Menu Expand

Klassische Themen der Dogmengeschichte

Studien zur Entwicklung der ökonomischen Theorie I

Editors: Neumark, Fritz

Schriften des Vereins für Socialpolitik, Vol. 115/I

(1981)

Additional Information

Book Details

Table of Contents

Section Title Page Action Price
Vorwort 5
Inhaltsverzeichnis 7
Erich Streißler: Adam Smith — Der Adam oder nur Wachstum? Paradoxa einer wissenschaftlichen Revolution 9
I. 9
II. 12
III. 20
IV. 26
V. 30
VI. 34
VII. 41
VIII. 45
Bertram Schefold: Nachfrage und Zufuhr in der klassischen Ökonomie 53
1. Anlaß und Fragestellung 53
2. Die Funktion des natürlichen Preises 55
3. Die Bestimmung des natürlichen Preises 58
4. Natürlicher Preis und effektive Nachfrage 62
a) Wachstum und Bedürfnisstruktur (Adam Smith) 62
b) Warenproduktion mittels Waren (Torrens, Ricardo) 66
5. Marktpreis und effektive Nachfrage 71
6. Marktpreis und natürlicher Preis 74
a) Abstraktion und Analogie 74
b) Die gesellschaftlich notwendige Technik 78
c) Ungleichgewicht und Gravitation klassisch und neoklassisch 81
7. Klassik und Neoklassik 84
Ernst Helmstädter: Wie bilden eich die Marktpreise nach Adam Smith? Bemerkungen zu dem vorstehenden Referat von Bertram Schefold 93
I. Die Marktpreisbildung in Adam Smith's eigener Darstellung 93
II. Formalisierte Darstellung der Marktpreisbildung nach Adam Smith 95
III. Die Anpassung des Marktpreises an den natürlichen Preis: langfristige Betrachtung 100
IV. Zusammenfassung 109
Bertram Schefold: Die Marktpreise bei Smith — Eine Erwiderung 111
Jürgen Kromphardt: „Das Kapital\" von Marx — Bestandteil der klassischen Nationalökonomie? 117
I. 117
II. Erkenntnisobjekt und Erkenntnisinteresse 120
III. Theoretische Grundlegung: Wert- und Preistheorie 123
IV. Langfristige Tendenzen von Wachstum und Verteilung 128
V. Die wissenschaftliche Methode 131
VI. Gesamtbeurteilung 134
Literaturverzeichnis 135
Dieter Schneider: Die Wissenschaftsgeschichte der Trennung von Kapital und Einkommen : Ökonomische Zwänge gegen gesellschaftliche Konventionen 137
Problemstellung: Ökonomische Zwänge und gesellschaftliche Konventionen bei der Trennung von Kapital und Einkommen 137
I. Die Trennung von Kapital und Einkommen als wirtschaftstheoretisches Problem 141
II. Die Trennung von Kapital und Einkommen in den politisch wirksam gewordenen Einkommensvorstellungen 148
a) Quellen- oder Reinertragstheorie 148
b) Reinvermögenszugangstheorie 154
III. Folgerungen aus der Wissenschaftsgeschichte für die politischen Probleme der Trennung von Einkommen und Kapital heute 159