Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Ladas, D (2019). Das Wirken von Klaus Adomeit in Griechenland. Rechtstheorie, 50(2), 257-264. https://doi.org/10.3790/rth.50.2.257
Ladas, Dimitrios (2019). "Das Wirken von Klaus Adomeit in Griechenland" Rechtstheorie, vol. 50no. 2, 2019 pp. 257-264. https://doi.org/10.3790/rth.50.2.257
Ladas, D (2019). Das Wirken von Klaus Adomeit in Griechenland. Rechtstheorie, Vol. 50 (Issue 2), pp 257-264. https://doi.org/10.3790/rth.50.2.257

Format

Das Wirken von Klaus Adomeit in Griechenland

Oder: Die humanistische Denkweise von Klaus Adomeit

Ladas, Dimitrios

Rechtstheorie, Vol. 50 (2019), Iss. 2 : pp. 257–264

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Dimitrios Ladas, Athen

Abstract

Klaus Adomeit gehört zweifellos zu den bedeutenden Rechtsphilosophen unserer Zeit. Er ist nicht nur ein Arbeitsrechtler, der das Arbeitsrecht geprägt und Licht auf dunkle Flecken der Arbeitswelt geworfen hat. Mehr als das war Adomeit kein Konformist. Seine Gedanken waren zwar manchmal provokativ. Die Spuren seines wissenschaftlichen Oeuvres enthalten Elemente aus der Gedankenweiseder Antiken.Schonseit Beginn seines wissenschaftlichen Lebens zeigte sich eine Neigung zur gründlichen Denkweise der Antiken. In dieser immer noch grundlegenden Untersuchung bezog sich Adomeit insbesondere auf Aristoteles, indem er die Wurzeln der schöpferischen Rechtsfortbildung durch den Richter feststellte. Die Milde, aequitas für die Lateiner, schien ihm das zentrale Mittel,um normative Ungerechtigkeiten zu beheben. Bezüglich des Direktionsrechts des Arbeitgebers fand Klaus Adomeit die Spuren von Plato in dem Modell des Staatsvertrages zwischen einem Volk und seinem Herrn.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Das Wirken von Klaus Adomeit in Griechenland 257
Oder: Die humanistische Denkweise von Klaus Adomeit 257