing Electronic Mobility und Personalentwicklung 81
4.5.1 Personalentwicklung: Betriebliche Umsetzung aus Sicht der Unternehmen 81
4.5.2 Personalentwicklung: Betriebliche Auswirkungen aus Sicht der Beschäftigten 83
4.5.3 Personalentwicklung: Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen 85
A.) Die Auswirkungen von Electronic Mobility auf die Personalentwicklung 85
B.) Kernaussagen zur Personalentwicklung 86
C.) Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen zur Personalentwicklung im Unternehmen 87
4.6 Managing Electronic Mobility und Gesundheit 91
4.6.1 Gesundheit: Betriebliche Umsetzung aus Sicht der Unternehmen und der Beschäftigten 92
4.6.2 Gesundheit: Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen 92
A.) Die Auswirkungen von Electronic Mobility auf Gesundheit 93
B.) Kernaussagen zur Gesundheit 93
C.) Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen zur Gesundheit 94
4.7 Managing Electronic Mobility und Mitbestimmung 100
4.7.1 Mitbestimmung: Betriebliche Umsetzung aus Sicht der Unternehmen und der Beschäftigten 100
4.7.2 Mitbestimmung: Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen 101
A.) Die Auswirkungen von Electronic Mobility auf Mitbestimmung 102
B.) Kernaussagen zur Mitbestimmung 102
C.) Handlungsempfehlungen und Orientierungshilfen zur Mitbestimmung 103
5. Besonderheiten in Klein- und Mittelbetrieben 109
6. Management-Übersicht: Das ganzheitliche Handlungskonzept Managing Electronic Mobility 111
7. Fazit 127
Literatur 131