Menu Expand

Cite JOURNAL ARTICLE

Style

Kersten, J. Für eine ökologische Verfassungsordnung. Recht und Politik, 58(4), 347-364. https://doi.org/10.3790/rup.58.4.347
Kersten, Jens "Für eine ökologische Verfassungsordnung" Recht und Politik 58.4, 2022, 347-364. https://doi.org/10.3790/rup.58.4.347
Kersten, Jens (2022): Für eine ökologische Verfassungsordnung, in: Recht und Politik, vol. 58, iss. 4, 347-364, [online] https://doi.org/10.3790/rup.58.4.347

Format

Für eine ökologische Verfassungsordnung

Kersten, Jens

Recht und Politik, Vol. 58 (2022), Iss. 4 : pp. 347–364

1 Citations (CrossRef)

Additional Information

Article Details

Pricing

Author Details

Jens Kersten, München

  • Kersten, Jens, Prof. Dr. iur.. Universitätsprofessor. Selbständige Publikationen: Die Notwendigkeit der Zuspitzung, 2020; Das ökologische Grundgesetz, 2022 (im Erscheinen); Kersten/Rixen, Der Verfassungsstaat in der Corona-Krise, 3. Aufl. 2022 (im Erscheinen).
  • Search in Google Scholar

Cited By

  1. Facing the Future: Conceiving Legal Obligations Towards Future Generations

    Behrendt, Svenja

    Politics and Governance, Vol. 12 (2024), Iss.

    https://doi.org/10.17645/pag.7839 [Citations: 1]

Abstract

Wir leben im Anthropozän, das durch ein exponentielles Artensterben, die Klimakatastrophe und die globale Vermüllung geprägt wird. Deshalb ist eine ökologische Transformation unserer Gesellschaftsordnung erforderlich, die wir verfassungsrechtlich gestalten müssen: Wir brauchen ein Grundgesetz, das ökologische Grundrechte und ökologische Verfassungsprinzipien mit einem ökologischen Staatsorganisationsrecht verbindet.

Table of Contents

Section Title Page Action Price
DAS AKTUELLE THEMA 347
Jens Kersten: Für eine ökologische Verfassungsordnung 347
I. Einleitung 347
II. Grundrechte 349
1. Ökologische Grundrechte 349
a) Recht auf ökologische Integrität 350
b) Recht auf ökologische Informationen 351
2. Ökologische Grundrechtsschranken 352
a) Ökologische Handlungsfreiheit und Persönlichkeitsentfaltung 352
b) Ökologiepflichtigkeit des Eigentums 353
3. Rechte der Natur 355
III. Verfassungsprinzipien 357
1. Ökologisches Staatsprinzip 358
2. Ökologische Staatszielbestimmung 358
IV. Staatsorganisationsrecht 360
1. Bundestag 360
a) Ökologische Haushaltsdebatte 361
b) Ausschuss für Natur 361
c) Die/der Naturbeauftragte 362
2. Bundesregierung 363
V. Fazit 364