Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Beckmann, FSchad, D (2021). Der soziale Arbeitsmarkt in Zeiten der Corona-Krise: Auslauf- oder Zukunftsmodell?. Sozialer Fortschritt, 70(1), 3-18. https://doi.org/10.3790/sfo.70.1.3
Beckmann, Fabian Schad, DominikBeckmann, Fabian Schad, Dominik (2021). "Der soziale Arbeitsmarkt in Zeiten der Corona-Krise: Auslauf- oder Zukunftsmodell?" Sozialer Fortschritt, vol. 70no. 1, 2021 pp. 3-18. https://doi.org/10.3790/sfo.70.1.3
Beckmann, FSchad, D (2021). Der soziale Arbeitsmarkt in Zeiten der Corona-Krise: Auslauf- oder Zukunftsmodell?. Sozialer Fortschritt, Vol. 70 (Issue 1), pp 3-18. https://doi.org/10.3790/sfo.70.1.3

Format

Der soziale Arbeitsmarkt in Zeiten der Corona-Krise: Auslauf- oder Zukunftsmodell?

Beckmann, Fabian | Schad, Dominik

Sozialer Fortschritt, Vol. 70 (2021), Iss. 1 : pp. 3–18

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Beckmann, Dr. Fabian, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Sozialwissenschaft, Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie, Arbeit und Wirtschaft, Gebäude GD E1/613, Universitätsstr. 150, 44780 Bochum.

Schad, Dominik, Leiter Jobcenter Kreis Recklinghausen, Fachbereich J, Kurt-Schumacher-Allee 1, 45657 Recklinghausen.

References

  1. Bauer, F./Fertig, M./Fuchs, P. (2016): „Modellprojekte öffentlich geförderte Beschäftigung“ in NRW. Teilnehmerauswahl und professionelle Begleitung machen den Unterschied, IAB-Kurzbericht 10/2016, Nürnberg.  Google Scholar
  2. Bauer, F./Fuchs, P. (2019): Öffentlich geförderte Beschäftigung: Entwicklung, Konzepte und Wirkungen, in: Zeitschrift für Sozialreform 65 (2), S. 83–114.  Google Scholar
  3. Beckmann, F. (2019): Minijobs in Deutschland. Die subjektive Wahrnehmung von Erwerbsarbeit in geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen, Wiesbaden.  Google Scholar
  4. Beckmann, F./Heinze, R. G. (2020): Gelingensbedingungen eines sozialen Arbeitsmarktes für Langzeitarbeitslose: § 16i SGB II an der Schnittstelle von Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, in: Lange, Joachim (Hrsg.), Hartz 4.0? Die Grundsicherung für Arbeitssuchende zwischen Fortentwicklung und Generalrevision, Reihe Loccumer Protokolle 63/2019, Rehburg-Loccum, S. 97–110.  Google Scholar
  5. Beste, J./Trappmann, M. (2016): Erwerbsbedingte Abgänge aus der Grundsicherung. Der Abbau von Hemmnissen macht’s möglich, IAB-Kurzbericht 21/2016, Nürnberg.  Google Scholar
  6. BMAS – Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2020): Fragen und Antworten zur Umsetzung von Förderungen nach § 16i SGB II „Teilhabe am Arbeitsmarkt“, https://www.bagarbeit.de/wp-content/uploads/2020/04/20-03-25_BMAS_FAQ_%C2%A716i.pdf [09.07.2020].  Google Scholar
  7. Bogumil, J./Heinze, R. G./Lehner, F./Strohmeier, K. P. (2012): Viel erreicht – wenig gewonnen. Ein realistischer Blick auf das Ruhrgebiet, Essen.  Google Scholar
  8. Bude, H. (1998): Die Überflüssigen als transversale Kategorie, in: Berger, P. A./Vester, M. (Hrsg.), Alte Ungleichheiten. Neue Spaltungen, Opladen, S. 363–382.  Google Scholar
  9. Bude, H. (2020b): Arbeitsmarktpolitische Instrumente (Zeitreihe Monatszahlen), Deutschland, Juni 2020, Nürnberg.  Google Scholar
  10. Bundesagentur für Arbeit (2020a): Monatsbericht zum Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Berichte: Blickpunkt Arbeitsmarkt, Juni 2020. Herausgegeben von der Bundesagentur für Arbeit, Statistik/Arbeitsmarktberichterstattung, Nürnberg.  Google Scholar
  11. Castel, R. (2000): Die Metamorphosen der sozialen Frage. Eine Chronik der Lohnarbeit, Konstanz.  Google Scholar
  12. Castel, R./Dörre, K. (Hrsg.) (2009): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts, unter Mitarbeit von Peter Bescherer, Frankfurt/New York.  Google Scholar
  13. Christoph, B. (2016): Materielle Lebensbedingungen im Grundsicherungsbezug, in: WSI-Mitteilungen 5/2016, S. 344–352.  Google Scholar
  14. Deutscher Bundestag (Hrsg.) (2020): Erfolgskontrolle des sozialen Arbeitsmarktes. BT-Drucksache 19/15994, Berlin.  Google Scholar
  15. Grimm, N./Hirseland, A./Vogel, B. (2013): Die Ausweitung der Zwischenzone. Erwerbsarbeit im Zeichen der neuen Arbeitsmarktpolitik, in: Soziale Welt 64, S. 249–268.  Google Scholar
  16. Hans-Böckler-Stiftung (2017): Solidarische und sozialinvestive Arbeitsmarktpolitik. Vorschläge des Arbeitskreises Arbeitsmarktpolitik, Koordination und Gesamtredaktion: Matthias Knuth, Düsseldorf.  Google Scholar
  17. Horn, G. A./Herzog-Stein, A. (2013): Erwerbstätigenrekord dank guter Konjunktur und hoher interner Flexibilität, in: Wirtschaftsdienst 3/2013, S. 151–155.  Google Scholar
  18. Kupka, P./Möller, J./Ramos Lobato, P./Wolff, J. (2018): Teilhabe für arbeitsmarktferne Arbeitslose durch einen Sozialen Arbeitsmarkt – Chancen und Risiken eines notwendigen Instruments, in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 67 (2), S. 154–163.  Google Scholar
  19. Lange, J. (Hrsg.): Hartz 4.0? Die Grundsicherung für Arbeitssuchende zwischen Fortentwicklung und Generalrevision, Reihe Loccumer Protokolle 63/2019, Rehburg-Loccum.  Google Scholar
  20. Lietzmann, T./Kupka, P./Ramos Lobato, P./Trappmann, M./Wolff, J. (2018): Sozialer Arbeitsmarkt für Langzeiterwerbslose. Wer für eine Förderung infrage kommt, IAB-Kurzbericht 20/2018, Nürnberg.  Google Scholar
  21. Nachtwey, O. (2016): Die Abstiegsgesellschaft. Über das Aufbegehren in der regressiven Moderne, Berlin.  Google Scholar
  22. Oorschot, W. v./Roosma, F./Meulemann, B./Reeskens, T. (Hrsg.) (2017): The Social Legitimacy of Targeted Welfare. Attitudes to Welfare Deservingness, Chaltenham and Northampton.  Google Scholar
  23. Paul, K./Zechmann, A./Moser, K. (2016): Psychische Folgen von Arbeitsplatzverlust und Arbeitslosigkeit, in: WSI-Mitteilungen 5/2016, S. 373–380.  Google Scholar
  24. Schulten, T./Müller, T. (2020): Kurzarbeitergeld in der Corona-Krise. Aktuelle Regelungen in Deutschland und Europa, WSI Policy Brief Nr. 38, 04/2020, Düsseldorf.  Google Scholar
  25. Schupp, J. (2020): Bedingungsarme Grundsicherung statt bedingungslosem Grundeinkommen jetzt!, in: DIW Wochenbericht 15/16 2020, S. 296.  Google Scholar
  26. Spohr, F. (2019): Germany’s Labour Market Policies: How the Sick Man of Europe Performed a Second Economic Miracle, in: Compton, M./Hart, P. (Hrsg.), Great Policy Successes, Oxford, S. 283–303.  Google Scholar

Abstract

Zusammenfassung

Mit dem Teilhabechancengesetz hat der Gesetzgeber 2019 auf das Problem einer persistierenden Langzeitarbeitslosigkeit reagiert. Konstruiert in Zeiten der Prosperität, haben sich die strukturellen Rahmenbedingungen im Zuge der Corona-Pandemie auch für die Förderung arbeitsmarktferner Langleistungsbeziehender schlagartig verändert. Der Beitrag nimmt eine Zwischenbilanz des so­zialen Arbeitsmarktes in Zeiten der Corona-Krise vor. Auf Basis bundesweiter Daten zur Entwicklung der Förderfälle sowie einer vertiefenden Beleuchtung der regionalen Struktur des sozialen Arbeitsmarktes im Ruhrgebiet werden aktuelle Befunde präsentiert sowie Perspektiven dieses arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Instruments umrissen. Neben der Exklusivität der Förderstruktur werden eine drohende Legitimationskrise, finanzielle Umschichtungen in Richtung pandemiebedingter Arbeitsmarktfolgen sowie eine abgeschwächte Aufstiegsmobilität in ungeförderte Beschäftigung als zentrale Herausforderungen diskutiert.

Abstract: The Subsidised Labour Market in Times of the Corona-Crisis: An Outdated Instrument or Model for the Future?

The commencement of the ‘Teilhabechancengesetz’ in 2019 was a reaction to the persistent long term unemployment on the German labour market. Constructed in times of prosperity, the structural conditions surrounding the promotion of the long term unemployed have changed abruptly in view of the coronavirus pandemic. This article reviews the subsidised labour market one and a half years after the commencement. Based on national data on the development of subsidised employment as well as regional data on the structure of the subsidised labour market in the German Ruhr area, current findings are being presented and future perspectives discussed, concentrating on an exclusive structure of promotion, problems of legitimation, possible financial shortages and decreasing mobility into non-subsidised employment as key challenges.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Fabian Beckmann / Dominik Schad: Der soziale Arbeitsmarkt in Zeiten der Corona-Krise: Auslauf- oder Zukunftsmodell? 1
Zusammenfassung 1
Abstract: The Subsidised Labour Market in Times of the Corona-Crisis: An Outdated Instrument or Model for the Future? 1
1. Einleitung 2
2. Das Teilhabechancengesetz als Instrument zur Förderung von langzeitarbeitslosen Leistungsbeziehenden 4
Governance § 16i SGB II in der Corona-Krise 5
3. Der soziale Arbeitsmarkt in der Umsetzung: eine empirische Zwischenbilanz 7
3.1. Eintritte und Bestand § 16i SGB II 8
3.2. Regionale Struktur des sozialen Arbeitsmarktes im Ruhrgebiet 9
Soziodemografische Struktur des sozialen Arbeitsmarktes im Ruhrgebiet 9
Beschäftigungsbedingungen 1
4. Perspektiven des sozialen Arbeitsmarktes in (Post-)Corona-Zeiten 1
Literatur 1