Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Bartelheimer, P. Verwirklichungschancen als Maßstab lokaler Sozialpolitik?. Sozialer Fortschritt, 58(2–3), 48-55. https://doi.org/10.3790/sfo.58.2-3.48
Bartelheimer, Peter "Verwirklichungschancen als Maßstab lokaler Sozialpolitik?" Sozialer Fortschritt 58.2–3, 2009, 48-55. https://doi.org/10.3790/sfo.58.2-3.48
Bartelheimer, Peter (2009): Verwirklichungschancen als Maßstab lokaler Sozialpolitik?, in: Sozialer Fortschritt, vol. 58, iss. 2–3, 48-55, [online] https://doi.org/10.3790/sfo.58.2-3.48

Format

Verwirklichungschancen als Maßstab lokaler Sozialpolitik?

Bartelheimer, Peter

Sozialer Fortschritt, Vol. 58 (2009), Iss. 2–3 : pp. 48–55

14 Citations (CrossRef)

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Peter Bartelheimer, Soziologisches Forschungsinstitut e.V. (SOFI) an der Georg-August-Universität Göttingen, Friedländer Weg 31, 37085 Göttingen.

Cited By

  1. Entwicklung einer Ökonomik Sozialer Arbeit aus der Retrospektive

    Meritorik in der Sozialwirtschaft. Warum die Sozialwirtschaft ein anderes Ökonomiemodell braucht

    Finis Siegler, Beate

    2021

    https://doi.org/10.1007/978-3-658-33367-6_15 [Citations: 1]
  2. Der Capability-Approach in sozialwissen - schaftlichen Kontexten

    Soziale Arbeit und das gute Leben - Capabilities als sozialpädagogische Kategorie

    Ziegler, Holger

    2011

    https://doi.org/10.1007/978-3-531-92749-7_6 [Citations: 9]
  3. Gegenwart und Zukunft des Sozialmanagements und der Sozialwirtschaft

    Meritorik in der Sozialwirtschaft

    Finis Siegler, Beate

    2018

    https://doi.org/10.1007/978-3-658-21607-8_3 [Citations: 4]
  4. Children’s Rights and the Capability Approach

    The UN Children’s Rights Convention and the Capabilities Approach – Family Duties and Children’s Rights in Tension

    Clark, Zoë | Ziegler, Holger

    2014

    https://doi.org/10.1007/978-94-017-9091-8_11 [Citations: 6]
  5. Kritische Lebenskunst

    Armut

    Chassé, Karl August

    2018

    https://doi.org/10.1007/978-3-476-04644-4_26 [Citations: 2]
  6. Grundriss Soziale Arbeit

    Capabilities und Grundgüter als Fundament einer sozialpädagogischen Gerechtigkeitsperspektive

    Ziegler, Holger | Schrödter, Mark | Oelkers, Nina

    2010

    https://doi.org/10.1007/978-3-531-92061-0_14 [Citations: 6]
  7. Children’s Participatory Capability in Organized Leisure: The Mediation of Transactional Horizons

    Stoecklin, Daniel | Berchtold-Sedooka, Ayuko | Bonvin, Jean-Michel

    Societies, Vol. 13 (2023), Iss. 2 P.33

    https://doi.org/10.3390/soc13020033 [Citations: 0]
  8. Kompendium Kinder- und Jugendhilfe

    Capabilities Ansatz

    Ziegler, Holger

    2018

    https://doi.org/10.1007/978-3-531-19096-9_64 [Citations: 4]
  9. Wert- und Interessenkonflikte in der strategischen Kommunikation

    Verwirklichungschancen als zentrale Referenz der Verwaltungs-PR

    Röttger, Ulrike

    2022

    https://doi.org/10.1007/978-3-658-35695-8_3 [Citations: 0]
  10. Entwicklung einer Ökonomik Sozialer Arbeit aus der Retrospektive

    Sozialökonomische Analyse Sozialer Arbeit

    Finis Siegler, Beate

    2021

    https://doi.org/10.1007/978-3-658-33367-6_6 [Citations: 0]
  11. Re-Sozialisierung der Religion? Die Rolle der Kirchen in inklusiven Sozialräumen

    Wegner, Gerhard

    Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik, Vol. 3 (2019), Iss. 2 P.235

    https://doi.org/10.1007/s41682-019-00045-6 [Citations: 1]
  12. Gegenwart und Zukunft des Sozialmanagements und der Sozialwirtschaft

    Meritorik in der Sozialwirtschaft

    Finis Siegler, Beate

    2017

    https://doi.org/10.1007/978-3-658-15982-5_3 [Citations: 4]
  13. Praktiken der Selbstbestimmung

    Relationale Autonomie und Sozialpolitik – eine Soziologie der Kritik

    Globisch, Claudia

    2018

    https://doi.org/10.1007/978-3-658-14987-1_3 [Citations: 3]
  14. Grundriss Soziale Arbeit

    Capabilities und Grundgüter als Fundament einer sozialpädagogischen Gerechtigkeitsperspektive

    Ziegler, Holger | Schrödter, Mark | Oelkers, Nina

    2012

    https://doi.org/10.1007/978-3-531-94311-4_14 [Citations: 11]

References

  1. Alda, H./Bartelheimer, P. (2008): Ungleiche Erwerbsbeteiligung – Messkonzepte für ein segmentiertes Beschäftigungssystem. In: Sabine Gensior/Lothar Lappe/Hans Gerhard Mendius (Hrsg.), Im Dickicht der Reformen – Folgen und Nebenwirkungen für Arbeitsmarkt, Arbeitsverhältnis und Beruf, SAMF-Arbeitspapier 2008 – 1, Cottbus: 49 – 78.  Google Scholar
  2. Andretta, G. (1991): Zur konzeptionellen Standortbestimmung von Sozialpolitik als Lebenslagenpolitik, Regensburg.  Google Scholar
  3. Arndt, Ch./Dann, S./Kleimann, R./Strotmann, H./Volkert, J. (2006): Das Konzept der Verwirklichungschancen (A. Sen) – Empirische Operationalisierung im Rahmen der Armuts- und Reichtumsmessung, in: Endbericht zur Machbarkeitsstudie, Tübingen.  Google Scholar
  4. Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2008): Bildung in Deutschland 2008, Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Übergängen im Anschluss an den Sekundarbereich I, Im Auftrag der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Bielefeld.  Google Scholar
  5. Barlösius, E. (2007): Gleichwertig ist nicht gleich; in: Aus Politik und Zeitgeschichte 37/2007: 16 – 23.  Google Scholar
  6. Bartelheimer, P. (2007): Politik der Teilhabe, Ein soziologischer Beipackzettel, Fachforum Nr. 1/2007, Projekt gesellschaftliche Integration der Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin.  Google Scholar
  7. Bartelheimer, P. (2008): Wie man an seiner Eingliederung mitwirkt, Arbeitsmarktdienstleistungen nach SGB II zwischen institutionellem und persönlichem Auftrag; in: Zeitschrift für Sozialreform, 54. Jg., Heft 1/2008: 11 – 36.  Google Scholar
  8. Bartelheimer, P./Ebert, A./Hacket, A. (2008): Erwerbs- und Zeitmuster in der sozioökonomischen Berichterstattung, Beitrag zur Konferenz FoDaSt–Forschung mit Daten der amtlichen Statistik in Niedersachsen, Hannover 2./3. April 2008 (im Erscheinen).  Google Scholar
  9. Becker, I. (2007): Verdeckte Armut in Deutschland, Ausmaß und Ursachen (Projekt Gesellschaftliche Integration der Friedrich-Ebert-Stiftung, Arbeitspapier 2), Berlin.  Google Scholar
  10. Becker, I./Hauser, R. (2006): Auswirkungen der Hartz IV-Reform auf die personelle Einkommensverteilung, Studie im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung (Projekt Nr. 2005-741-4), Frankfurt am Main.  Google Scholar
  11. Bonvin, J.-M./Farvaque, N. (2007): L’accès à l’emploi au prisme des capabilités, enjeux theoriques et méthodologiques, Formation Emploi No. 98, Vol., S. 9 – 22.  Google Scholar
  12. Bundesregierung (2008): Lebenslagen in Deutschland, Der 3. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung, Berlin.  Google Scholar
  13. Castel, R. (2000): Die Metamorphosen der sozialen Frage, Eine Chronik der Lohnarbeit, Konstanz.  Google Scholar
  14. Fachhochschule Frankfurt/infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft/Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) (2007): Evaluation der Experimentierklausel nach § 6c SGB II – Vergleichende Evaluation des arbeitsmarktpolitischen Erfolgs der Modelle der Aufgabenwahrnehmung „Optierende Kommune“ und „Arbeitsgemeinschaft“, Untersuchungsfeld 2: Implementations- und Governanceanalyse, Zwischenbericht Mai 2007, Frankfurt am Main/Bonn/Berlin.  Google Scholar
  15. Flora, P. (1999): Die Perspektive einer europäischen Sozialstaatsbeobachtung. In: P. Flora, P./H.-H. Noll (Hrsg.), Sozialberichterstattung und Sozialstaatsbeobachtung. Frankfurt am Main/New York, S. 29 – 38.: Campus.  Google Scholar
  16. Gazier, B. (2001): Beschäftigungsfähigkeit: Ein komplexer Begriff. In: P. Weinert/M. Baukens/P. Bollérot u. a. (Hrsg.), Beschäftigungsfähigkeit: Von der Theorie zur Praxis, Berlin, S. 19 – 46.  Google Scholar
  17. Hanesch, W./Adamy, W./Martens, R./Rentzsch, D./Schneider, U./Schubert, U. /Wißkirchen, M. (1994): Armut in Deutschland (hrsg. vom Deutschen Gewerkschaftsbund und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband – Gesamtverband – in Zusammenarbeit mit der Hans-Böckler-Stiftung), Reinbek.  Google Scholar
  18. Heinelt, H. (1999): Kommunale Arbeitsmarktpolitik. In: R. Roth/H. Wollmann (Hrsg.), Kommunalpolitik, Politisches Handeln in den Gemeinden (2. Auflage), Opladen: Leske + Budrich), S. 633 – 644.  Google Scholar
  19. Kronauer, M./Linne, G. (Hrsg.) (2005): Flexicurity, Die Suche nach Sicherheit in der Flexibilität, Berlin.  Google Scholar
  20. Nahnsen, I. (1975): Bemerkung zum Begriff und zur Geschichte des Arbeitsschutzes. In: M. Osterland (Hrsg.), Arbeitssituation, Lebenslage und Konfliktpotential, Köln, S. 145 – 166.  Google Scholar
  21. Nussbaum, M. (2000): Women and Human Development, The Capabilities Approach, Cambridge.  Google Scholar
  22. Reis, C. (2007): Fallmanagement – ein Mythos? Erfahrungen mit Case Management in unterschiedlichen Feldern kommunaler Sozialpolitik. In: C. Rudolph/R. Niekant (Hrsg.), Hartz IV: Zwischenbilanz und Perspektiven, Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 178 – 192.  Google Scholar
  23. Sell, S. (2002): Armutsforschung und Armutsberichterstattung aus Sicht einer lebenslagenorientierten Sozialpolitik. In: ders. (Hrsg.), Armut als Herausforderung, Bestandsaufnahme und Perspektiven der Armutsforschung und Armutsberichterstattung, Berlin, S. 11 – 42.  Google Scholar
  24. Sen, A. (2000): Ökonomie für den Menschen, Wege zu Gerechtigkeit und Solidarität in der Marktwirtschaft, München.  Google Scholar
  25. Serrano Pascual, A. (2007): Reshaping Welfare States: Activation Regimes in Europe. In: A. S. Pascual/L. Magnusson (Hrsg.), Reshaping Welfare States and Activation Regimes in Europe, Bruxelles et al., S. 11 – 34.  Google Scholar
  26. Statistische Ämter des Bundes und der Länder (2008): Soziale Mindestsicherung in Deutschland 2006, Wiesbaden.  Google Scholar
  27. Ulrich, P. (2003): Integrative Wirtschaftsethik, Grundlagen einer lebensdienlichen Ökonomie (3. Auflage), Bern/Stuttgart/Wien.  Google Scholar
  28. Vogel, B. (2006): Soziale Verwundbarkeit und prekärer Wohlstand, Für ein verändertes Vokabular sozialer Ungleichheit. In: H. Bude/A. Willisch (Hrsg.), Das Problem der Exklusion, Ausgegrenzte, Entbehrliche, Überflüssige, Hamburg, S. 342 – 335.  Google Scholar
  29. Volkert, J. (Hrsg.) (2005): Armut und Reichtum an Verwirklichungschancen, Amartya Sens Capability-Konzept als Grundlage der Armuts- und Reichtumsberichterstattung, Wiesbaden.  Google Scholar
  30. Volkert, J./Klee, G./Kleimann, R./Scheurle, U./Schneider, F. (2003): Operationalisierung der Armuts- und Reichtumsmessung, Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziales, Tübingen.  Google Scholar
  31. Weltbank (2006): Weltentwicklungsbericht 2006, Chancengerechtigkeit und Entwicklung, Düsseldorf.  Google Scholar
  32. Zacher, Hans F. (2001): Grundlagen der Sozialpolitik in der Bundesrepublik Deutschland. In: Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Bundesarchiv (Hrsg.): Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945, Bd. 1, Grundlagen der Sozialpolitik, Baden-Baden, S. 333 – 468; hier S. 347 ff.  Google Scholar
  33. Zapf, W. (1978): Einleitung in das SPES-Indikatorensystem. In: ders. (Hrsg.), Lebensbedingungen in der Bundesrepublik, Sozialer Wandel und Wohlfahrtsentwicklung, Frankfurt am Main/New York, S. 11 – 27.  Google Scholar
  34. Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)/Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ)/TNS Emnid (2007): Evaluation der Experimentierklausel nach § 66c SGB II – Vergleichende Evaluation des arbeitsmarktpolitischen Erfolgs der Modelle der Aufgabenwahrnehmung „Optierende Kommune“ und „Arbeitsgemeinschaft“, Untersuchungsfeld 3, „Wirkungs- und Effizienzanalyse“, Erster Bericht, Mannheim/Gelsenkirchen/Bielefeld, S. 31.  Google Scholar

Abstract

Capabilities as a Target for Local Welfare Policies

The first section of this paper argues that labour market segmentation not only diversifies patterns of labour force participation, but also leads to distinctly different modes of social integration. As the integrated and the vulnerable or excluded segments of the active population drift apart, they also tend to differ in the benefit claims that they make on the local welfare state. The paper’s second section discusses how a wider definition of poverty as a lack of capabilities and chances for participation, as adopted from Amartya Sen’s work on welfare economics by the Federal Government in its reporting on poverty and wealth, may serve as a normative base for the evaluation of „welfare politics from below“. The paper addresses policy options for a capability-friendly strategy of „social cities“, particularly with regard to basic income assistance and labour market policy.