Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Hesse, MLenk, TGlinka, P (2020). Öffentliche Haushalte in Ost- und Westdeutschland nach 30 Jahren – Vergleichende Bestandsaufnahme aus finanzwissenschaftlicher Perspektive. Sozialer Fortschritt, 69(6-7), 395-416. https://doi.org/10.3790/sfo.69.6-7.395
Hesse, Mario Lenk, Thomas Glinka, PhilippHesse, Mario Lenk, Thomas Glinka, PhilippHesse, Mario Lenk, Thomas Glinka, Philipp (2020). "Öffentliche Haushalte in Ost- und Westdeutschland nach 30 Jahren – Vergleichende Bestandsaufnahme aus finanzwissenschaftlicher Perspektive" Sozialer Fortschritt, vol. 69no. 6-7, 2020 pp. 395-416. https://doi.org/10.3790/sfo.69.6-7.395
Hesse, MLenk, TGlinka, P (2020). Öffentliche Haushalte in Ost- und Westdeutschland nach 30 Jahren – Vergleichende Bestandsaufnahme aus finanzwissenschaftlicher Perspektive. Sozialer Fortschritt, Vol. 69 (Issue 6-7), pp 395-416. https://doi.org/10.3790/sfo.69.6-7.395

Format

Öffentliche Haushalte in Ost- und Westdeutschland nach 30 Jahren – Vergleichende Bestandsaufnahme aus finanzwissenschaftlicher Perspektive

Hesse, Mario | Lenk, Thomas | Glinka, Philipp

Sozialer Fortschritt, Vol. 69 (2020), Iss. 6-7 : pp. 395–416

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Hesse, Dr. Mario, Universität Leipzig, Institut für Öffentliche Finanzen und Public Management, Neues Augusteum, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig

Lenk, Prof. Dr. Thomas, Universität Leipzig, Institut für Öffentliche Finanzen und Public Management, Neues Augusteum, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig

Glinka, Philipp, Universität Leipzig, Institut für Öffentliche Finanzen und Public Management, Neues Augusteum, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig

References

  1. Färber, G./Hermanowski, R. (2019): Entwicklungen des öffentlichen Dienstes seit der Deutschen Vereinigung und Forschungsbedarfe aus ökonomischer Perspektive, Speyerer Forschungsberichte 291, S. 122.  Google Scholar
  2. Lackmann, G./Zarth, M. (2010): Zur Flankierung des ostdeutschen Konvergenzprozesses durch fiskalische Ausgleichssysteme und raumwirksame Bundesmittel, in: Informationen zur Raumentwicklung, Heft 10/11 2010.  Google Scholar
  3. Lenk, T. (2001): Die Berücksichtigung der Finanzierungslasten des Fonds „Deutsche Einheit“ im Länderfinanzausgleich, in: Lenk, Thomas: Aspekte des Länderfinanzausgleichs, Schriften des Instituts für Finanzen, Band 4, S. 91–112.  Google Scholar
  4. Lenk, T./Glinka, P. (2017): Die Länder in den finanziellen Ausgleichssystemen: Verteilung von Aufgaben, Ausgaben und Einnahmen sowie die finanzielle Entwicklung der Länder im Vergleich zu Bund und Kommunen – Besonderheiten der Länder, in: Schweisfurth, Tilmann/Voß, Wolfgang (Hrsg.): Haushalts- und Finanzwirtschaft der Länder in der Bundesrepublik Deutschland, in: Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft, Band 236, S. 79–116.  Google Scholar
  5. Lenk, T./Glinka, P. (2018a): Daueraufgabe Deutsche Einheit – Die neuen Finanzregeln im Kontext bisheriger Konvergenzbestrebungen und -entwicklungen, in: Junkernheinrich, Martin/Korioth, Stefan/Lenk, Thomas/Scheller, Henrik/Woisin, Matthias (Hrsg.) (2018): Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2-2018, in: Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft, Band 241, S. 57–72.  Google Scholar
  6. Lenk, T./Glinka, P. (2018b): Die Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern in Deutschland ab 2020 – Ein Novum mit vielen Risiken, in: Zeitschrift für öffentliches Recht 73, S. 831–854.  Google Scholar
  7. Lenk, T./Glinka, P./Ragnitz, J./Bauer, D./Frei, X./Rösel, F./Steinbrecher, J. (2016): Auswirkungen des Modells der Ministerpräsidentenkonferenz zur Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen vom 3. Dezember 2015, Gutachten zum Forschungsvorhaben im Auftrag der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Leipzig/Dresden 2016.  Google Scholar
  8. Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (1990): Jahresgutachten 1990/91, Bundestags-Drucksache 11/8472, Statistisches Bundesamt.  Google Scholar
  9. van Deuverden, K. (2010): Auch nach 20 Jahren: Steuereinnahmen in den Neuen Ländern schwach, in: Wirtschaft im Wandel, 2/2010, S. 91–104.  Google Scholar

Abstract

Zusammenfassung

Das 30-jährige Jubiläum der Deutschen Einheit gibt Anlass zu einer Erfolgsanalyse. Der vorliegende Beitrag untersucht verschiedene Aspekte der Angleichung zwischen Ost- und Westdeutschland aus einer finanzwissenschaftlichen Perspektive. Der Fokus liegt auf der Entwicklung der Länder- und kommunalen Haushalte. Einnahmenseitig haben sich das System des bundesstaatlichen Finanzausgleichs in Verbindung mit den Solidarpakten I und II sowie die kommunalen Finanzausgleichssysteme als besonders leistungsfähige Mechanismen erwiesen, um ein hohes Maß an Gleichwertigkeit zu erreichen. Zugleich sind die ostdeutschen Länder bis an den aktuellen Rand und voraussichtlich auch künftig auf hohe Finanzausgleichsmittel angewiesen, um ihre öffentlichen Aufgaben angemessen erfüllen zu können. Darüber hinaus beleuchtet der Beitrag die Entwicklung der Ausgaben- und der Verschuldungsniveaus Ost- und Westdeutschlands. Insgesamt zeigt sich, dass die deutsche Teilung weiterhin nicht vollständig überwunden ist.

Abstract: Public Budgets in East and West Germany After 30 Years – Stocktaking and Success Analysis From A Perspective of Public Finance

The 30th anniversary of German unification gives cause for a success analysis. This article examines various aspects of the alignment between East and West Germany from a perspective of public finance. The focus is on the development of state and municipal budgets. On the revenue side, the system of federal fiscal equalization in conjunction with the Solidarity Pacts I and II and the municipal fiscal equalization systems have proven to be particularly effective mechanisms for achieving a high degree of equivalence. At the same time, East Germany is, and will probably continue to be, dependent on high levels of fiscal equalisation in order to adequately fulfil their public tasks. In addition, the article examines the development of expenditure and debt levels in East and West Germany. Overall, it shows that the division of Germany is still not completely finished.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Mario Hesse / Thomas Lenk / Philipp Glinka: Öffentliche Haushalte in Ost- und Westdeutschland nach 30 Jahren – Vergleichende Bestandsaufnahme aus finanzwissenschaftlicher Perspektive 1
Zusammenfassung 1
Abstract: Public Budgets in East and West Germany After 30 Years – Stocktaking and Success Analysis From A Perspective of Public Finance 1
1. Unterschiedliche Entwicklungsdynamiken und steuerliche Basis 2
2. Ausgabenstruktur und -dynamik 8
2.1 Personalausgaben 8
2.2 Investitionen 1
3. Verschuldung 1
4. Der neue bundesstaatliche Finanzausgleich ab 2020 – Förderung des Konvergenzprozesses? 1
5. Zusammenfassung und Ausblick 1
Literatur 2