Menu Expand

Altersrenten und sozialer Ausgleich in Deutschland und Österreich – ein Vergleich anhand von Modellrechnungen

Blank, Florian | Türk, Erik

Sozialer Fortschritt, Vol. 71 (2022), Iss. 2: pp. 139–163

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Blank, Dr. Florian, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung, Georg-Glock-Str. 18, D-40474 Düsseldorf.

Türk, Mag. Erik, Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien – Sozialpolitik, Prinz-Eugen-Straße 20–22, A-1040 Wien.

References

  1. Alshut-Mann, B./Thiede, R (2017): Alterssicherung in Österreich – was ist beim Nachbarn anders? Präsentation zum Pressefachseminar 2017, Berlin, 6. und 7. Juli 2017, https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Bund/DE/Presse/Presseseminare/2017_7_6_berlin/06_07_datei_dr_thiede_alshut_mann.html [17.06.2021].  Google Scholar
  2. Bäcker, G./Naegele, G./Bispinck, R. (2020): Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland. Ein Handbuch, Wiesbaden.  Google Scholar
  3. Blank, F./Logeay, C./Türk, E./Wöss, J./Zwiener, R. (2016): Alterssicherung in Deutschland und Österreich: Vom Nachbarn lernen?, WSI Report Nr. 27, 1/2016, Düsseldorf.  Google Scholar
  4. Blank, F./Logeay, C./Türk, E./Wöss, J./Zwiener, R. (2021/i.E.): Deutlich höhere Rentenleistungen in Österreich als in Deutschland – methodische Aspekte des Vergleichs, Manuskript im Begutachtungsverfahren.  Google Scholar
  5. Blank, F./Türk, E. (2018): Die Grundsicherung im Alter im Zusammenspiel mit der Rentenversicherung, in: G+S Gesundheits- und Sozialpolitik 2/2018, S. 47–54.  Google Scholar
  6. BMSGPK, Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (2020): Grundlagen im österreichischen Pensionssystem, Wien, https://broschuerenservice.sozialministerium.at/Home/Download?publicationId=652 [17.06.2021].  Google Scholar
  7. Eichenhofer, E./Rische, H./Schmähl, W. (Hrsg.) (2011): Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI, Köln.  Google Scholar
  8. Europäische Kommission (2018): Pension Adequacy Report 2018. Current and future income adequacy in old age in the EU, Brüssel.  Google Scholar
  9. Europäische Kommission (2021): The 2021 Ageing Report: Economic and Budgetary Projections for the EU Member States (2019–2070), Brüssel.  Google Scholar
  10. Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (2019): Statistische Daten aus der Sozialversicherung. Verteilung der beitragspflichtigen Arbeitseinkommen nach Altersgruppen und Wirtschaftsklassen: Österreich, Berichtsjahr 2018, Wien.  Google Scholar
  11. Hülsewig, A./Hülsewig, O. (2017): Das österreichische Rentensystem im Blickpunkt: Rentenparadies oder eine Belastung für zukünftige Generationen?, in: ifo Schnelldienst 7/2017, S. 31–39.  Google Scholar
  12. Köhler-Rama, T. (2018): Die Rente meines Vaters: veränderte Bewertung von Ausbildungs- und Arbeitslosigkeitszeiten, in: Wirtschaftsdienst 9/2018, S. 651–654.  Google Scholar
  13. MISSOC, Mutual Information System on Social Protection (2020): Comparative tables, https://www.missoc.org/missoc-database/comparative-tables/ [15.02.2021].  Google Scholar
  14. OECD (2019, 2017, 2015): Pensions at a Glance 2019 (2017, 2015) OECD and G20 Indicators, Paris.  Google Scholar
  15. Portal Sozialpolitik (2021): Chronik Rentenversicherung, Stichwort Grundrentengesetz, http://portal-sozialpolitik.de/index.php?page=rentenversicherung#RV2021grrente [17.06.2021].  Google Scholar
  16. Steffen, J. (2018): Neue Berechnung des Rentenniveaus im Rahmen des Gesetzes über Leistungsverbesserungen und Stabilisierung in der gesetzlichen Rentenversicherung, http://www.portal-sozialpolitik.de/uploads/sopo/pdf/2018/2018-07-30_Neuberechnung_Rentenniveau_PS.pdf [15.02.2021].  Google Scholar
  17. Stegmann, M./Bieber, U. (2010): Maßnahmen des sozialen Ausgleichs innerhalb der gesetzlichen Rentenversicherung – Relevante Anwartschaftsbestandteile des Versichertenrentenzugangs 2007, Deutsche Rentenversicherung 4/2010, S. 518–538.  Google Scholar
  18. STMAS, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (2021): Sozialfibel: Berücksichtigungszeiten, https://www.stmas.bayern.de/fibel/sf_b090.php [18.02.2019].  Google Scholar
  19. Türk, E./Mum, D. (2015): Weit überzogene Renditeerwartungen in der kapitalgedeckten Alterssicherung. Warum die OECD und die Europäische Kommission ihre Renditeannahmen deutlich nach unten korrigieren sollten, Wirtschaft und Gesellschaft, S. 257–274.  Google Scholar
  20. Wöss, J. (2020): Das österreichische Pensionssystem, in: Blank, F./Hofmann, M./Buntenbach, A. (Hrsg.), Neustart in der Rentenpolitik. Analysen und Perspektiven, Baden-Baden, S. 235–257.  Google Scholar

Abstract

Die Gegenüberstellung der Rentenansprüche für einheitliche, idealtypische Biografien ermöglicht den Vergleich von Unterschieden der Rentensysteme selbst. Die von der OECD erstellten Modellbiografien mit durchgehenden Erwerbsverläufen, abschlagsfreiem Renteneintritt und stabilen Einkommenspositionen bilden den Ausgangspunkt für den Vergleich der Rentenversicherungen Deutschlands und Österreichs. Die Vorgehensweise der OECD wird dargestellt, sofern erforderlich korrigiert, aktualisiert und weiterentwickelt. Zusätzlich werden Arbeitslosigkeit, vorzeitiger Renteneintritt sowie Kindererziehungszeiten berücksichtigt. Durch diese Ergänzungen werden eine höhere Realitätsanbindung erreicht und Elemente des sozialen Ausgleichs einbezogen. Es zeigt sich, dass die österreichische Pensionsversicherung in jeder Konstellation deutlich höhere Leistungen gewährt, die Elemente des sozialen Ausgleichs den Abstand teils vergrößern, teils verringern.

Old-age Pensions and Social Equalization in Germany and Austria – a Comparison Using Model Calculations

A comparison of pension entitlements based on ideal-type biographies allows for an identification of differences between pensions systems. We compare public pension schemes in Germany and Austria, starting with the OECD’s model biographies. These biographies are signified by stable employment careers and income positions, and regular retirement without deductions. The OECD’s approach is discussed, revised, updated, and amended. Periods of unemployment and childcare and early retirement are included. This leads to more realistic life courses and means an inclusion of redistributive measures. The Austrian pension insurance delivers higher benefits in every constellation discussed; redistributive elements partly increase, partly reduce differences.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Florian Blank / Erik Türk: Altersrenten und sozialer Ausgleich in Deutschland und Österreich – ein Vergleich anhand von Modellrechnungen 1
Zusammenfassung 1
Abstract: Old-age Pensions and Social Equalization in Germany and Austria – a Comparison Using Model Calculations 1
1. Einleitung 2
2. Die Rentensysteme im Überblick 4
3. Modellrechnungen der OECD – Standardfall, Korrektur und Erweiterung 8
4. Ergänzende Modellrechnungen 1
4.1 Lebenslauf „Arbeitslosigkeit“ 1
4.2 Lebenslauf „Erziehungsphasen“ 1
5. Fazit 2
Literatur 2