Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Bala, CMüller, K (2013). Ausweg aus den Dilemmata der Verbraucherforschung Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW. Sozialer Fortschritt, 62(2), 65-69. https://doi.org/10.3790/sfo.62.2.65
Bala, Christian Müller, KlausBala, Christian Müller, Klaus (2013). "Ausweg aus den Dilemmata der Verbraucherforschung Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW" Sozialer Fortschritt, vol. 62no. 2, 2013 pp. 65-69. https://doi.org/10.3790/sfo.62.2.65
Bala, CMüller, K (2013). Ausweg aus den Dilemmata der Verbraucherforschung Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW. Sozialer Fortschritt, Vol. 62 (Issue 2), pp 65-69. https://doi.org/10.3790/sfo.62.2.65

Format

Ausweg aus den Dilemmata der Verbraucherforschung Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW

Bala, Christian | Müller, Klaus

Sozialer Fortschritt, Vol. 62 (2013), Iss. 2 : pp. 65–69

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Bala, Dr. Christian, Verbraucherzentrale NRW, Mintropstraße 27, 40215 Düsseldorf

Müller, Klaus, Verbraucherzentrale NRW, Mintropstraße 27, 40215 Düsseldorf

Abstract

Der Artikel stellt die Arbeit des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung NRW (KVF NRW) vor. Diese Einrichtung wurde 2011 gegründet und ist ein gemeinsames Projekt des Wissenschaftsministeriums, des Verbraucherschutzministeriums und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Ausgehend von den Problemen der deutschen Verbraucherforschung beschreibt der Artikel die Ziele und Instrumente des KVF NRW. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Aspekten, welche die sozialpolitische Dimension der Verbraucherpolitik beleuchten (z. B. Energiearmut, barrierefreie Haushaltsgeräte, Kaufentscheidungen von Kindern).

 

A Way Out of Consumer Research Problems The Competence Centre for Consumer Research NRW

The article presents the work of the Competence Centre for Consumer Research NRW (KVF NRW). The institute, founded in 2011, is a joint project of the Ministry of Science, the Ministry of Consumer Protection and the Consumer Association of North Rhine-Westphalia. Starting with the problems of the German consumer research, the article describes objectives and instruments of the KVF NRW. Especial focus is given to those aspects that illuminate the socio-political dimension of consumer policy (e. g. fuel poverty, barrier-free home appliances, children's consumption decisions).