Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Bauer, F (2021). „Coaching“ im Rahmen öffentlich geförderter Beschäftigung. Begriff, Funktionen und Situationslogik. Sozialer Fortschritt, 70(1), 19-39. https://doi.org/10.3790/sfo.70.1.19
Bauer, Frank (2021). "„Coaching“ im Rahmen öffentlich geförderter Beschäftigung. Begriff, Funktionen und Situationslogik" Sozialer Fortschritt, vol. 70no. 1, 2021 pp. 19-39. https://doi.org/10.3790/sfo.70.1.19
Bauer, F (2021). „Coaching“ im Rahmen öffentlich geförderter Beschäftigung. Begriff, Funktionen und Situationslogik. Sozialer Fortschritt, Vol. 70 (Issue 1), pp 19-39. https://doi.org/10.3790/sfo.70.1.19

Format

„Coaching“ im Rahmen öffentlich geförderter Beschäftigung. Begriff, Funktionen und Situationslogik

Bauer, Frank

Sozialer Fortschritt, Vol. 70 (2021), Iss. 1 : pp. 19–39

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Bauer, Dr. Frank, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB NRW), Josef-Gockeln-Str. 7, 40474 Düsseldorf.

References

  1. Adorno, T. W. (1962): Einleitung in die Musiksoziologie, Frankfurt am Main.  Google Scholar
  2. Alda, H./Hauss, F./Land, L./Willisch, A. (2004): Erwerbsverläufe und sekundärer Integrationsmodus. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, in: Berliner Debatte Initial, Vol. 9 (2004), Nr. 15, S. 70–85.  Google Scholar
  3. Apel, H./Boockmann, B./Brändle, T./Fervers, L./Fuchs, P./Klee, G./Sippli, K. (2018): Evaluation des ESF-Bundesprogramms zur Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter nach dem SGB II auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, Dritter Zwischenbericht, BMAS-Forschungsbericht 511, Berlin.  Google Scholar
  4. Bartelheimer, P. (2007): Politik der Teilhabe Ein soziologischer Beipackzettel, in: FES Working Paper 2007, Nr. 1.  Google Scholar
  5. Bauer, F. (2013): Die Implementationsanalyse zum Modellprojekt „Stadtteilmütter in Nordrhein-Westfalen“, IAB-Regional. Berichte und Analysen aus dem Regionalen Forschungsnetz. IAB Nordrhein-Westfalen, 02/2013, Nürnberg.  Google Scholar
  6. Bauer, F./Bendzulla, C./Fertig, M./Fuchs, P. (2016a): Ergebnisse der Evaluation der Modellprojekte öffentlich geförderte Beschäftigung in Nordrhein-Westfalen, IAB-Forschungsbericht, 07/2016, Nürnberg.  Google Scholar
  7. Bauer, F./Franzmann, M./Fuchs, P./Jung, M. (2016b): Simulierte Normalität in (dauerhaft) geförderter Arbeit, in: Garstenauer, T./Hübel, T./Löffler, K. (Hrsg.), Arbeit im Lebenslauf. Verhandlungen von (erwerbs-)biographischer Normalität, Gesellschaft der Unterschiede, 32), Bielefeld: Transcript, S. 155–168.  Google Scholar
  8. Bauer, F./Fuchs, P. (2019): Öffentlich geförderte Beschäftigung: Entwicklung, Konzepte und Wirkungen, in: Zeitschrift für Sozialreform, Jg. 65, H. 2, S. 83–114.  Google Scholar
  9. Bauer, F./Fuchs, P./Jung, M. (2015): Arbeitsvermittler als Pädagogen und Pädagogen als Arbeitsvermittler. Eine empirische Untersuchung zu dem beruflichen Habitus von pädagogischem Personal und seiner Professionalisierungsbedürftigkeit im Rahmen aktivierender Arbeitsmarktpolitik, in: Becker, R. et al. (Hrsg.), Bedrohte Professionalität. Aktuelle Gefahren und Einschränkungen für Soziale Arbeit, Edition Professions- und Professionalisierungsforschung, 03, Wiesbaden, S. 279–301.  Google Scholar
  10. Bauer, F./Kupka, P. (2016): Öffentlich geförderte Beschäftigung für Langzeitarbeitslose – die Bedeutung sozialpädagogischer Betreuung, in: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit, Jg. 47, H. 4, S. 74–83.  Google Scholar
  11. Bauer, F./Sieglen, G. (2018): Individuell verfestigte Langzeitarbeitslosigkeit. Dimensionen, regionale Disparitäten, Übergänge in Beschäftigung. Am Beispiel von NRW und seinen Regionen, in: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, Jg. 27, H. 2, S. 87–107.  Google Scholar
  12. Beywl, W. (2006): Evaluationsmodelle und qualitative Methoden, in: Flick, U. (Hrsg.), Qualitative Evaluationsforschung. Konzepte – Methoden – Umsetzung, Reinbek, S. 92–116.  Google Scholar
  13. Bude, H./Lantermann, E.-D. (2006): Soziale Exklusion und Exklusionsempfinden, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 58, S. 233–252.  Google Scholar
  14. Bude, H./Willisch, A. (Hrsg) (2007): Exklusion. Die Debatte über die „Überflüssigen“, Frankfurt a.M.  Google Scholar
  15. Chen, H.-T. (1990): Theory-Driven Evaluations, Newbury Park/London/New Delhi.  Google Scholar
  16. Daheim, H./Schönbauer, J. (1996): Soziologie der Arbeitsgesellschaft: Grundzüge und Wandlungstendenzen der Erwerbsarbeit, Weinheim [u.a.].  Google Scholar
  17. Donaldson, S. I. (2007): Program Theory-Driven Evaluation Science, New York, Sussex.  Google Scholar
  18. Dreitzel, H. P. (1968): Die gesellschaftlichen Leiden und das Leiden an der Gesellschaft. Vorstudien zu einer Pathologie des Rollenverhaltens, Enke, Stuttgart 1968.  Google Scholar
  19. Fuchs, P./Hamann, S. (2017): Öffentlich geförderte Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen. Betreuung, Wohlfahrtseffekte und Beschäftigungsperspektiven bei privaten und gemeinnützigen Arbeitgebern, in: Sozialer Fortschritt, Jg. 66, H. 9, S. 611–631.  Google Scholar
  20. Heiner, M. (2012): Handlungskompetenz und Handlungstypen. Überlegungen zu den Grundlagen methodischen Handelns, in: Thole, W. (Hrsg.) (2012), Grundriss Soziale Arbeit. Ein einführendes Handbuch, Wiesbaden: Springer VS, 611–625.  Google Scholar
  21. Hirseland, A./Ramos Lobato, P. (2014): „Die wollen ja ein bestimmtes Bild vermitteln“- zur Neupositionierung von Hilfeempfängern im aktivierenden Sozialstaat, in: SWS-Rundschau, Jg. 54, H. 2, S. 181–200.  Google Scholar
  22. Jahoda, M. (1982): Employment and unemployment: A social-psychological analysis, Cambridge: Cambridge University Press.  Google Scholar
  23. Kaps, P./Bothfeld, S./Brussig, M./Hofmann, T./Knuth, M. (2017): Normen und Strukturen einer solidarischen und investiven Arbeitsmarktpolitik, Hans-Böckler-Stiftung, Working Paper Forschungsförderung 47/2017.  Google Scholar
  24. Konle-Seidl, R./Rhein, T./Rothe, T. (2018): Ländervergleich Deutschland, Dänemark und Finnland: Kaum mehr Unterschiede bei chronischer Arbeitslosigkeit, IAB-Kurzbericht, 01/2018, Nürnberg.  Google Scholar
  25. Kronauer, M. (2010): Exklusion Die Gefährdung des Sozialen im hoch entwickelten Kapitalismus, Frankfurt am Main/New York.  Google Scholar
  26. Kronauer, M./Vogel, B./Gerlach, F. (1993): Im Schatten der Arbeitsgesellschaft: Arbeitslose und die Dynamik sozialer Ausgrenzung, Frankfurt am Main/New York.  Google Scholar
  27. Lessenich, St. (2009): Aktivierungspolitik und Anerkennungsökonomie. Der Wandel des Sozialen im Umbau des Sozialstaats, in: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 2009, 1, S. 163–176.  Google Scholar
  28. Merton, R. K. (1938): Social structure and anomie. American Sociological Review, 3, 672–682.  Google Scholar
  29. Merton, R. K. (1995): Opportunity structure: The Emergence, Diffusion, and Differentiation of a Sociological Concept, in: Adler, F./Lauer, William, S. (1995), The Legacy of Anomie Theory, New Brunswick, London.  Google Scholar
  30. Oevermann, U. (2009): Die Problematik der Strukturlogik des Arbeitsbündnisses und der Dynamik von Übertragung und Gegenübertragung in einer professionalisierten Praxis von Sozialarbeit, in: Becker-Lenz, R./Busse, S./Ehlert, G./Müller, S. (Hrsg.), Professionalität in der Sozialen Arbeit, Wiesbaden: S. 113–142.  Google Scholar
  31. Offe, C. (1984): Das Wachstum der Dienstleistungsarbeit. Vier soziologische Erklärungsansätze, Frankfurt am Main/New York.  Google Scholar
  32. Pawson, R./Tilley, N. (1997): Realistic Evaluation, Sage Publications, London.  Google Scholar
  33. Ramos Lobato, P. (2017): Geförderte Beschäftigung für Langzeitarbeitslose. Integrationserleben am Rande der Arbeitsgesellschaft, Wiesbaden: Springer VS.  Google Scholar
  34. Thole, W. (2012): Die Soziale Arbeit – Praxis, Theorie, Forschung und Ausbildung, in: Thole, W. (Hrsg.) (2012), Grundriss Soziale Arbeit. Ein einführendes Handbuch, Wiesbaden: Springer VS, 19–70.  Google Scholar

Abstract

Zusammenfassung

Der Beitrag befasst sich mit der „Beschäftigungsbegleitenden Unterstützung“ von Arbeitnehmern in öffentlich geförderter Beschäftigung und zeigt, dass es sich dabei um eine anspruchsvolle Dienstleistung an der Schnittstelle von aktiver Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik handelt. Sie soll gleichermaßen beschäftigungsstabilisierende Aufgaben übernehmen und mittelfristig wirksame Veränderungs-und Bildungsprozesse initiieren und flankieren. In soziologischer Perspektive wird sowohl die Situationslogik für die geförderten Arbeitnehmer und ihre Unterstützer begrifflich-empirisch rekonstruiert und die folgenden Fragen adressiert: Worin besteht die Aufgabe der „ganzheitlichen, beschäftigungsbegleitenden Unterstützung“ im Rahmen geförderter Beschäftigung, durch welche Kontextfaktoren werden sie geprägt und was sind ihre Chancen und Risiken?

Abstract: “Coaching” Within the Scope of Publicly Subsidized Employment. Concept, Functions and the Logic of the Situation

The article deals with the subject of concomitant support of employees in publicly subsidized employment. It argues that this is a demanding service at the intersection of labour market and social policies. The support aims at the stabilisation of the employment relationship and is supposed to initialise processes of change and development on the side of the employee if necessary. Sociologically, it reconstructs the requirements of the task, the logic of the situation of the subsidized employees and as well of their supporters.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Frank Bauer: „Coaching“ im Rahmen öffentlich geförderter Beschäftigung. Begriff, Funktionen und Situationslogik 1
Zusammenfassung 1
Abstract: “Coaching” Within the Scope of Publicly Subsidized Employment. Concept, Functions and the Logic of the Situation 1
1. Einleitung 2
2. Zur Vorgehensweise 3
3. BbU als Gewährleistungsfunktion für den zentralen Wirkmechanismus: Die Stabilisierung des Beschäftigungsverhältnisses 5
Ermöglichung einer statusverbürgenden Position in der Arbeitsgesellschaft 5
Manifeste und latente Funktionen von Erwerbsarbeit 6
Ermöglichung sozialer Teilhabe 6
Klebe- und Brückeneffekte in ungeförderte Beschäftigung 7
Situationslogik I: Typische Abbruchsrisiken geförderter Beschäftigung 8
4. Beschäftigungsbegleitende Unterstützung als eigenständiger Wirkungshebel 1
Situationslogik II: Der Handlungskontext der Unterstützer 1
5. Fazit und Ausblick 1
Literatur 1
Appendix zu Frank Bauer: „Coaching“ im Rahmen öffentlich geförderter Beschäftigung. Begriff, Funktionen und Situationslogik 1
Stadtteilmütter NRW 1
„Modellprojekte öffentlich geförderte Beschäftigung“ in Nordrhein-Westfalen 1
„Modellhafte Entwicklung eines sozialen Arbeitsmarktes, Passiv-Aktiv-Tausch (PAT)“ in Baden-Württemberg 2